Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#1 von carenPolarBears , 29.08.2014 11:17

Liebe Freunde,

Ludwig spielt schonmal den Chef im Elefantengehege und er möchte den Kühen, sprich Tante und Mutter zeigen, wo es langgeht.
Na ja, er möchte halt seinen Vater Gajendra würdig vertreten.

Bei einer unterhaltsamen kleinen Episode traf ich ihn letzte Woche im Tierpark an.

In KnutisWeeklyMagazine ist alles zu diesem Thema dokumentiert.


Asiatische Elefanten Ludwig & Mangala 2014_08_20 063
by carenpolarbears, on Flickr

Wer kann dem jungen Wilden denn schon böse sein?

Liebe Grüße,
caren


KWMs Charity Projekt, initiiert zugunsten des Gnadenhof für Bären, Hart/Bad Füssing.
http://knutisweekly.com/knuts-heritage-for-bears/

 
carenPolarBears
Beiträge: 2.975
Registriert am: 03.11.2010


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#2 von GiselaH , 30.08.2014 19:02

Auch wenn der Ludwig manchmal etwas rüpelig zu seiner Familie ist - böse sein kann man ihm auf gar keinen Fall.

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#3 von Nanni , 30.08.2014 19:48

Der kleine Rollbraten kommt in die Flegeljahre, wie die Zeit vergeht !
Die Mama und Tanten werden sich schon zu helfen wissen, wenn Ludwig zu grob werden sollte!
Ganz tolle Fotos und und ein wahrlich ehrenwerter Ersatz für N & N


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#4 von UrsulaL , 31.08.2014 12:42

Liebe Caren,

das haben wir ja live gesehen, wie Ludwig seine Tanten und seine Mama vor sich herschiebt.
Nur bei Steffi traut er sich das wohl nicht.
Hoffentlich setzt er nicht doch mal seine Stoßzähnchen ein.

Danke für den schönen Bericht über den kleinen, niedlichen Rüpel.

LG

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 31.08.2014 | Top

RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#5 von Cleo , 31.08.2014 15:20

Liebe Caren,

vielen Dank für diese schöne Fotoserie von Ludwig.
Der inzwischen schon nicht mehr ganz so kleine Rüssel,
weiß genau was er will. :-)

Liebe Grüße von Cleo


Cleo

 
Cleo
Beiträge: 8.135
Registriert am: 28.04.2009


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#6 von Monika aus Berlin , 31.08.2014 18:37

Ludwig ist ja noch ein "kleiner" Halbstarker.
Aber irgendwann muss er sich ja als Chef einer Herde beweisen, und dafür übt er schon mal kräftig.

Bis dahin ist aber noch lange Zeit, und wir können hoffentlich noch viele Lausbub-Bilder bestaunen, gell Caren?

Diese Bilder waren wiederr klasse. Danke.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.278
Registriert am: 07.07.2011


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#7 von carenPolarBears , 31.08.2014 23:15

Ich danke Euch ALLEN sehr -lich für Euer Interesse am Rollbraten Ludwig, das Ihr hier und in KWM zum Ausdruck gebracht habt.
Sicher werde ich Ludwig und seine Abenteuer auf der Besucherseite auch weiterhin im Auge behalten.

Bis bald wieder mit neuen Lausbubengeschichten!

Liebe Grüße,
caren


KWMs Charity Projekt, initiiert zugunsten des Gnadenhof für Bären, Hart/Bad Füssing.
http://knutisweekly.com/knuts-heritage-for-bears/

 
carenPolarBears
Beiträge: 2.975
Registriert am: 03.11.2010


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#8 von Rena , 02.09.2014 19:04

Hallo caren ,

weißt du was für die Zukunft von Ludwig geplant ist? Das letzte Foto von Gajendra zeigt ihn ja auch mit gestutzten Stoßzähnen. Weißt du weshalb? Ludwig wurden seine spitzen Stoßzähne ja auch entschärft. Pang Pah hat üble, kleine Löcher und Striemen von ihm.

Ich drücke die Daumen, dass Ludwig noch lange bei der Herde bleiben darf.

Rena


 
Rena
Beiträge: 3.947
Registriert am: 27.02.2009


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#9 von carenPolarBears , 02.09.2014 19:34

Liebe @Rena,
gerne gebe ich Dir einige Infos zum Zahnproblem bei Gajendra:

Gajendra hat sich im Alter von knapp sechs Jahren am linken Stoßzahn verletzt. Die Risse im Elfenbein konnten sich immer weiter bis zur Wurzel des Zahnes fortsetzen: Es bestand erhöhte Infektionsgefahr, an der Gajendra hätte sterben können." Prof.Wiesner, Vorgänger von Dr. Knieriem, hat den beiden Stoßzähnen eine Art Krone aufgesetzt, die dann abfallen, weil die wurzellosen Stoßzähne wachsen. Gajendra's Stoßzähne werden seither immer sehr kurz gehalten.

Ludwig setzt bei seinem Imponiergehabe, das für pubertierende und junge Bullen typisch ist, gerne seine Stoßzähne ein. Sie werden immer wieder gerundet und kurz gehalten, weil er seine Hauer gerne mit Anlauf in die Elefantenkühe rammt. Panang hat schon einiges davon abbekommen.

Ich hoffe sehr, dass Ludwig sich gut benehmen wird, auch wenn er nun ein Halbstarker ist, damit er noch recht lange in Hellabrunn bleiben kann. Ein Problem ist sicher, dass das provisorische Elefantenhaus und die sich im Umbau befindliche Anlage keine Möglichkeit für eine separate Bullenhaltung erlaubt. Wenn alles fertig ist und Gajendra wieder zu Hause ist, wird er seinem Sohn schon beibringen, was ein richtiger ElefantenGentleman ist.

Viele liebe Grüße, caren


KWMs Charity Projekt, initiiert zugunsten des Gnadenhof für Bären, Hart/Bad Füssing.
http://knutisweekly.com/knuts-heritage-for-bears/

 
carenPolarBears
Beiträge: 2.975
Registriert am: 03.11.2010

zuletzt bearbeitet 02.09.2014 | Top

RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#10 von UrsulaL , 03.09.2014 13:45

Oh, ich habe gedacht, Ludwig hat bis jetzt seine Stoßzähne noch nicht eingesetzt.

Da war ich ja ziemlich "blauäugig".

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Ludwig - der rüpelige halbstarke Elefantenjunge

#11 von ConnyHH , 14.09.2014 15:42

Master Ludwig....
Er wird grösser und weiß so langsam seine Kräfte einzusetzen.
Das sein Verhalten und seine Vorgehensweise nicht immer die feine englische Art sind, ist ihm dabei völlig schnuppe.
Aber die Damen lassen ihn einfach machen, sind sie doch älter und weiser.
Und wirklich böse kann ihm dennoch keiner sein...

Ich liebe diesen kleinen Schlingel und Halbstarken einfach.

Danke für den Bericht liebe @carenPolarBears

Sei herzlichst gegrüsst.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 14.09.2014 | Top

   

"Die Löwen sind los" - im TP Hellabrunn
Chin.Leopard Julius - Eine besondere Photosession

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen