Tierpark Dählhölzli (CH): News zu den Bärchen "3" & "4"

#1 von GiselaH , 02.04.2014 20:41

Endstation Sibirien

Berner Bärchen droht die Ausschaffung!
30.03.2014, Aktualisiert 03.04.2014

Zitat
Rennen, spielen, schlafen, essen – so sehen die Tage der Bärchen aus. Bärenbaby 4 kuschelt sich an Mama Masha. Der kleine Bär erkundet das Aussengehege auch alleine.

Sie tapsen tollpatschig durchs Gehege, schmiegen sich liebevoll an Mama Masha (5): Im Berner Tierpark Dählhölzli sind die Bärchen los. Mitte Januar sind sie zur Welt gekommen, vergangene Woche trauten sie sich erstmals aus dem Stall.



Zitat
Und so ist unklar, wie es mit den süssen Bärchen weitergeht. Spätestens wenn sie drei Jahre alt sind, wird es eng im Tierpark Dählhölzli. Direktor Schildger kann sich deshalb vorstellen, sie nach Ostsibirien zu schicken. «Die Station, auf der ihre Eltern Misha und Masha aufgezogen wurden, könnte sie auswildern. Dafür würde sie von uns einen Unterhaltsbeitrag bekommen.»



Quelle und der ganze Artikel: http://www.blickamabend.ch/news/berner-b...-id2762904.html

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 04.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#2 von MartinS , 02.04.2014 21:32

Jungbär "3" im Berner Tierpark ist tot
02.04.2014

Zitat
Im Bären-Park zu Bern war der Jö-Faktor gleich doppelt. Doch eines der Bären Kinder ist nicht mehr. Es wurde vom offenbar vom Vater getötet...



Quelle und Bericht:
http://www.handelszeitung.ch/vermischtes...-ist-tot-591952

 
MartinS
Beiträge: 65
Registriert am: 31.03.2014

zuletzt bearbeitet 04.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#3 von Gitta , 02.04.2014 21:37

Was für eine traurige Nachricht.
Wie schade. Im Tierpark in Gangelt hat die Familienzusammenführung bisher immer geklappt.
Vielleicht haben es aber auch 2 führende Bärinnen gegenüber einem männlichen Bären leichter.
Hoffentlich überlebt Nummer 4.
Zu der Wertigkeit Leben gegen Stereotypie möchte ich mich nicht äußern.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#4 von GiselaH , 02.04.2014 21:41

Das ist sehr traurig und die Erklärungsversuche sind einfach dämlich!

Zitat
Auch in der Natur würden Jungtiere durch Bärenmännchen getötet, schreibt der Berner Tierpark auf seiner Internetseite. Nach biologischen Grundsätzen und nach Tierschutzkriterien sei der Tod eines Jungtiers «weit weniger gravierend als ein dauerhaft verhaltensauffälliger erwachsener Bär».


In freier Wildbahn würde die Bärin dem Bären aus dem Weg gehen und erforderlichenfalls ihr Jungtier unter Einsatz ihres Lebens zu schützen versuchen.
Im Tierpark wurde ihr dieses natürliche Verhalten genommen, denn sie war mit dem Bären in einem Gehege eingesperrt.

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#5 von GiselaH , 03.04.2014 18:10

Ich stelle jetzt mal einen Artikel ein, für den man starke Nerven braucht.
Nach reiflichen Überlegen denke ich, dass ich das tun sollte.

Die kaltschnäuzigen Erklärungsversuche der Verantwortlichen rauben mir fast die Luft zum atmen!
Mehr kann ich im Moment nicht dazu schreiben, denn keins meiner Worte wäre druckreif.

Zitat
Leserin schockiert über Dählhölzli-DramaDer Todeskampf von Bärchen «3»

BERN - Die Besucher des Tierparks Dählhölzli mussten gestern mitanschauen, wie Bärenpapa Misha sein Junges tötete. [
/quote]

[quote]«Als wir endlich beim Bärengehege ankamen, sahen wir, wie Vater Bär den Kleinen in den Mund nahm und ihn durch die Luft schleuderte. Immer wieder.» Die Mutter ist schockiert über das Verhalten des Tierparks.
«Die spielen nur!»

«Daneben stand auch ein Ranger. Als ich ihn fragte, ob das normal sei, sagte er: Die spielen nur!» Dass sowas in der freien Natur passiere, verstehe sie. Aber: «Ich finde, das sollte nicht vor so vielen Zuschauern passieren und nicht, wenn die Tiere unter Beobachtung stehen.»

Der Schock sitzt bei den Besuchern auch heute noch tief. «Ich bin immer noch geschockt, konnte die ganze Nacht nicht schlafen», erzählt Rolli. Die Reaktion des Tierpark-Direktors versteht sie nicht. «Er stand daneben und sagte, das sei halt die Natur, da könne man nichts machen. Ich verurteile ein solches Verhalten aufs Schärfste. Ich werde nie wieder in diesen Tierpark gehen.» (kab)



Der ganze schlimme Artikel: http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/de...-id2771347.html

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#6 von ConnyHH , 03.04.2014 18:47

@Hallo liebe @GiselaH
genau diesen Artikel hatte ich gestern am späten Abend auch noch gefunden und war vor Entsetzen nicht in der Lage ihn hier einszustellen.

Da in dem Artikel, "haarklein" geschildert wurde, wie es dazu gekommen ist, geht bei mir sofort das "Kopfkino" los und diese geschilderte Szenerie spielt sich vor meinem inneren Auge ab. Ich habe gestern Abend im Bett meine Tränen nicht zurückhalten können... Dieser arme kleine Wurm...

Zitat
Die Reaktion des Tierpark-Direktors versteht sie nicht. «Er stand daneben und sagte, das sei halt die Natur, da könne man nichts machen. Ich verurteile ein solches Verhalten aufs Schärfste. Ich werde nie wieder in diesen Tierpark gehen.»



Ich kann die Besucherin absolut verstehen!!!

Ich danke Dir, dass Du den Artikel eingestellt hast. So etwas darf nicht unter den Teppich gekehrt werden und so etwas darf ganz einfach nicht in der Obhut von erfahrenen Tierpflegern in einem Zoo passieren!!!



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#7 von MartinS , 03.04.2014 19:05

Zitat von GiselaH im Beitrag #5

Zitat

Der Schock sitzt bei den Besuchern auch heute noch tief. «Ich bin immer noch geschockt, konnte die ganze Nacht nicht schlafen», erzählt Rolli. Die Reaktion des Tierpark-Direktors versteht sie nicht. «Er stand daneben und sagte, das sei halt die Natur, da könne man nichts machen. Ich verurteile ein solches Verhalten aufs Schärfste. Ich werde nie wieder in diesen Tierpark gehen.» (kab)



NEIN, Natur ist das nicht. In der freien Natur gehen sich die Bären aus dem Weg (bzw die Mütter den Männchen) und selbst wenn manche Männchen die Jungen nicht angreifen (sie könnten ja der Vater sein), so kann man sich da nie sicher sein. Und in einem begrenzten Gebiet wie einem Zoogehege und so kräftigen Tieren wie Bären sollte man das Risiko der Zusammenführung nicht wagen (jedenfalls meiner Meinung nach, denn wenn es nicht gelingt ist das Geschrei berechtigterweise groß)

 
MartinS
Beiträge: 65
Registriert am: 31.03.2014


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#8 von Gitta , 03.04.2014 19:25

Welche Rechte über Leben und Tod nimmt sich diese Spezies Mensch eigentlich heraus!?
Ist es inzwischen berufsfördernd, wenn man so viel Kaltschnäuzigkeit und Herzlosigkeit besitzt, dass man Besucher mit mehr als fragwürdigen Praktiken konfrontiert? Will man nur noch Menschen ohne jegliches Mitgefühl als Zoobesucher haben, damit man je nach Platzbedarf schalten und walten kann, ohne Rücksicht auf das Leben von Tieren.

Wie kann es sonst sein, dass ein Zoodirektor Tieren keine Rechte zugesteht?
Dass man gesunde Tiere schlachtet und sie vor den Augen der Öffentlichkeit seziert?
Dass man gesunde Löwen tötet, um einer jüngeren Generation Platz zu machen.
Die Jungtiere tötet man der Einfachheit halber sofort mit. Aus dem gröbsten Kindchenschema sind sie ja heraus und nicht mehr wirkliche Kassenmagneten.
Dass man Tiere in ein Gehege sperrt, Männchen, Weibchen und Jungtiere zusammenlässt und in aller Seelenruhe abwartet, was passiert, wissend, dass der Versuch fehlschlagen kann/wird/muss!!

Und das Ganze wird dann mit den Regeln der Natur erklärt und entschuldigt oder unter dem Deckmantel der Wissenschaft gerechtfertigt.

Der Zoo ist keine natürliche Umgebung. Hier bestimmt der Mensch die Regeln.
In der Natur gibt es Rückzugsmöglichkeiten und viele Auseinandersetzungen würden gar nicht stattfinden, weil Tiere sich aus dem Weg gehen oder Fluchtmöglichkeiten nutzen.

Und wieder gibt es Bilder in meinem Kopf, die ich nicht mehr vergessen kann.

Ich bin angewidert, grenzenlos wütend und gleichzeitig entsetzt über die zunehmende Verrohung unserer Gesellschaft.
Und ich habe das Gefühl, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 03.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#9 von Frans , 03.04.2014 19:34

Das ganze zeigt das Unvermögen einer Zoo zu führen auf eine mehr als schreckliche Weise.

Frans

 
Frans
Beiträge: 14.395
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 03.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#10 von Nordlandfan38 , 03.04.2014 23:16

Hallo Gisela!

Ja, das ist aber wirklich unglaublich, was sich da im Schweizer Zoo abgespielt hat! Ich kann mich nur allen Vorrednern voll und ganz anschließen! Da haben die Verantwortlichen sich es aber leicht gemacht - einfach alles geschehen lassen! Vor allem, wenn Kinder da zu schauen!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.160
Registriert am: 27.05.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#11 von Birgit B , 04.04.2014 17:13

Traurig
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.528
Registriert am: 14.02.2009


RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#12 von ConnyHH , 04.04.2014 18:40

Üble Beschimpfungen gegen Dählhölzli

«Lieber ein toter Tierpfleger als ein toter Bär»
Publiziert: 13.49 Uhr, Aktualisiert: 14.22 Uhr / Von Claudia Mascherin

Zitat
Jürg Hadorn, stellvertretender Direktor des Tierparks Dählhölzli, steht den Besuchern am Bärengehege Red und Anwort. «Zum Teil sind die Leute aggressiv und reagieren wütend. Wenn ich ihnen die Situation aber genau erkläre, legt sich ihre Anspannung», sagt Hadorn zu Blick.ch...



Quelle und Bericht:
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/li...-id2774126.html

***************************

Drohungen gegen Tierpark

«Lieber ein toter Pfleger als ein toter Bär»
04. April 2014 17:29; Akt: 04.04.2014 17:31 Uhr / von N. Camenisch/C. Holzer

Zitat
Der Tod des kleinen Bären «3» lässt die Emotionen hochgehen. Beim Tierpark Dählhölzli sind gegen hundert Mails eingegangen...



Quelle und Bericht:
http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/-...-Baer--10950518

****************************

Das sagen andere Schweizer Zoo-Fachleute
Von Benjamin Bitoun / 04.04.14 / Aktualisiert um 10:35 Uhr

Zitat
In der Regel werden Bärenmännchen von ihren Familien getrennt. Dennoch sei es richtig, dass die Dählhölzli-Leitung das Wohl der erwachsenen Bären stärker gewichte als den Verlust eines Jungtiers, sagt Robert Zingg, Kurator des Zoos Zürich...



Quelle und Bericht:
http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/.../story/11233016



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 04.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#13 von GiselaH , 04.04.2014 20:42

Dählhölzli zum Berner Bären-Drama

«Wir nehmen auch den Tod von 4 in Kauf»
Publiziert: 03.04.2014 / Von Kathia Baltisberger

Zitat
BERN - Der Tierpark Dählhölzli trennte Bärenpapa Misha nicht von den Jungtieren. Gestern tötete er eines der Jungen. Jetzt rechtfertigt der Tierpark Dählhölzli seine Entscheidung...



Quelle und ganzer Bericht:
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/wi...-id2771886.html

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 07.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#14 von Ursi , 07.04.2014 12:16

...auch Bärchen 4 tot

Zweites Drama im Dählhölzli

Auch Bärchen 4 ist tot
07.04.14 / Publiziert: 11.57 Uhr, Aktualisiert: 13.50 Uhr

Zitat
Schon wieder stirbt ein Baby-Bär im Tierpark Dählhölzli. Nach Bär 3 ist nun auch Bär 4 tot. Er wurde heute Morgen eingeschläfert, um ihn vor seinen rabiaten Eltern zu schützen...



Quelle und ganzer Bericht
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/au...-id2779627.html


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.643
Registriert am: 06.08.2010

zuletzt bearbeitet 07.04.2014 | Top

RE: Berner Bärchen droht die Ausschaffung!

#15 von ConnyHH , 07.04.2014 16:06

Mein Gott; das darf nicht wahr sein. Mir fehlen jetzt gerade die Worte....

R.I.P. "4"



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009


   

Empörung, Trauer, Verständnis
Etwas "Kleines" aus dem Tierpark Dählhölzli in Bern

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen