RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy

#16 von GiselaH , 09.08.2016 20:29

Marion,

ich habe mir gerade die Bilder angesehen.
Auf dem ersten Foto sieht man eine vollig irritierte und verunsicherte Bärin .
Sie versteht die Welt nicht mehr. Aber das ist ja auch kein Wunder.

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy

#17 von heidi_z ( Gast ) , 09.08.2016 22:14

Mir tut Siddy unendlich leid. Sie ist 25 Jahre alt und hatte ein schönes Gehege
in Berlin. Mir geht es wie GiselaH, ich kann das nicht gut finden und kann es mir auch
nicht schön reden.
Und mir wird Himmelangst, wenn ich an Katjuscha und Aika denke ....

heidi_z

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy

#18 von Inge aus Kopenhagen , 09.08.2016 23:49

Gute Wünsche an dich liebe Siddy.


 
Inge aus Kopenhagen
Beiträge: 3.499
Registriert am: 06.03.2009


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy

#19 von AndreaHamburg , 10.08.2016 09:18

Ich bin echt platt, dass Siddy weg ist und kann das überhaupt nicht verstehen. Erstens wegen ihres Alters und zweitens weil sie so ein schönes Gehege hatte. Auch wenn sie ein neues schönes Zuhause erwartet, wird die Umstellung für sie doch recht erheblich sein. Ich hoffe, dass sie das wegsteckt und sich gut einlebt und noch einen schönen Lebensabend verbringt. Vielleicht findet sie es ja ganz nett, dass noch eine zweite Bärin da ist. Hoffentlich werden wir weiter von ihr hören. Ich werde Siddy vermissen.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.622
Registriert am: 23.12.2013


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy

#20 von water , 10.08.2016 13:45

Ich finde es schade, dass Siddy gehen mußte. Sie war beliebt bei den Zoogästen und hatte immer ein große traube an Zuschauern. Ich teile auch die Bedenken von Rena. Nachdem Berni Tod war, hat Siddy ihrer Mutter das Leben Petzi das Leben schwer gemacht. Ob sie verträglicher im Alter geworden ist?? Auch war sie es, die einen Jungwolf erhaschte. Vielleicht nun im Alter und in der fremden Umgebung wird sich dies ändern.
Natürlich soll im Bärenrevier einiges verändert werden. Aber ich hoffe, dass sie Katjuscha so lange noch da behalten. Schon einmal endete so ein Umzug tragisch. Ich erinnere mich an Lars Mutter Lisa, die aus München hierher umzog. Diese Aktion hätte man ihr nicht mehr zumuten dürfen.


 
water
Beiträge: 18.110
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#21 von ConnyHH , 10.08.2016 17:06

- UPDATE -

Hier kommt der Videobericht von Siddys Ankunft in Wuppertal von gestern (09.08.2016) aus der Lokalzeit Bergisches Land:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendu...baerin-100.html

Das Video ist verfügbar bis 16.08.2016



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.08.2016 | Top

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#22 von Monika aus Berlin , 10.08.2016 18:55

Am Sonntag habe ich ja schon das "Gerücht" gehört, dass Siddy nach Wuppertal gehen muß. Gestern habe ich nun gelesen, dass es leider kein Gerücht war und Siddy bereits am Montag abgereist ist. Richtig verstehen kann ich es immer noch nicht.

Mir ist schon bewußt, dass man sich wohl von einigen Tieren trennen muss, wenn die Tiere im Zoo größere Gehege bekommen sollen. Aber das Siddy, die 25 Jahre im Zoo lebte und auch ein schönes Gehege hatte nun abgeschoben wird, kann ich ,und auch viele Stammbesucher nicht verstehen. Zumal ja der Braunbär auch das Wappentier von Berlin ist. Nun gibt es ihn nicht mehr.
Siddy ist genau wie Katjuscha, sie kommt sehr gut alleine klar. Das hat sich ja in der Vergangenheit bewiesen.

Da ich ja auch die Pfleger in Wuppertal kennengelernt habe, weiß ich, dass es Siddy dort bestimmt gut gehen wird. Daran habe ich keine Zweifel. Aber was ist wenn sie sich mit Brenda nicht versteht ?
Außerdem frage ich mich nach dem Sinn, warum Siddy gehen mußte.
Die ganze Aktion ist mal wieder in einer Nacht- und Nebelaktion gelaufen, damit nur keiner mitbekommt, dass die geliebte Braunbärin abgeschoben wird. Wenn ich dann noch lese, dass es nur zum Wohle des Tieres ist, dann habe ich überhaupt kein Verständnis dafür. Woher weiß man, dass es Siddy in Wuppertal besser geht???

Ich persönlich würde gerne auf ein neues Pandapärchen verzichten, wenn dafür die alteingessenen Tiere bleiben dürfen. Auch die alten Tiere haben es verdient, ihr Gnadenbrot zu bekommen, in dem Zoo wo sie Jahrzente lang gelebt haben.
Und nicht nur ich frage mich, ist Katjuscha vielleicht die nächste die gehen muß?

Natürlich weiß ich, dass viele Tiere ein viel zu kleines Gehege haben. Allerdings frage ich mich dann, warum man im Eingangsbereich zwischen Kassen und Drehkreuze einen so großen Vorplatz haben muß, und einen riesigen Shop, der einem Supermarkt gleicht. Wenn ich Olivenöl und Gewürze kaufen will, gehe ich in einen Supermarkt. Zumal ich mich auch immer noch darüber ärgere, dass ich gezwungen werde durch den Shop durchzugehen um den Zoo zu verlassen. Und das an beiden Ausgängen!!!

Diesen Platz hätte man sicher anders nutzen können. Und zwar zum Wohle der Tiere.

Sorry, das mußte jetzt einfach mal raus. In letzter Zeit gab es ja schon viele kritische Stimmen im Zoo. Obwohl ja auch schon einige schöne Ereignisse wie Umbau des Vogelhauses und des Streichelzoos stattfanden, macht man (Mann) sich mit solchen Aktionen wie mit Siddy keine Freunde. Es gibt viele enttäuschte Besucher.

Trotz allem wünsche ich unserer Siddy alles Gute in Wuppertal, und vor allem, dass sie sich mit Brenda versteht.

Eines meiner letzten Fotos vom letzten Sonntag.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.278
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 10.08.2016 | Top

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#23 von ConnyHH , 10.08.2016 19:16

@Monika aus Berlin
Du brauchst Dich für Deine Worte absolut nicht zu entschuldigen. Was raus muss, muss raus
Mit einem Tag Abstand betrachtet, kann auch ich diesen Umzug absolut nicht verstehen, denn ich sehe dafür keinen driftigen Grund.
Siddy ist, wenn ich richtig informiert bin, in Berlin geboren und hat nie etwas anderes kennengelernt - von ihren vertrauten Pflegern mal ganz abgesehen.
Nun wurde sie mit ihren 25 Jahren einfach verfrachtet und mitten in der Nacht nach Wuppertal geschafft. Natürlich werden die Pfleger dort alles menschenmögliche tun, damit es Siddy gut geht, aber gut heißen muss ich es nicht.

Ich hoffe sehr, dass Dr. Knieriem nicht noch mehr solch' komische Entscheidungen trifft und wie schon hier im Thread angemerkt, auch noch Aika oder Katjuscha abgeschoben werden



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.08.2016 | Top

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#24 von HeidiHH , 10.08.2016 19:40

Lt. HP vom Zoo Berlin:

Zitat
Gestern Abend war es soweit: Braunbär-Dame Siddy (25 Jahre) trat ihre Reise ins 530 km entfernte Wuppertal an. „Wir freuen uns, dass unser Braunbär Siddy im Zoo Wuppertal ein schönes neues Zuhause gefunden hat“, verkündet Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem und erklärt: „Um den Tieren im Zoo langfristig größere Anlagen zur Verfügung stellen zu können, müssen wir uns von einigen Arten leider verabschieden. Das Wohl der Tiere steht an erster Stelle.“

Nach dem Wegzug Siddys heißt es nun: mehr Platz für die Berliner Bären. Ein Nachmieter für die ehemalige Braunbärenanlage steht übrigens schon fest – Kragenbär Plato (19 Jahre) sitzt bereits auf gepackten Koffern. Im Zoo Berlin leben nun noch drei weitere Großbärenarten: Eisbär, Kragenbär und Lippenbär. Bald wird noch eine vierte hinzukommen - der Große Panda.



Quelle: http://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/ne...sitz-fuer-siddy

Zitat
Das Wohl der Tiere steht an erster Stelle

die Aussage hat irgendwie einen bitteren Beigeschmack, es ging Siddy doch nicht schlecht ?

Ich sehe es etwas anders, alte Bäume verpflanzt man nicht, schon gar nicht, wenn sie Jahrzehnte im Zoo gelebt haben

Ich drücke die Daumen, dass Siddy und Brenda sich verstehen werden , dass sich in Wuppertal gut um sie gekümmert wird steht außer Frage.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.191
Registriert am: 17.03.2016


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#25 von GiselaH , 10.08.2016 20:10

Zitat
Ich persönlich würde gerne auf ein neues Pandapärchen verzichten, wenn dafür die alteingessenen Tiere bleiben dürfen. Auch die alten Tiere haben es verdient, ihr Gnadenbrot zu bekommen, in dem Zoo wo sie Jahrzente lang gelebt haben.



Liebe Monika,

genau so sehe ich das auch.

 
GiselaH
Beiträge: 22.881
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#26 von heidi_z ( Gast ) , 10.08.2016 21:21

Liebe Monika,
ich kann jedes deiner Worte unterstreichen!
Das Video-update von ConnyHH hat mich etwas beruhigt, aber wirklich nur etwas.
Denn dass Siddy in Wuppertal die beste Pflege bekommen wird, das war mir klar.
Ich kann Siddy nur noch alles Liebe und Gute wünschen und hoffen, dass sie sich gut eingewöhnt
und sich mit Brenda vertragen wird.
Und dann werde ich die Daumen drücken, dass zumindest nicht auch noch Aika und Katjuscha der "Umstrukturierung"
zum Opfer fallen ......
Traurige Grüße aus Erlangen
Heidi

heidi_z

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#27 von ConnyHH , 11.08.2016 12:54

Hier noch ein Mini-Artikel aus der Berliner Morgenpost

Braunbärin Siddy hat ein neues Zuhause
Von Anna Marie Hopp / 11.08.2016, 12:00

Zitat
Die Braunbärin Siddy ist in den Zoo nach Wuppertal umgezogen. Für den Wechsel gibt es mehrere Gründe. Siddy sei die Letzte ihrer Art im Berliner Zoo gewesen, außerdem wolle der Zoo mehr Platz für die Bären haben, die vom Aussterben bedroht sind, wie zum Beispiel der Eis- und Lippenbär sowie der Große Panda, sagte eine Sprecherin des Zoos. Die 25 Jahre alte Siddy wird sich in Wuppertal die 1100 Quadratmeter große Anlage mit der 23-jährigen Braunbärin Brenda teilen. Nachmieter für Siddy ist der Kragenbär Pluto, der bereits im Zoo lebt.(ah)



Quelle:
http://www.morgenpost.de/berlin/article2...es-Zuhause.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.215
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#28 von water , 11.08.2016 13:54

Und warum zieht nun Plato in dieses Gehege? Er hat doch ein großes neues Gehege bekommen und liegt dort überwiegend auf dem Ast in der Sonne. Verstand er sich nicht mehr mit seiner Partnerin?? Irgendwie finde ich das merkwürdig.

Jedoch bei den Lippenbären wurden seinerzeit, obwohl schon klar war, dass das Bärenrevier (betreffend.Eisbären, Wölfe ,Braunbären) umgebaut wird, noch zwei weitere Jungbären aufgenommen.Jürgen benutzt nun sein Gehege im Schichtdienst. Auf der einen Seite kommen trotz Umbaupläne Bären dazu und andere müssen weichen.
Irgendwo in der weltweiten Zooleben hätte es doch auch noch später junge Kragenbären gegeben.

Dies ergibt keinen Sinn, es sei denn, Zoo hat andere Pläne und will uns beruhigen.


 
water
Beiträge: 18.110
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 | Top

RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#29 von Monika aus Berlin , 11.08.2016 14:41

@water,

Plutina, die Partnerin, ist ja schon vor längerer Zeit gestorben. Übrigens war Plutina Platos Schwester.
Plato, der ja anscheinend lieber seine Ruhe möchte (den Eindruck macht er jedenfalls), wird sich an das Gekreische vom Spielplatz gewöhnen müssen.
Was das alles soll, kann ich auch heute nicht verstehen. Ich werde es auch morgen und übermorgen nicht verstehen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.278
Registriert am: 07.07.2011


RE: Zoo Berlin: Bärenstarker Altersruhesitz für Siddy - UPDATE -

#30 von water , 11.08.2016 14:46

Oh wann ist sie gestorben? Ich meine, ich hätte sie noch im Frühjahr gesehen.

Dann macht das, was sie uns sagen, noch weniger Sinn. Vielleicht soll die Anlage mit in die neue Eisbärenanlage integriert werden?? Wieder die 007 Zooagenten am Werk? Allet strengjeheim. So wat lieben wir Bärlina doch, wat?


 
water
Beiträge: 18.110
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 | Top

   

Panische Wölfe: Zoo in Sorge
Zoo Wuppertal trauert um Löwe Massai

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen