RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#1 von BEA ( gelöscht ) , 21.03.2013 22:29

Der Zoo soll grüner werden und 200.000 Gäste zusätzlich anlocken

Von Andreas Boller

21. März 2013 - 13:05 Uhr

Zitat
Wuppertal. Der Wuppertaler Zoo steht vor einem umfassenden Wandel, der bis zum Jahr 2020 fast jeden Bereich der Anlage umfassen wird. So sieht es jedenfalls das Entwicklungskonzept vor, das Zoodirektor Arne Lawrenz am Mittwoch Mitgliedern des Zoovereins und des Kulturausschusses vorstellte. Lawrenz will die Besucherzahlen pro Jahr von rund 600.000 auf 800.000 steigern und Sponsoren für seine Pläne gewinnen.

Die Reviere sollen neu aufgeteilt werden

Ein übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Tierhaltung. Dieses Ziel soll durch einen neuen Zuschnitt der Reviere erreicht werden. Der Zoo setzt Schwerpunkte und plant, sich von einer Reihe von Tierarten zu trennen, wovon andere räumlich profitieren könnten. Deutlich vergrößert werden soll die Elefantenanlage, ein Alleinstellungsmerkmal des Zoos. Auf dem Prüfstand steht die Eisbärenanlage. „Kleckern hilft nichts. Will man Eisbären halten, muss man ein deutlich größeres Gehege mit Rückzugsmöglichkeiten für die Tiere schaffen“, erklärte der Zoodirektor



Quelle und vollständiger Bericht : http://www.wz-newsline.de/lokales/wuppe ... -1.1272056

BEA

RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#2 von BEA ( gelöscht ) , 21.03.2013 22:36

Zoo 2020: “Klotzen, nicht kleckern”[/size]
Georg Sander (Red.) 20.3.

20.03.2013 22:43
Zoo-Direktor Arne Lawrenz stellte sein Konzept vor. Die Lebensbedingungen der Tiere sollen verbessert und das Zoo-Erlebnis für Besucher gesteigert werden. Bestimmte Tierarten werden verschwinden, andere erhalten mehr Raum. Auch die oft kritisierte Haltung von Eisbären und Schimpansen kam zur Sprache. Die alte Zoo-Gastronomie soll zum „Carl Fuhlrott Haus“ werden.


Quelle und vollständiger Bericht : http://www.njuuz.de/beitrag19977.html


[size=150]Sehr lesenswert
:top:

BEA

RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#3 von Gitta , 21.03.2013 22:38



Chapeau, Herr Dr. Lawrenz. :top:
Ich drücke alle Daumen, dass sich Ihre hervorragenden Pläne realisieren lassen. :daumendrueck:

Und wenn dann irgendwann noch das Hundeverbot im Zoo aufgehoben wird, bin ich wunschlos glücklich. :D

Gitta


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#4 von Gelöschtes Mitglied , 21.03.2013 23:50

Ich wünsche Herrn Dr. Lawrenz, dass seine Pläne :top: in die Tat umgesetzt werden können

Danke, liebe Bea für diesen link!

Liebe Grüße,
caren :winkewinke:


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#5 von Sammyline † , 22.03.2013 07:39

Hallo Bea ! Auch von mir einen schönen guten Morgen und besten Dank für das Einsetzen des Berichtes. Ich bin erschrocken mit welchen Vorstellungen der Doc. an die Arbeit geht. Die Eintrittspreise wurden ja schon erhöht und dann auch noch die Konzentrierung der Arten. Er-schreckend. Ich finde, dass ein Zoo von der Vielfalt lebt. Was haben wir von 20 "Eselrassen" oder so. Dabei ist auch noch, dass er den Zoomagneten Eisbär lieber opfern will als hier bei den tollen Nachwuchserfolgen eine Sensation zu schaffen. Ein Mann für Anori. Das braucht ja nun nicht mehr in Wuppertal zu sein. Lars gehört zu Vilma - aber davon ist nicht mehr die Sprache. Muss der Zoo nun unbedingt ein Schulungszentrum für Tierärzte haben ? Ich glaube da will sich jemand ein Denkmal setzen. Berühmt ist die Elefantentruppe in Köln. Da bin ich auch immer ganz begeistert. Aber muss dann gleich Wuppertal nachziehen ? Zum Glück wird nicht Alles so heiß gegessen wie es gekocht wird und neue Besen fegen gut. Um in der Branche zu bleibe. "Gut gebrüllt - Löwe! Ich melde mich heute Mittag noch einmal. Dann bin ich auch wieder etwas sanfter.

Liebe Grüsse aus Düsseldorf
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#6 von Sammyline † , 22.03.2013 08:03

Noch eine kurze Anmerkung von mir. Sehen wir die Sache mal realistisch. Aus Gesprächen wisssen wir ja, dass die Umgestaltung des Eisbärengeheges 1 - 2 Mill. kosten soll. Woher will der Doc, das Geld nehmen. Schafft er vielleicht auch noch Tiere an die Geld sch............ ?
Also ist die Gestaltung der Eisbärenanlage doch nur Wunschdenken aber keine wirkliche Realität.
Gruss
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#7 von SpreewaldMarion , 22.03.2013 08:23

Hallo Bea

Vielen Dank für den Artikel.
Dr. Lawrenz hat große Pläne, doch wo bleibt Lars in seinen Überlegungen?
Ich hoffe nicht, dass er ein Reisebär wird, das hätte er nicht verdient, dann soll er lieber wieder nach Berlin kommen.
Vielleicht gibt es bis dahin auch in Berlin einen neuen Direktor (die Hoffnung stirbt zuletzt), der die Tiere besser beschäftigt.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.176
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#8 von Sammyline † , 22.03.2013 08:32

Hallo Marion, da bin ich ganz Deiner Meinung !
Gruss aus Düsseldorf
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#9 von GiselaH , 22.03.2013 09:53

Hallo Marion,

sollte es tatsächlich so sein, dass Lars nicht mehr nach Wuppertal zurückkommt und Anori dort bleibt, dann wird er kein Reisebär.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 24.325
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#10 von UrsulaL , 22.03.2013 10:26

Dann wünsche ich Lars von ganzem Herzen, dass er in Rostock bleiben kann, denn ich glaube, er fühlt
sich dort wohl.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird Vilma in nächster Zeit Wuppertal verlassen, und
das würde mir sehr leid tun für sie. Sie ist schon so viel rumgeschubst worden.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#11 von Ludmila , 22.03.2013 10:55

Ich bin etwas irritiert. Ich dachte Lars kommt wieder nach Wuppertal, wenn Anori groß genug wird. Es sieht aber eher so aus, dass Anori bleibt. Ich gehe davon aus, dass für Vilma nicht schwer wird einen Platz zu finden, z.B. in Hannover oder in Neumünster. Mit Lars ist es komplizierter. Angenommen Vienna wird schwanger. Dann muss Lars wahrscheinlich weg. :irritiert:


 
Ludmila
Beiträge: 11.083
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#12 von Sammyline † , 22.03.2013 10:59

Hallo Ihr Lieben, vielleicht denken wir auch nur ein bisschen zu weit. Lars fühlt sich sicherlich in Rostock sehr wohl. Vilma ist immer noch Eigentum des Zoo´s Rostock. Also wäre es nur plausibel (wenn es dann so sein sollte) das Vilma zurück nach Rostock geht. Aber ist der Doc wirklich so dumm, dass er einen Kassenmagneten ziehen läßt ? Ich melde mich heute Abend noch mal.
Gruss
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#13 von Gelöschtes Mitglied , 22.03.2013 11:16

Der neue Direktor hat sich viel vorgenommen.
Mal sehen was er wirklich realisieren kann.
Was wird mit den Tieren die "weg" sollen?

:winkewinke: :winkewinke:


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#14 von water , 22.03.2013 11:19

Falls tatsächlich Anori in Wuppertal bleiben sollte. Ich würde mich freuen, wenn Lars wieder nach Hause kommt. Wir haben Platz für einen männlichen sanften Eisbären. Wahrscheinlich nur ein Traum, aber ein schöner Traum.


 
water
Beiträge: 18.637
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Frischer Wind im Zoo

#15 von Rena , 22.03.2013 11:25

Hallo Ludmila :winkewinke: ,

puh, die Vorstellung des neuen Konzepts, auch über die Eisbären, wirft viele Fragen auf. Kleine Eisbärmännchen gibt es genug für Anori. Ich erinnere mich noch an Nürnberg. Da wurde Vilma ohne Kommentar, als Platz gebraucht wurde, in eine Reisekiste gesteckt und wieder nach Hause (Rostock) geschickt. Lars gehört nicht Rostock und kann überall hingeschickt werden.
Dein Kommentar hat mich auf diese vielen Möglichkeiten aufmerksam gemacht. Auf die Entwicklung haben wir und auch die Pfleger keinen Einfluss.

Warten wir es ab,
Rena :knuti:

Ich sehe schon, meine Wette mit Wolfgang kann unentschieden ausgehen und wir müssen bei einem Eisbärtreffen ein Bier zusammen trinken. ;-)


 
Rena
Beiträge: 4.094
Registriert am: 27.02.2009


   

Zoo Wuppertal: Neuer Pächter für die Gastronomie vorgestellt
Zoo Wuppertal: Arne Lawrenz wird neuer Zoodirektor

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen