Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[style=font-size:20pt][/style]
[big][/big]
[small][/small]
[quote][/quote]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[code][/code]
[spoiler][/spoiler]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
[center][/center]
Farben

[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[rot][/rot]
[blue][/blue]
[lila][/lila]
[violett][/violett]
[orange][/orange]
[gruen][/gruen]
Smileys
icon_exclaim
icon_question
icon_idea
icon_evil
icon_twisted
icon_razz
icon_e_confused
icon_e_sad
icon_cry
icon_rolleyes
icon_redface
icon_eek
icon_e_surprised
daumenrunter
supi
muede
zzz
Uebel
oh
rolling_eyes
smokin
heart
eusa_think
eusa_naughty
eusa_hand
eusa_doh
eusa_pray
eusa_shhh
eusa_liar
eusa_wall
grin
kiss1
zunge
irritiert
weinen
eusa_boohoo
bah
engel
stinkefinger
krank
seufz
pompfe
daumendrueck1
knuti36
cute
eisbaer
Cap
Shake
Freude
Wusa
eusa_clap
eusa_dance
winkewinke
daumenhoch
herz
icon_e_wink
icon_e_biggrin
icon_mrgreen
icon_lol
eusa_whistle
Heulen
Herz-Augen
Liebe
Hatschi
kaputtlach
positiv
negativ
Katze
Hund
knuti
Teddy
icon_panda
icon panda_bear


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#9251 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , Heute 21:57

#9250 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , Heute 18:00

Wir haben schon 9 Tage Ruhe und das Grundstück für uns.
Erst in den nächsten Tagen kommt der Hund wieder.
Etwas neues lässt sich Emilia gefallen.
Wenn beide Katzen mir entgegen gelaufen kommen traut sich Emilia nicht an Jamie vorbei.
Ich habe sie auf den Arm genommen und zum Tisch getragen.
Ich war erstaunt, dass sie sich das ohne zu zappeln gefallen ließ.
Mit Jamie kann ich das nicht machen, wer wehrt sich und zappelt.

#9249 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , Heute 17:56

Ludmila, wenn es zu früh ist kann man sich nicht darüber freuen

#9248 RE: Die Spreewaldkatzen

von Ludmila , Heute 09:10

Unsere Muffin kommt sehr gern schnurrend früh, wenn wir aufstehen sollen. Das macht Aufstehen nicht leichter.

#9247 RE: Die Spreewaldkatzen

von Ursi , Heute 08:04

Marion, dem stimme ich voll und ganz zu

#9246 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , Heute 06:50

#9245 RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 08.11.2019 20:16

Ich freue mich, dass du die Situation mit dem Schwarzen auch mal so entspannt sehen kannst.

Die Fotos sind cool und was soll man sagen - genau so fühlt sich das Leben mit einer Katze an

#9244 RE: Die Spreewaldkatzen

von Nordlandfan38 , 08.11.2019 20:00

Hallo Marion!

Das sind aber süße Bilder!

N.

#9243 RE: Die Spreewaldkatzen

von Ludmila , 07.11.2019 22:10

Schöne Bilder, liebe Marion!

#9242 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 07.11.2019 22:04

So wie im wahren Leben
Murkel wird immer länger und meine Beine hängen links und rechts raus



Ich glaube so fühlt sie sich bei uns...

#9241 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 05.11.2019 18:46

So langsam kommt meine gute Laune wieder, ich kann ja sowieso nichts an der Situation ändern, es ist alles getan.
Heute Vormittag fraß Emilia auf dem Tisch etwas Trockenfutter und Jamie saß unten hatte sein Feuchfutter mit einigen Leckerchen drauf. Ohne diese frisst er nicht weiter.
Heute war es Thunfisch und etwas Forellenfilet.
Hört er auf zu fressen lege ich nach.
Er muss sich ja beeilen und kann nicht in Zeitlupe fressen und zwischendurch längere Pausen machen.
Ist der Hund da muss es früh sehr schnell gehen.
Auf einmal rappelte es auf dem Wohnwagen.
Das kann nicht wahr sein, der Schwarze ist auch da oben.
Aber ich musste einfach nur lachen.
Ich sah ihn ( oder sie???) mit den auffällig kurzen Beinen zum Pferdestall rennen und kaum hatte ich die Verkleidung abgenommen saß er ( ich bleibe bei er) in dem Zwischenraum und sah mich an.
Er bekam seine 200g und eine handvoll Trockenfutter, jetzt abends war alles bis auf den letzten Krümel leer und er bekam nochmal das gleiche.
Mit vollem Bauch lässt er Em und Jam in Ruhe.

#9240 RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 04.11.2019 20:48

Liebe Marion,

ich verstehe gut, dass du dir Sorgen um deine beiden Hübschen machst.
Aber du hast ihnen ein schönes Plätzchen hergerichtet.
Pass bitte auf, dass du dich bei deinen Kletteraktionen nicht verletzt.

#9239 RE: Die Spreewaldkatzen

von SpreewaldMarion , 04.11.2019 19:02

Ursi und Gisela, das geht sicher wieder gut in diesem Winter, er wird hoffentlich nicht zu kalt werden und viel Schnee brauche ich wegen der Katzen auch nicht.
Mir tun sie leid wenn sie auf feuchten Decken oder Kissen liegen, ich hoffe sie legen sich auf das Stroh.
Wie gesagt, Blacky hat es am besten.
Heute habe ich gesehen, dass Emilia einen Weg gefunden hat um auf den vorderen Teil vom Wohnwagen zu kommen ohne an Jamie vorbei zu müssen.
Sie ist wendig und gelenkig, ein Glück.
Die einzige, die mit der neuen Situation mehr belastet ist bin ich.
Ich muss die 9 stufige Leiter von vorne nach hinten tragen, überall eng weil es auch als Abstellmöglichkeit für Gartengeräte benutzt wird.
Ist der Hund da habe ich morgens nur 25 Minuten Zeit, das ist schon Stress.
Die drei Katzen fressen täglich 800/900 g, davon fressen die beiden Kater am meisten.
Manchmal, wenn Murkel auf meinem Schoß liegt kommt es schon vor, dass ich zu ihr sage... was hast du mir bloß eingetreten mit deinen Kindern und dann bin ich bei den beiden, sehe wie sie sich freuen wenn ich komme und dann ist alles wieder ok.





#9238 RE: Die Spreewaldkatzen

von GiselaH , 04.11.2019 12:38

Das hast du schön geschrieben, liebe Ursi. Ich sehe es genauso.

#9237 RE: Die Spreewaldkatzen

von Ursi , 04.11.2019 08:38

oh Marion, immer mal wieder was los im Spreewald

Mach Dir nicht zu grosse Sorgen, sie haben die letzten Winter auch gut überstanden und das wichtigste haben sie ja von Dir,
das Futter. Katzen können viel Kälte ertragen, Nässe allerdings nicht, auch dafür hast Du gesorgt, sie hätten die Möglichkeit
sich zu schützen und das wichtigste, das Futter bekommen sie ja regelmässig. Im Winter brauchen sie viel mehr Energie,
desshalb ist es wichtig das die Katzen inkl. Emilia viel fressen.
Ich mache mir um unseren "Streuner" auch jeden Winter sorgen, er ist ja nachts auch draussen, aber er bekommt Futter
und Katzen sind zäher als man denkt. Dann denke ich wieder an die wirklich armen Geschöpfe in Rumänien und diesen
Ländern wo die Samtpfoten wirklich um ihr Leben kämpfen müssen.
Wird auch diesen Winter gutgehen Marion

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz