Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
icon_panda
knuti
Teddy


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#3 RE: Schwere Vorwürfe gegen Zoo von Amnéville - UPDATE -

von ConnyHH , 20.12.2019 17:54

- UPDATE -

Entscheidung über Zoo in Amnéville vertagt
19.12.2019 / 08:37 Uhr

Zitat
Die Entscheidung über die Zukunft des Zoos Amnéville ist vertagt worden. Die Handelskammer des Landgerichts Metz will erst am 3. Januar entscheiden, ob der von Skandalen geplagte Zoo aufgelöst oder von einem Investor übernommen wird.

Über mehrere Stunden sind am Mittwoch die Anwälte der Gläubiger, der Zooverwaltung und der mögliche Investor angehört worden. Die Umwandlung in eine „vereinfachte Aktiengesellschaft“ soll den Einstieg des Investors Prudentia Capital vorbereiten und damit eine Auflösung des Zoos verhindern...



Quelle und kpl. Bericht:
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/pa...ertagt_100.html

Na da bin ich ja mal gespannt...

#2 RE: Schwere Vorwürfe gegen Zoo von Amnéville - UPDATE -

von ConnyHH , 20.12.2019 17:50

- UPDATE -

Zoo Amnéville wollte Eisbär auf Deponie entsorgen
10.12.2019 / 16:28 Uhr / von Axel Wagner

Zitat
Der Zoo von Amnéville soll versucht haben, den Kadaver des Eisbären Olaf auf einer Müllkippe in Aboncourt zu entsorgen. Das berichtet der Radiosender France bleu, der vergangene Woche schon zahlreiche schwere Vorwürfe gegen den Tierpark publik gemacht hatte. Der Chef-Veterinär spricht von einem Fehler. Inzwischen haben die Behörden Ermittlungen aufgenommen.

Der Betreiber der für Haushaltsabfälle gedachten Deponie in Aboncourt bestätigte gegenüber France bleu, dass der Zoo versucht hat, den Kadaver des verstorbenen Eisbären Olaf dort zu entsorgen. Zusammen mit seinem Bruder Tromso war der Eisbär einer der Stars des Zoos, bevor er am 27. Juli 2018 mit 31 Jahren im Schlaf starb. Ein ehemaliger Angestellter berichtete, er sei friedlich gestorben...



Quelle und kpl. Bericht:
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/pa...lungen_100.html

Da fehlen einem doch die Worte...

#1 Schwere Vorwürfe gegen Zoo von Amnéville - UPDATE -

von ConnyHH , 20.12.2019 17:46

Schwere Vorwürfe gegen Zoo von Amnéville
04.12.2019 / 17:07 Uhr / von Axel Wagner

Zitat
Der Zoo von Amnéville steckt zurzeit in juristischen Schwierigkeiten: 120 Mitarbeiter klagen vor französischen Arbeitsgerichten, wie der Radiosender „France bleu“ meldet. Dabei erheben sie schwere Vorwürfe gegen den überregional bekannten Zoo und seinen Direktor.

Im Kern geht es bei den Gerichtsverfahren um schwarze Listen, auf denen unliebsame Mitarbeiter und Besucher geführt werden sollen. Angestellte würden dort zum Beispiel als „Störfaktor im Restaurantservice“ bezeichnet, oder es werde vermerkt, wenn sie am Ende ihres Arbeitsvertrages unbezahlte Stunden reklamieren. Besucher würden mitunter verdächtigt, „Sympathisant einer Tierschutzorganisation“ zu sein...



Quelle und kpl. Bericht:
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/pa...klagen_100.html

Mein lieber Scholli

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz