Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
icon_panda
knuti
Teddy


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#5 RE: Zion Nationalpark - Oktober 2022

von Nordlandfan38 , 19.11.2022 22:02

Hallo Ludmila!

Was für einen außergewöhnlichen und interessanten Reisebericht! Das ist mehr als toll, daß ihr uns mit Fotos mitnehmt. Das kann ich mir z.B. nicht mehr als Reiseziele für mich vornehmen. Aber es ist ja auch schön, an Reiseberichten von uns gekannten Leuten mit daran teilzunehmen.
Wie sehr vielgestaltig die verschiedenen Schluchten sind! Und Tiere habt ihr auch dort gesehen! Was Du doch für so interessante Stecken findest! Genießt nur ja, solche Reiseziele. Und gebt uns allen hier einen Reiserericht. Da haben wir alle auch davon!
Vielen Dank für Deine Mühe, um uns sehr zu erfreuen! Es ist Dir sehr gelungen!

Nola

#4 RE: Zion Nationalpark - Oktober 2022

von SpreewaldMarion , 19.11.2022 17:08

Ihr kommt viel rum in der Welt und könnt viel berichten.
Vielen Dank für den interessanten Bild/Bericht.

#3 RE: Zion Nationalpark - Oktober 2022

von GiselaH , 19.11.2022 14:13

Ich finde super, dass ihr eure Tochter zu dem Wettkampf begleiten konntet.

Eigentlich lag es auf der Hand, dass ihr euch die Umgebung und vor allem das, was die Landschaft zu bieten hat. angesehen habt.
Ich kann mich Ursula nur anschließen - die Fotos sind fantastisch und vermitteln viel von der fazinierenden Gegend.

#2 RE: Zion Nationalpark - Oktober 2022

von UrsulaL , 19.11.2022 11:26

Liebe Ludmila,
danke für den interessanten Reisebericht und für die fantastischen Fotos.
Ihr habt eine sehr schöne Wanderung gemacht, die roten Felswände, die Wasserfälle und die smaragdgrünen Teiche, das war bestimmt atemberaubend.
Ich nehme an, die grüne Farbe bekommen die Pools von Algen.
Dass du am Morgen gefroren hast, das sieht man auf dem Bild. Überhaupt schön, dass es viele Fotos von euch gibt.
Vielen Dank fürs virtuelle Mitnehmen.

#1 Zion Nationalpark - Oktober 2022

von Ludmila , 17.11.2022 21:59

Der 70.3 Ironman Wettkampf fand in St. George Utah statt, Wir haben uns gewundert, dass es in St. George eine Dixie Universität gibt. Außerdem heißt das Stadtzentrum, wo die Wettkampfbesprechung stattfand, auch Dixie. Wir haben nachgeforscht und eine komische Erklärung gefunden.

Zitat
1851 sandte Brigham Young mormonische Siedler in das Gebiet von St. George. Viele dieser Siedler stammten aus dem tiefen Süden (Südosten der Vereinigten Staaten). Da die Gegend um St. George so warm war wie der tiefe Süden, nannten sie sie Utahs "Dixie". Der Name blieb wegen der Hitze und all der Südstaatler, die sich dort niederließen, um Baumwolle für die Mormonenkirche anzubauen, haften.



https://www.fs.usda.gov/detail/dixie/abo...=fswdev3_006710

Auf dem Berg über der Stadt leuchtet ein "D".



Vor dem Wettkampf haben Uwe und ich den Zion Nationalpark besucht. Am ersten Tag sind wir einen kleinen Teil des Weges zu Angels Landing gegangen.









Hier haben wir ein Eichhörnchen getroffen.



Danach haben wir die Smaragdpools besucht.















Am nächsten Tag waren wir in der Schlucht wandern. Früh am morgen war es sehr kalt. Es dauert lange bis die Sonne über die Berge steigt. Es hat in diesem Jahr wenig geregnet. Deswegen habe ich gehofft, dass in dem Fluss wenig Wasser sein wird. Es war aber reichlich Wasser da und wir haben ordentlich gefroren.









Nach dem Wettkampf sind wir auf dem Weg zum Bryce Canyon Nationalpark durch den Zion Nationalpark gefahren und haben die schönen Ausblicke genossen.

















Dickhornschafe



Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz