RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#31 von Sammyline † , 04.05.2014 10:43

Gaby hat sich nach der Frühfütterung zoofein gemacht und ich bin schnell zur Bio-Bächerei, die während unserer Anwesenheit der Hof-Bäcker der Bärenburg ist, gegangen. Haselnuss/Schoko-Croissants gehörten neben dem Rosinenstuten ( Alles mal 3) zum Eingekauften. Schwerbepackt sind wir dann aufgebrochen. Vielleicht konnten wir ja dann Herrn Schoknecht oder Herrn Pätzoldt die Leckerli´s geben. Aber es kam ganz anders. Wir waren gerade auf der Höhe der Villa Pinguin als wir oberhalb der Freitreppe bereits das schwere Gerät sahen welches vor der Bärenburg aufgebaut worden ist. Die gesamte Anlage sah schon sehr sauber aus und war auch schon desinfiziert worden.









Wir waren kaum am Geländer der Bärenburg angekommen als uns ein Mann mit gelben Sturzhelm zuwinkte und mit den Händen zeigte, dass wir zum Wirtschaftshof kommen sollten. Was hatte das zu bedeuten ? Wir gingen in Richtung Nasis und trafen auf Herrn Schloknecht. Dieser sagte uns dann, dass Herr Pätzlodt leider dienstlich abkömmlich sei. Er wäre aber informiert, dass wir uns noch persönlich vom Dreigestirn verabschieden wollten. Sollte das etwa heißen, dass wir in die Privatgemächer gehen durften ? Ja, es war eine ganz große Überraschung für uns. Wir gingen durch ein großes Tor und wurden auch gleich lautstark von 2 Pflegekindern aus einem Pool auf der Bärenburg begrüßt. 4 ganz große Robbenaugen hatten Spaß daran und willkommen zu heißen. Ein kurzes Hallo und weiter ging es. Dann gingen wir durch eine der vielen Türen und trauten unseren Augen nicht. Freudig und ungläubig schauten wir plötzlich in die großen Augen des Oberbürgermeisters der gleich den gesamten Gang im Blick hatte. Das war ein Wiedersehen.













Aus verständlichen Gründen habe ich innerhalb der Bärenburg keine Fotos gemacht und werde mit Bildern aus den letzten Tag weiter machen.
Obwohl die Dreierbande schon 3 Tage und Nächte im Innenbereich waren roch es in den Privatgemächern sehr sauber und frisch. Wir gingen dann den Gang runter und standen jetzt direkt vor Lars. Immer wieder schute er uns an und bewegte sich hin und her. Ich weiss nun nicht ob nun wegen uns oder ob er schon die Leckerlis in den Taschen roch. Ich denke mal, dass Lars auf jeden Fall beide Gerüche erkannte. Herr Schloknecht erzählte uns dann mit glänzenden Augen von seinen 3 Lieblingen. Vilma war gleich neben Lars und dann kam Vienna. Die 3 waren friedlich und harmonisch nebeneinander.











Vor lauter Begeisterung vergassen wir, zum großen Ärger der 3er Bande , die Leckerlis auszupacken. Da mußte sich aber der OB doch mal bemerkbar machen. Zuerst bekamen sie die Haselnuss/Schoko-Croissants und dann schaute Lars so als wolle er sagen, da gibt es doch bestimmt noch mehr. Meine Nase hat euch verraten. Dann gab es natürlich auch noch die Rosinenstuten.









Noch immer kein Ende aber ich brauche noch etwas Flüssiges und einen kleinen Snack.


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#32 von Sammyline † , 04.05.2014 11:32

Nachdem die Drei Alles verputzt hatte legte sich Lars in die Mitte seines Schlafzimmers genau vor das Gitter und legte brav die Pfötchen übereinander. Wenn man in einer solchen Situation ist wie wir sind die Gitter einfach nicht vorhanden. Ein unbeschreibliches Gefühl. Immer wieder schaute er uns ungläubig an. Dann sagte er aber:
L: Was machen denn da draußen die Reinigungsarbeiten ?
S: Die sind schon abgeschlossen. Aber es müssen noch, unvorhergesehen, Wasserrohre erneut werden und das dauert noch ein bisschen.
L: Das macht nichts. Einen Tag mehr oder weniger im privaten Bereich ist egal. Aber du hast meine Bitte und deinen Auftrag sehr gut erfüllt. Deshalb habe ich noch etwas für dich.
Er stand langsam auf und ging in die hintere Ecke seines Schlafzimmers. Man konnte von vorne nicht genau erkennen was er dort machte. Dann kam er wieder zu uns und gab mir ein kleines Päckchen. Dabei sagte er:
L: In den letzten Jahren hast du sehr viel für mich und meine Familie getan. Deswegen verleihe ich dir heute den großen Verdienstorden am Gürtel der Lars-Family. Ich hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.





Sicherlich könnt ihr Euch vorstellen, dass ich sehr gerührt war. Den Orden habe ich zum Ausdruck meiner Freude und voller Stolz sofort angezogen. Lars und Vilma haben wir dann noch ein paar Fotos von Anori und Luka gezeigt und jetzt war es an der Zeit, dass auch die Beiden voller Stolz ihre Tochter angesehen haben.

icr.de/18174260tz.jpg[/img]







Aber jetzt war es wirklich an der Zeit Abschied zu nehmen. So schwer es auch war. Schweren Herzens waren wir noch einmal bei Vienna und Vilma. Dann kamen wir wieder zu Lars. Am liebsten hätte man ihn einfach in der Arm genommen. Da aber Lars die Abschiede nicht so mag haben wir es ganz kurz gemacht und sind dann wieder in Richtung Ausgang. Aus seinem Schlafzimmer kann Lars den gesamten FLur überblicken und als wir uns am Ende noch einmal umgeschaut haben sah es fast so aus als hätte der OB zum Abschied sein rechtes Pfötchen gehoben um noch einmal zu winken.





Nachdem wir uns auch von den Robby´s und von Herrn Schoknecht verabschiedet hatten sind wir nochmals vor die Bärenburg gegangen um uns zu überzeugen, dass auch gearbeitet wird. Und es wurde gearbeitet. Wenn der OB mit seinen Damen wieder auf die Anlage dürfen sollten sie zumindest noch eine kleine Überraschung bekommen. Ich habe für Alle einen neuen Sandkasten bestellt. Hatte aber nicht daran gedacht, genaue Anweisungen zu geben. So sind fast alle Fremdenzimmer von Lars verschüttet worden. Aber ich denke mal, dass der OB das schon wieder richten wird. Da bin ich mir sicher.





Dann brach auch für uns der letzte Heimweg ins Hotel an. Der Urlaub war zu Ende. Am nächsten Morgen waren wir dann frühstücken und haben dann die Koffer gepackt. Nach dem Auschecken sind wir wieder zum Bahnhof gefahren. Auch die gesamte Rückreise erfolgte auf die Sekunde pünktlich und ohne Komplikationen.
Durch die vielen Bilder, und es gibt noch jede Menge davon übrig, haben Gaby und ich den Urlaub noch einmal durchlebt und es hat uns sehr gut getan. Aber jetzt warten wir schon auf das nächste Mal.
So, Ihr Lieben ! Jetzt müssen wir uns erst einmal bedanken, dass Ihr uns bis hierhin begleitet habt und wir hoffen, dass Euch die Geschichten vom OB und seiner Familie gefallen haben. Drückt uns mal die Daumen, dass es nicht so lange dauert bis wir wieder nach Rostock kommen. Wir sind uns sicher, dass der OB schon wartet.

Wir wünschen Euch noch einen ganz tollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Noch ganz viele Buss´s von Lars und den beiden Damen und
liebe Grüsse von Gaby und mir.

PS: Im Anhang noch ein paar Impressionen aus dem Rostocker Zoo.
Tschüss


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#33 von Sammyline † , 04.05.2014 11:43






























































 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#34 von Rena , 04.05.2014 11:47

Hallo Sammyline und Gaby ,

eine wirkliche anrührende Geschichte und Fotos. Wenn man die Eisbären in den Innenräumen, ganz dicht, sieht, bekommt man ein ganz anderes Verhältnis zu ihnen. Was sind die Eisbären aus der Nähe groß und mächtig.

Bärengrüße,
Rena


 
Rena
Beiträge: 4.135
Registriert am: 27.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#35 von Gelöschtes Mitglied , 04.05.2014 14:22

Lieber Wolfgang, liebe Gaby

vielen Dank für diesen wunderbaren Reisebericht von Eurem Urlaub.
Ihr habt viel erlebt und die Fotos aus den Eiswelten sind klasse.
Viel Spaß hatte ich auch wieder beim lesen der Geschichten vom OB und seiner Familie.
Die vielen, schönen Fotos unterstreichen nochmal wie schön Euer Urlaub war.

Vielen Dank, dass wir einbischen mit Euch urlauben durften.

Liebe Grüße nach Düsseldorf


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#36 von Sammyline † , 04.05.2014 17:07

Hallo, Ihr Lieben ! Da bin ich noch mal. Mir ist da ein schrecklicher Fehler unterlaufen und ich habe es echt nicht gemerkt. Aber Gaby und Lars legen Wert auf eine sofortige Berichtigung. Es geht um das Personal der Lars-Family. Der Chef des Personals heißt natürlich Herr Pätzoldt und der 2. Mann auf der Bärenburg ist Herr Schoknecht. So müßte es richtig geschrieben sein. Ich bitte 10000 mal um Entschuldigung.
LG
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011

zuletzt bearbeitet 04.05.2014 | Top

RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#37 von GiselaH , 04.05.2014 23:43

Hallo Wolfgang,

heute Abend habe ich die Zeit und Ruhe gefunden, die restlichen Kapitel deinens wunderbaren Reiseberichtes in aller Ruhe zu lesen.

Es ist wunderbar, dass ihr trotz der umfassenden Reinigungs- und Reparaturarbeiten die Bären noch einmal sehen konntet.
So ein Besuch hinter den Kulissen ist unglaublich beeindruckend. Wie schön, dass ihr die Möglichkeit bekommen habt, euch auf diese Weise von Lars und seinen Damen zu verabschieden.

Deine Fotos sind großartig und der Bericht ist es ebenso.

 
GiselaH
Beiträge: 24.665
Registriert am: 10.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#38 von Sammyline † , 05.05.2014 17:47

Hallo Natty, besten Dank für Deinen tollen Eintrag aufgrund unseres Reiseberichtes. Zur Erinnerung an die tolle Zeit bei Karls habe ich noch 2 Bilder gefunden. Erinnerst Du Dich ?
Noch einen schönen Abend
Wolfgang




 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#39 von Frans , 05.05.2014 21:21

Wolfgang,

Heute abend habe ich in alle Ruhe deinen Reise- und Zoobericht gelesen, den schönen Fotos bewundert und mit viel Vergnügen eure Erlebnissen in Rostock mit-erlebt. Mit deinen ganz eigene Stil hast du (zusammen mit der OB natürlich ) ein ganz besonderes und persönliches Bericht gemacht. Vor allem eure Erlebnisse hinten den Kulissen fand ich speziell. Ich habe das selbst erlebt und weiss wie beeindrückend so etwas ist.

Auch deine Bilder von den anderen Zootiere fand ich schön. Da sind dir einige sehr gute Aufnahmen gelungen! Für solche ausführliche Berichten muss man sich etwas Zeit nehmen, was sich aber wirklich lohnt. Ich habe deinen Bericht sehr genossen.

Ganz vielen Dank dafür!


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.691
Registriert am: 13.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#40 von Isle , 06.05.2014 22:49

Lieber Wolfgang,

einen ganz, ganz intensiven, mal etwas anderen, und dazu sehr interessanten Reisebericht gab es von Dir . Hab` herzlichen Dank !!

Was ihr in den Tagen erlebt habt, ist wie die Farbpalette eines Regenbogens. Was zählt, ist Euer geliebter Oberbürgermeister, dass es ihm und seinen Frauen gut geht und dass Ihr

schöne Tage hattet .

Vielen lieben Dank noch einmal für den sehr realistischen und schönen Reisebericht .

Grüss`bitte Gaby auch lieb von mir .

Isle


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#41 von BEA ( gelöscht ) , 09.05.2014 15:25

Lieber Wolfgang , liebe Gaby

Ich habe nun endlich die Möglichkeit gefunden, den großartigen Bericht nebst den wunderbaren Fotos zu sehen.
Ihr hattet eine großartige Zeit in Rostock, und ich bedanke mich fürs teilen mit uns.
Ich werde den Bericht noch einmal in Ruhe und in Etappen lesen, und geniessen

LG nach Düsseldorf

Bea

BEA

RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#42 von Sammyline † , 09.05.2014 17:21

Hallo Bea, dass ist ja ganz toll, dass Du wieder zu Hause bist und ich hoffe, dass sich die Schmerzen soweit in Grenzen halten. Vor allen Dingen, dass Du in Zukunft schmerzfreier werden wirst. Dann hast sich das ganze Leid wenigstens gelohnt. Viele, vielen Dank für Deine Reaktion auf unseren Reisebericht. Du glaubst gar nicht, was uns die persönliche Verabschiedung von der Dreierband bedeutet hat und was sie an Kraft (besonders Gaby) gegeben hat. Ich werde aber auf die gesamten Antworten am Wochenende noch eingehen.
Gaby hat schon gesagt, dass wir am Sonntag nach Larsbergen müssen um Anori von ihren Eltern zu erzählen. Das werden wir auch, wenn es wenigstens trocken ist tun.
Euch Allen und besonders Dir Bea ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse aus Düsseldorf bei Larsbergen
Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#43 von Goldammer , 10.05.2014 16:36

Hallo Ihr zwei D'dorfer,
Glückwunsch zum Orden, wurde ja Zeit!
Was habt Ihr wieder schöne Tage in Rostock verlebt, und jedesmal ist mein Highlight natürlich LARS! Und ich freu mich immer, wenn ich lesen kann, dass er daliegt und die Pfötchen übereinanderlegt, dann geht es ihm wohl gut
Dass euch der Abschied jedesmal sehr nahe geht, ist nur zu verständlich!!!!!!!!!!!
Fazit: Der nächste Besuch darf nicht allzu lange auf sich warten lassen!


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#44 von Gitta , 10.05.2014 20:17

Liebe Gaby , lieber Wolfgang

Ich habe es mal wieder sehr genossen, euch bei eurem Rostockbesuch zu begleiten.
Die Bilder sind mal wieder allererste Sahne und aus allem, was da so geschrieben steht, wird eure große Liebe zu diesem einzigartigen Bären deutlich.

Ich habe es schon einmal geschrieben.
Lars hätte sich keinen besseren Pressesprecher wünschen können.

Liebe Grüße in die Landeshauptstadt von NRW


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Lars und seine Frühlingsgefühle

#45 von Sammyline † , 11.05.2014 19:08

Guten Abend, Ihr Lieben. Was war denn das heute für ein Wetter ? Seit Freitag 17:30 Uhr regnet es hier in der Landeshauptstadt. Da habe ich mir gedacht, da wir es nicht nach Larsbergen geschafft haben einen kleinen Nachtrag zu schreiben. Aber zuerst möchte ich mich, auch in Gaby´s Namen, ganz recht herzlich bei Euch bedanken. Die vielen Reaktionen haben uns sehr gut getan und erfreut.
Heute kam aber auch eine Mail vom Oberbürgermeister. Er meinte, dass er nicht daran gedacht hätte, dass so viele liebe Menschen Spaß an den Geschichten der Lars-Family haben. Er er bedankt sich im Namen seiner gesamten Sippe.

























So, Ihr Lieben ! Nochmals besten Dank und demnächst gibt es bestimmt wieder Neuigkeiten aus Larsbergen.
Wir wünschen Euch noch einen ganz tollen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
Ganz liebe Grüsse aus Düsseldorf
Gaby und Wolfgang


 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


   

Abschiedsbesuch bein Lars in Rostock
Liebe Grüsse aus Düsseldorf

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen