Großer US-Zirkus will auf Elefanten verzichten

#1 von HeidiHH , 01.05.2016 19:45

Berühmter US-Zirkus verzichtet künftig auf Elefanten
01.05.2016, 18.08

Zitat
Tierschützer hatten den Zirkus jahrelang kritisiert. Nun treten bei "Ringling Brothers and Barnum & Bailey" zum letzten Mal Elefanten auf. Die Tiere sollen in eine Aufzuchtstation in Florida kommen.

Am Sonntagabend sieht das Publikum sie wohl zum letzten Mal: Die elf Elefanten aus dem berühmten amerikanischen Zirkus "Ringling Brothers and Barnum & Bailey". Tierschützer hatten den Zirkus jahrelang für die Elefanten-Show kritisiert. Nun wird sie aus dem Programm gestrichen.

Die elf Tiere waren Teil einer Vorführung mit dem Namen "Die größte Show der Welt". Im Zirkus läuft das Programm bereits seit 145 Jahren. Die letzten elf tourenden Elefanten von der 6-jährigen April bis zur 48-jährigen Asia traten zuletzt in zwei Gruppen auf und absolvierten jedes Jahr rund 1000 Shows in 80 Städten.

Tierschützer hatten immer heftiger gegen den Einsatz der Tiere protestiert. Sie prangerten die Trainingsmethoden als grausam an, bei denen Stangen und Ketten zum Einsatz kommen. Angesichts des wachsenden Drucks entschied der Zirkus nun, die Elefanten-Nummer ganz aufzugeben.

Die Tiere sollen nach den letzten Vorstellungen in Rhode Island und in Pennsylvania in das Center for Elephant Conservation in Florida gebracht werden. In diesem vom Zirkus betriebenen Park leben bereits 29 Artgenossen der letzten Show-Elefanten. Sie sollen dort auch untersucht werden, um mögliche neue Erkenntnisse für die Behandlung von Krebserkrankungen zu gewinnen, wie die Nachrichtenseite USA Today schreibt.

Nach Angaben der Tierschutzorganisation Humane Society of the United States halten noch mehr als ein Dutzend amerikanische Zirkusse Elefanten. Doch die Show, die es nun nicht mehr geben wird, sei die bekannteste gewesen.



Quelle, des Artiekls: http://www.sueddeutsche.de/panorama/tier...anten-1.2976013

Die Elefanten sind ein Anfang , denn ich denke es gibt dort noch mehr Tiere.

Der einzige Satz, der mich zum Nachdenken bringt:

Zitat
In diesem vom Zirkus betriebenen Park leben bereits 29 Artgenossen der letzten Show-Elefanten. Sie sollen dort auch untersucht werden, um mögliche neue Erkenntnisse für die Behandlung von Krebserkrankungen zu gewinnen, wie die Nachrichtenseite USA Today schreibt.



Hoffentlich werden sie nur untersucht und nicht als sogen. 'Labortiere' gehalten.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.191
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 01.05.2016 | Top

RE: Großer US-Zirkus will auf Elefanten verzichten

#2 von GiselaH , 01.05.2016 21:07

Liebe Heidi,

im Grunde ist das eine gute Nachricht, wenn da der von dir hervorgehobene Satz nicht wäre .

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Großer US-Zirkus will auf Elefanten verzichten

#3 von UrsulaL , 02.05.2016 11:16

Liebe Heidi,

schön, dass die Elefanten nicht mehr im Zirkus auftreten müssen, aber der eine Satz macht mich auch nachdenklich.
Ich hoffe sehr, dass sie nicht als Versuchstiere benutzt werden.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Großer US-Zirkus will auf Elefanten verzichten

#4 von Monika aus Berlin , 02.05.2016 15:19


Hier ist der Link zur neuen Unterkunft der Elefanten

https://translate.google.de/translate?hl...om/&prev=search


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.278
Registriert am: 07.07.2011


   

Circus Krone verteidigt Tierhaltung
WIE GEHT ES ZIRKUSBÄR BEN?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen