An Aus

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
knuti
Teddy
icon_panda
icon panda_bear


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 17.01.2019 22:17

Bitte nicht wundern wenn es hier jetzt etwas ruhiger wird.
Bis 30.1. haben wir kein Internet und ohne wlan kann ich am Smartphone nur ganz früh morgens oder spät abends hier rein gucken, mal etwa schreiben aber keine Bilder einstellen.
Ab 31. Januar funktioniert hoffentlich das schnelle Internet auf das wir jahrelang gewartet haben.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 10.01.2019 19:40

@Marion,

meine Herbstvorräte an Vogelfutter sind auch längst aufgebraucht.
Glücklicherweise gibt es in der Nähe einen Tierfutterladen, wo es noch große Säcke Sonnenblumenkerne gibt.
Online kaufe ich Fettfutterblöcke, die verschiedene Sämereien oder auch Insekten enthalten. Die Vögel lieben diese Blöcke.

@agi,

ich finde es unglaublich dreist und dumm, wenn Urlauber und unverbesserliche Einheimische sich nicht an die Warnungen halten.
Die Bergretter leisten Unglaubliches und begeben sich für solche Deppen in Lebensgefahr.
Meiner Meinung muss man diese leichtisinnigen Wintersportler zur Kasse bitten, wenn sie aus lebensbedrohlichen Situationen gerettet werden müssen.

RE: Die Spreewaldkatzen

von agi , 10.01.2019 07:55

@GiselaH
Die Urlauber, aber auch einheimische Sportfreaks halten sich leider nie daran.
Sogar unser Bürgermeister, selbst eher ein Sportfreak, ärgerte sich bereits grün und blau.
Sie sperrten die Lizum (unser Skigebiet) wegen drohender Lawinengefahr und während sie die Sperren errichteten, zogen Skitourengeher einfach
unbekümmert an ihnen vorbei ins gefährdete Gebiet.

Falls es die Webcam nicht eingeschneit und verweht hat, könnt ihr hier ja schauen:
Axamer Lizum

Und außer ihnen gut zureden, gibt es keine Handhabe dagegen.
Aber die Bergrettungsleute dürfen dann, wenn etwas passiert ist, unter Lebensgefahr da reinmarschieren und die Idioten rausholen.
Das ist das eigentlich Unfaire daran.

Genug geschimpft ... über Nacht hat es nicht so viel geschneit, wie angekündigt. Ist auch schon was wert.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 09.01.2019 21:02

AGI, gut, dass bei dir keine gefährliche Situation entstanden ist.
So wie dein Garten aussieht, das könnte mir auch gefallen.
Sonnenblumenkerne in großen Gebinden gibt es hier in der Gegend nicht mehr, wir haben im Internet bestellt und heute kamen 25 kg an.
Nun müsste es für den Winter reichen. Die 60 kg, die wir im September gekauft haben, sind bald alle.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 09.01.2019 20:13

@SpreewaldMarion,

eigentlich ist es doch immer so, dass sich dort, wo regelmäßig gefüttert wird, weitere Gäste einstellen.
Wenn das so weitergeht, dann fressen die Katzen dir bald die Haare vom Kopf .


Ich finde es interessant zu lesen, wie unterschiedlich Emilia und Jamie sind.
Sie versteht sich mit den Neuen, Jamie weniger.

@agi,

hoffentlich halten sich die Urlauber an die Hinweise. Ich habe da so meine Bedenken...
Dein verschneiter Garten sieht wunderschön aus und die Zeisige sind niedlich.

RE: Die Spreewaldkatzen

von agi , 09.01.2019 19:49

Hallo Marion,
also Schnee haben wir schon satt.
das Skigebiet, das oberhalb unseres Dorfes liegt, ist derzeit auch gesperrt, weil Lawinen abgehen könnten.
Also im Moment nix mit Skifahren, Rodeln oder auch Schneeschuhgehen .
Aber es ist weder bedrohlich für das Dorf und wenn sich die Wintersportler nicht zu blöd verhalten also Sperren ignorieren, dann sollte alles halt nur ein
außergewöhnlich schneereicher Winter bleiben. (War es im Vorjahr auch):

Die Piepmätze kriegen ihre Rationen mehrmals täglich verpasst

also eigentlich alles im Wintergriff
agi

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 09.01.2019 16:06

AGI, wie ist bei dir die Schnee Situation?
Ich bin wegen der Katzen froh, dass es nur regnet.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 09.01.2019 15:36

Na Bravo...
Heute bin ich mal von der anderen Seite gekommen, vorbei am ehemaligen Müllplatz.
Von weitem sah ich Emilia zusammen mit Jamie, der weg rannte als er mich sah.
Ich wunderte mich, denn zusammen habe ich beide noch nicht gesehen.
Ich war unsicher, das ist doch nicht Jamie.
Die Katze rannte ein paar Schritte und beobachtete mich aus einem Holzstapel von dem .
Na toll, nun hat sich Nr. 4 eingefunden mit dem sich Emilia auch noch versteht.
Was habe ich gemacht....?
Ich habe Emilias Näpfe doppelt so voll gemacht denn ich bin sicher, die Katze bedient sich gleich daran und Emilia soll auf jeden Fall auch etwas abbekommen.
Nun muss ich mich nicht wundern, dass Jamie gestern Abend wieder bei uns war und Hunger hatte. Die fremde Katze war bestimmt im Pferdestall.
Lustig finde ich das gar nicht, dass ich nun noch eine 4. Katze füttern muss.
Armin wird das nicht so schnell merken, die Katze sieht aus wie Jamie, da hatte sogar ich Probleme zu sehen, ist er das oder nicht.
Jamie kam mir dann aus dem Pferdestall entgegen , der Schwarze saß auch draußen und wartete auf mich.
Er ist nun auch schon verwöhnt, er hat heute Feuchtfutter in Pastetenform bekommen und mich groß angesehen, nach dem Motto...was soll denn das?
Das esse ich nicht
Man man man, diese Katzen, die haben zwar keinen Besitzer, aber Personal

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 08.01.2019 20:53

GISELA, aber nicht der Feigling.
Er würde sich sicher nur in der Holzverkleidung aufhalten.
Für seinen Futterplatz und die Schlafmöglichkeiten wäre dann kein Platz mehr.
Ich bin so froh, dass es so kommen wird.

Jamie war eben an der Tür.
Er hat heute 3OO g Feuchtfutter und auch Trockenfutter bekommen.
Wer hat ihm wieder alles weg gefressen?
Murkel hat so süß mit ihm an der Scheibe gekuschelt, morgen versuche ich es mal zu filmen.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 08.01.2019 20:09

Das ist doch eine gute Nachrichtfür dich. So kann es 2019 gern weiter gehen.

Aber wer weiß, vielleicht hätten die Pferde und Jamie sich super verstanden.
Egal, wo die Jungs bisher reiten waren, es gab immer Katzen im Pferdestall.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 08.01.2019 12:34

Eine super Nachricht habe ich eben gehört und so fängt das Jahr gut an.
Armin und Birgit schaffen sich keine Pferde an. .
Zum Glück konnte ich meine Erleichterung verbergen.
Jamie hat im Pferdestall seine Ruhe.
Ein Hund kommt bestimmt mal ins Haus, aber das werden die beiden verkraften müssen.
Vor Pferden habe ich Respekt und bin so erleichtert.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 04.01.2019 17:07

AGI, du hast mich durchschaut

RE: Die Spreewaldkatzen

von agi , 04.01.2019 09:35

Gib zu, liebe @spreewaldine, dass du Murkel das ins Ohr geflüstert hast, damit auch du mal wie eine Prinzessin behandelt wirst.
Genieße es, es ist sicher bald wieder vorbei.
Einen lieben Gruß an den Ritter Peter!

agi

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 03.01.2019 21:05

Meine Güte haben wir eine Mimose erwischt.
Murkel ist immer noch misstrauisch und denkt es knallt wieder. Sie bleibt höchstens 10 Minuten draußen, was mich ja eigentlich freut.
Aber dann will sie ständig auf meinen Schoß, das ist zwar schön, aber ich kann mich länger nicht rühren und muss von Peter bedient werden, was ja auch mal schön ist
Ich glaube Murkel würde eine Silvester Nacht in Berlin nicht überstehen. Hier war es ganz harmlos, aber für sie schon zuviel.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 02.01.2019 19:34

Wie schön, dass deine Katzen realtiv gut durch die Silvesternacht gekommen sind.
Jetzt ist erst einmal fast 12 Monate Ruhe .

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen