Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
icon_panda
knuti
Teddy


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#7 RE: Direktor hält an Ivo fest

von Rena , 28.09.2011 22:06

Hallo water :winkewinke: ,

danke für Deine Erklärungen zu Fatou. Ich muß wohl mit den falschen Wörtern gesucht haben.

Ich habe es gelesen und merke es mir. Danke :supi: !

Meine Antwort kommt spät, aber lieber spät als nie.
Rena :knuti:

#6 RE: Direktor hält an Ivo fest

von water , 26.09.2011 21:37

Zitat
ATOU wurde 1957 (!) in der Wildnis geboren, sie ist seit 1959 in Berlin.
Mit KNORKE (*1963 in der Wildnis und gestorben 2003) hatte FATOU 1974 ein weibliches Jungtier DUFTE, das 2001 gestorben ist.
DUFTE hat mit KNORKE ein Jungtier M’PENZI (*1985) und mit
DERRICK ein männl. Jungtier BOBO (*1992, jetzt Zoo Heidelberg)
BOBO und CHUMA (* 1996 in Stuttgart.) sind die Eltern von UPALA (geb.2008 in Heidelberg, jetzt Wilhelma, Stuttgart Gorilla-Aufzuchtstation)



http://knutisweekly.com/2011/05/fatou-e ... h-dignity/



Zitat


Tränen im Zoo: Gorilla-Mann Knorke ist tot
Freitag, 30. Mai 2008 18:09



Knorke ist tot. Der stadtbekannte Gorilla aus dem Zoo starb gestern Morgen an Altersschwäche. Das imposante Tier wurde fast 40 Jahre alt. "Er war schon sehr betagt, hat sich in den vergangenen Monaten wie ein alter Mann bewegt", sagte gestern Reimon Opitz, Chef des Menschenaffenhauses im Zoo, bedrückt. Ihn hatten die Pfleger gleich gerufen, als sie Knorke am frühen Morgen tot in seinem Gehege gefunden hatten. "Wir sind alle froh, dass es so schnell und ohne Quälerei ging", sagte Reimon Opitz, musste aber eingestehen: "Es sind Tränen bei uns geflossen." Am 24. August 1965 kam der damals zwei Jahre alte Wildfang Knorke aus Kamerun nach Berlin. In den ersten Jahren spazierte der junge Gorilla an einer Leine geführt durch den Zoo. Anfang der 70er-Jahre zeugte er mit Fatou seine Tochter Dufte. "Knorke war ein lieber Kerl", sagt Reimon Opitz. Dass er zweimal einen Pfleger biss, habe gute Gründe gehabt. Beim ersten Mal fiel ein gekochtes Ei (Knorkes Leibspeise) auf den Boden, der Pfleger griff danach, und Knorke fürchtete um die Leckerei. Opitz: "Und beim zweiten Mal habe ich mit einer seiner Damen geflirtet. Das ging natürlich nicht."
sheu


Quelle http://www.morgenpost.de/printarchiv/be ... t_tot.html


Es war Gigi, die keinen Nachwuchs hatte.

#5 RE: Direktor hält an Ivo fest

von Rena , 26.09.2011 21:09

Betrifft Fatou im BZ-Artikel. Ich meine Herrn Opitz zu hören, der sagte, Fatou hätte sich den Affenmännern verweigert. Also auch kein Baby Dufte. Kann man über Affen so etwas nachlesen? :think:

#4 RE: Direktor hält an Ivo fest

von AdsBot [Google] , 26.09.2011 15:27

Frans :winkewinke:

In Deutschland, laut Gesetz aus dem Jahre 2010, wird die Altersgrenze (Regelaltersgrenze) zwischen 2012 und 2029, beginnend mit dem Geburtsjahrgang 1947, schrittweise von 65 Jahre auf 67 Jahre angehoben. Zunächst in Ein-Monats-Schritten, von 2024 an in Zwei-Monats-Schritten.

Beim Jahrgang 1954 muss man also bis 65 Jahre und 8 Monate arbeiten, wenn man die Rente ohne Abschlag beziehen will.

Es gibt folgende Ausnahme für langjährig Versicherte: Wer 65 Jahre alt ist und eine Wartezeit von 45 Jahren erfüllt hat, kann ohne Abschläge in Rente gehen. Das ist ja bei den meisten männlichen Arbeitnehmern so und darum stimmen die 8 Jahre laut B.Z. Berlin.

Gruß
Monika :winkewinke:

(Ich hoffe, ich durfte das zur Klärung schreiben )

#3 RE: Direktor hält an Ivo fest

von Ludmila , 26.09.2011 15:08

Frans
Wenn wir Pech haben, bleibt er bis 66

#2 RE: Direktor hält an Ivo fest

von Frans , 26.09.2011 14:15

Hallo Sylvia,

Bernhard Blaskiewitz ist genau so alt wie ich, also 58. Es sind denn kein 8, aber 4 Jahren wenn er mit 62 in Rente gehen soll. :whistle:

:winkewinke:
Frans

#1 RE: Direktor hält an Ivo fest

von AdsBot [Google] , 26.09.2011 14:01

Potenz-Garantie - Zoochef verspricht Gorilla-Nachwuchs


Bernhard Blaszkiewitz ist optimistisch, dass Gorilla Ivo noch Nachkommen zeugen wird.

Zitat
„Das ist doch nichts mit dem Hin- und Herschieben der Tiere.

:o

http://www.bz-berlin.de/bezirk/charlott ... 80691.html

Noch 8 Jahre? :shock:

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz