Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
icon_panda
knuti
Teddy


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#6 RE: Wildkatzen im Harz

von water , 22.01.2023 14:56

Katzen sind wundervolle Geschöpfe

#5 RE: Wildkatzen im Harz

von Nordlandfan38 , 13.01.2023 23:14

Hallo Ludmila!

Was ihr für schöne Wanderungen ausfindig macht - einen Wildkatzenweg in Bad Harzburg! Und dann gibt es über die verschiedensten Katzensorten dort viele Informationen auf dem Weg! Toll! Das ist bestimmt sehr interessant!
Vielen Dank für Deine Fotos von dieser Wanderung! Wie kam es denn zu mehr als 500 Katzen dort?
Schade, daß der Harz dort durch die Trockenheit und den Schädlingen so arg geschädigt ist!
Was Du von von den Katzen dort im Wildkatzengehege nach dem großen Sturm berichtest, das ist echt eindrucksvoll!

Nola

#4 RE: Wildkatzen im Harz

von Ludmila , 13.01.2023 19:19

Liebe @UrsulaL !
Unsere Muffin hat alle Merkmale der Wildkatze. Sie wurde aber von der Hauskatze Sydney in USA geboren.

#3 RE: Wildkatzen im Harz

von UrsulaL , 13.01.2023 19:03

Liebe Ludmila,
vielen Dank für deinen interessanten Bericht. Die Wildkatzen sind sehr schön.
Sie ähneln sehr den getigerten Hauskatzen. Ich könnte sie nicht unterscheiden.
Schön, dass jede Katze auf einer Informationstafel vorgestellt wird. Über die Namen musste ich auch schmunzeln.
Es scheint ihnen dort gut zu gehen, sonst wären sie nach dem Sturm nicht freiwillig wieder zurückgekehrt.
Aber das regelmäßige Futter wird dabei auch eine Rolle gespielt haben.
Traurig, dass es so viele Schäden im Harz gibt.

#2 RE: Wildkatzen im Harz

von Ursi , 12.01.2023 11:08

Liebe Ludmila,

Danke für den Bericht und die Fotos der wunderschönen Wildkatzen

Ueber die Namen musste ich schmunzeln...
Hugo, Fritzi, Heini, Clarence etc. [Herz-Augen


Was denkt sich wohl der "kleine" Hugo wenn er seine etwas grösseren Brüder sieht

#1 Wildkatzen im Harz

von Ludmila , 08.01.2023 21:36

Am 30.12.2022 hat es nicht geregnet. Wir haben eine Wanderung von Bad Harzburg zur Marienteichbaude auf dem Wildkatzenweg gemacht. Auf dem Weg gibt es viele Informationen über die Wildkatzen. Jetzt leben mehr als 500 Wildkatzen im Harz.
Der Harz sieht nicht gut aus. Die Fichten sind den Borkenkäfern und der Trockenheit der letzten Jahre zum Opfer gefallen. Es wird lange dauern bis die Neubepflanzung sich zum Wald entwickelt.
Die Wildkatzen sind gut getarnt, es besteht kaum eine Möglichkeit sie auf dem Pfad zu treffen.





Es gibt noch grüne Fichten.



Das Wildkatzengehege wurden gebaut um den Wanderern die Wildkatzen zu zeigen. Um 14 Uhr findet die kommentierte Fütterung statt.



Das ist Hugo. Er ist ein Hauskater, der in dem Häuschen von den Wildkatzenpflegern wohnt. Er begleitet die kommentierte Fütterung.



Im Oktober 2017 gab es einen Sturm in Harz. Das Wildkatzengehege wurde von fallenden Bäumen schwer beschädigt. Alle Katzen sind zuerst weggegangen, aber kamen schnell zurück zur Freude der Pfleger.
Bei der Fütterung sind wir erst zu Clarence und Fritzi gegangen. Sie sind sehr gut auf den Tafeln vorgestellt.





Clarence kam gleich zum Pfleger als er das Gehege betreten hat. Die Wildkatzen werden mit toten Küken gefüttert. Es dauert nur Sekunden, bis so ein Küken verschlungen ist.



Auf Fritzi mussten wir etwas warten.







Dann sind wir weiter zu Karlo gegangen. Karlo hat schon Hugo gesehen und war sehr aufgeregt.





Karlo wurde von draußen gefüttert.



Am Ende kamen wir zu Heini. Heini hatte wenig Appetit und zeigte sich nur kurz.





Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz