Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
knuti
Teddy
icon_panda
icon panda_bear
xmas winken
Smilie-Tanne
xmas-tree
xmas star
santa


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , Gestern 19:51

Eure Murkel ist einmalig .

Eigentlich sagt man Katzen nach, sehr eigenwillig zu sein und eigentlich immer ihren eigenen Kopf durchzusetzen.
Murkel kennt wohl das Buch nicht, in dem das geschrieben steht.

Über die kleine Geschichte mit der verlängerten Hand habe ich sehr geschmunzelt.
Die Murkeline ist ein echter Genießer .

Eure Ente sah übrigens sehr lecker aus .

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , Gestern 18:53

Immer wieder stelle ich fest....Murkel lässt sich erziehen.
Soll sie nicht raus und steht jammernd an der Tür reicht ein NEIN , sie dreht sich um und geht ins Dachgeschoß.
Ich habe einige Beispiele und es erstaunt mich immer wieder.
Sie ist die erste Katze bei der mir das auffällt.

Sie liebt ganz doll den verlängerten Arm wo eine Hand dran ist und man sich damit den Rücken kratzen kann.
Sieht sie dass wir es in die Hand nehmen kommt sie sofort, wirft sich hin und will damit durch geknetet werden.
Sie wird immer länger, dreht sich abwechselnd auf den Rücken oder Bauch, die Pfoten in die Luft.
Inzwischen juckt der eigene Rücken nicht mehr und man braucht bei ihr eine Menge Ausdauer.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 30.11.2018 18:31

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 30.11.2018 18:17

Heute beim Einkaufen überlegten wir was wir heute essen.
Peter zeigte auf ein Huhn, ich war nicht so begeistert.
Er sagte, dann haben die Katzen wieder etwas schönes.
Schon überredet, Peter ist ein kleiner Esser, da haben die Katzen einige Tage was davon.
Murkel ist zwar ganz aufgeregt wenn sie es im Ofen riecht, ist es fertig nimmt sie nur ein paar Bissen.
Ganz anders Jamie, der stürzt sich einige Tage drauf, Emilia wendet sich nach zwei Tagen dankend ab.
Nun gibt es ja im Pferdestall einen dritten Esser.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 30.11.2018 18:11

Heute beim Einkaufen überlegten wir was wir heute essen.
Peter zeigte auf ein Huhn, ich war nicht so begeistert.
Er sagte, dann haben die Katzen wieder etwas schönes.
Schon überredet, Peter ist ein kleiner Esser, da haben die Katzen einige Tage was davon.
Murkel ist zwar ganz aufgeregt wenn sie es im Ofen riecht, ist es fertig nimmt sie nur ein paar Bissen.
Ganz anders Jamie, der stürzt sich einige Tage drauf, Emilia wendet sich nach zwei Tagen dankend ab.
Nun gibt es ja im Pferdestall einen dritten Esser.

RE: Die Spreewaldkatzen

von Ursi , 30.11.2018 08:26

oh wie schön wenn das Teddy wäre

Wie sehr ist der wunderschöne "Garfield" mir damals ans Herz gewachsen
und ich war sehr traurig als er nicht mehr aufgetaucht ist

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 28.11.2018 19:21

Stimmt, ich erinnere mich.

Wer weiß, vielleicht ist Teddy wirklich ein sehr alter Kater.
Ich bin gespannt, was du herausfinden wirst.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 28.11.2018 07:24

GISELA, das ist das Zuhause von Teddy, dort wo Birgit ihn gesehen hat.
Ich bin sehr skeptisch ob er es wirklich war. Er müsste jetzt 17/18 Jahre alt sein.
Als er vor 3 Jahren zu uns kam wurde er von Murkel "angezogen".
Ich werde das nie vergessen, ich guckte aus dem Fenster und dachte...der gelbe Kater sitzt ja auf einem Stein. Ich guckte genauer hin und der Stein entpuppte sich als Murkel .
Wir haben den liebenswerten Teddy gefüttert und ihm im Winter einen Platz im Keller eingerichtet wo er dann nach einer Woche auf nimmer Wiedersehen verschwunden ist.
In seinem Zuhause wurde er danach nur kurz gesehen, dann war er auch dort verschwunden.
Die Besitzer hatten sich einen großen Hund, ähnlich wie Tina angeschafft.
Es gibt dort noch Teddy´s Schwester, die aber anders aussieht.
Ich hoffe Birgit hat sich nicht verguckt und Teddy geniesst dort seinen Lebensabend.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 27.11.2018 20:45

Wow, es gibt sie also noch, die kleinen Vorweihnachtswunder .

Ich freue mich unglaublich, dass Teddy noch lebt und ganz offensichtlich ein neues Zuhause gefunden hat.
Es scheint ihm dort gut zu gehen, denn ansonsten wäe er ja wieder bei dir aufgetaucht.

RE: Die Spreewaldkatzen

von Laika , 27.11.2018 10:54

Hallo Marion,
das Teddy gesehen wurde find ich ja echt toll. Ich
fand die Fotos damals wo er neben deinem Mann
durch den Garten marschierte echt niedlich.
Hab immer mal wieder gedacht wo er wohl abgeblieben ist.
Bin gespannt ob du was rausbekommst.

RE: Die Spreewaldkatzen

von Frans , 26.11.2018 23:03

Das ist ja eine Überraschung, Marion! Wie und was auch, es ist doch schön das er noch lebt.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 26.11.2018 19:41

Ich weiß nicht was ich davon halten soll...
Gestern machten Birgit und Armin einen Spaziergang in das verlassene Dorf, wo wirklich nur noch ein junges Paar mit zwei Hunden und einigen Katzen lebt.
Birgit sagte heute zu mir...rate mal wer da vor der Tür saß
Ich sagte spontan....Pies.
Nein Teddy saß da.
Ich kann es eigentlich nicht glauben, er ist vor mindestens 3 Jahren verschwunden.
Birgit kennt Teddy, wir haben ihn zusammen mit ihrem Auto nach Hause gebracht.
Hat sich der Lebendkünstler woanders gelebt?
Ich werde versuchen es raus zu bekommen.

RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 25.11.2018 19:29

Liebe Marion,

also ich finde ja, dass du Emilia einen wunderbaren Unterschlupf für den Winter gebaut hast.
Dort wird sie die kalten Wintertage sehr gut überstehen können.

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 22.11.2018 18:18

RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 22.11.2018 18:14

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen