Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#1 von Ludmila , 04.07.2017 22:03

Am Sonntag, den 2.07.2017, haben wir den Zoo Duisburg besucht. Gleich am Eingang ist ein sehr schöner Lemur-Garten. Leider war es nicht sehr warm und die Kattas saßen im Haus.



Ein schwarzweißer Vari saß draußen und ließ sich streicheln.





Der Garten ist sehr grün.




Giraffen





Pelikane und Flamingos







Riesenotter









Zwergotter





Die Brillenbären haben eine sehr schöne Anlage. Leider saßen sie alle im trockenen Teil des Geheges.







Um 11Uhr haben wir uns mit Uli und Jochen bei den Koalas getroffen. Am Eingang vom Koalahaus wohnen ein Baumkänguru und ein Ameisenigel.







Die Koala-Gruppe ist groß. Jetzt leben im Zoo Duisburg fünf Weibchen, zwei erwachsene Männchen und ein einjähriger Junge. Zwei Weibchen haben jedes ein Baby.
Die kommentierte Wägung ist sehr interessant. Jedes Tier wurde liebevoll vorgestellt.





Das ist der große Junge auf Mamas Rücken.











Der Pfleger hat erzählt, dass der weißgepunktete Po bei den Koalas der Tarnung dient. Wenn man im Wald nach oben schaut, sehen die weißen Punkte wie der Himmel aus.



Die männlichen Koalas haben ein braues Dreieck an der Brust. Sie reiben dieses Dreieck an Bäumen um das Gebiet zu markieren.





Die beiden Männer leben von den Frauen getrennt. Wir haben den ruhigen Mann gesehen. Der andere Mann wird im inneren Bereich gewogen, weil er selbst zu seinem Pfleger aggressiv ist.

Das ist eine Mutter mit dem Baby.








 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#2 von Nordlandfan38 , 04.07.2017 23:18

Hallo Ludmila!

Vielen Dank für die sehr gut gelungenen Fotos und für die Kommentare dazu aus dem Zoo Duisburg!
Toll, daß sich der Vari anfassen ließ! Und so viel Koalas haben die! Da könnten die uns für Berlin mal ein oder zwei abgeben!
Dort in diesem Zoo hat man auch die (Vor-)Namen der Koalas angegeben. Und sicher auch bei allen andeen Tieren, oder? Toll!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.520
Registriert am: 27.05.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#3 von Ludmila , 05.07.2017 09:05

@Nordlandfan38
Der Zoo Duisburg hat die Koalazucht mit dem Vertrag mit Australien. Der Zoo darf die Tiere an die anderen Zoos nicht geben.

An vielen Gehegen standen die Namen von den Tieren, aber nicht überall


 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#4 von HeidiHH , 05.07.2017 19:03

Liebe @Ludmila Danke, dass ich Euch begleiten darf. Tolle Fotos habt Ihr mitgebracht insbesondere von Tieren. die ich noch nicht live gesehen habe, wie Schnabeligel, das wunderschöne Baumkänguru und die Koalas, da bin ich immer gleich schockverliebt
Der Vari ist auch herzallerliebst.



Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.879
Registriert am: 17.03.2016


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#5 von GiselaH , 05.07.2017 20:24

Liebe Ludmila,

auch mir gefallen die Fotos, die ihr im Zoo gemacht habt.

Über Tenkile (Baumkängurus) habe ich vor Kurzem viel Interessanten bei einem Vortrag im Rostocker Zoo erfahren.
Jim & Jean Thomas aus Australien waren dort und haben über ihr großes Schutzprojekt berichtet. Der Direktor vom Keefelder Zoo hat sie begleitet und übersetzt.

Die Koalas sind sehr niedlich. Die Fotos von der Mama und ihrem Kind mag ich besonders.
Aber auch das größere Kind auf dem Rücken seiner Mutter ist sehr, sehr süß.

Schade, dass das Wetter nicht so besonders gewesen ist.
Aber so wie es aussieht, hattet ihr trotzdem einen schönen Tag.

 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#6 von AndreaHamburg , 06.07.2017 09:42

Von einem Ameisenigel habe ich noch nie gehört, der sieht aber putzig aus. Die Koalas sind allerliebst. Ich mag diese kleinen wirklich sehr. Wieder ein neuer Zoo entdeckt. Vielen Dank dafür.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.847
Registriert am: 23.12.2013


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#7 von Ludmila , 06.07.2017 13:01

@AndreaHamburg
Der Ameisenigel ist ein interessantes Tier. Das Weibchen legt ein Ei in eine Bauchtasche. Nach ungefähr 10 Tagen schlüpft das Jungtier aus dem Ei und säugt die Milch von der Mutter.


 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#8 von Monika aus Berlin , 06.07.2017 18:23

Liebe Ludmila,

beim Zoo Duisburg denkt man gleich an die süßen Koalabärchen. Süß, dass sich auch der Nachwuchs zeigte.
Ich hatte ja mal das Glück in Australien einen kleinen Koala auf den Arm nehmen zu dürfen. Die Krallen sind nicht ohne, aber das Fell ist richtig plüschig. Ich habe damals gesagt, er riecht nach Hustenbonbon.

Schön, dass Ihr nicht bei den Koalas "kleben geblieben" seid, und noch einen Rundgang gemacht habt. Der Ameisenigel sieht so aus wie unsere Kurzschnabeligel im Tierpark. Da sie nachtaktiv sind, sind sie sehr selten zu sehen. Da habt Ihr echt Glück gehabt.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.762
Registriert am: 07.07.2011


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#9 von UrsulaL , 07.07.2017 12:06

Liebe Ludmila,

danke für Deinen interessanten Zoobericht und für die sehr schönen Fotos.
Am meisten habe ich mich über die Koalas gefreut. Von ihnen gibt es selten Fotos.
Das Baumkänguru ist sehr hübsch. Die Varis mag ich auch sehr. Schön, dass Du einen
streicheln konntest. Einen Ameisenigel habe ich noch nie gesehen.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#10 von Nordlandfan38 , 08.07.2017 22:40

Hallo Ludmila!

Vielen Dank für Deine Antwort!

Zitat
Der Zoo Duisburg hat die Koalazucht mit dem Vertrag mit Australien. Der Zoo darf die Tiere an die anderen Zoos nicht geben.


Schade, daß das so ähnlich ist wie bei den Pandabären. Ich hätte die zu gerne in einem der Berliner tierischen Einrichtungen!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.520
Registriert am: 27.05.2009


RE: Zoo Duisburg - unser Besuch am 2.07.2017

#11 von ConnyHH , 09.07.2017 17:24

Hallo liebe @Ludmila

ganz lieben Dank für diesen schönen Zoobericht aus Duisburg. Man verknüpft den Zoo natürlich ganz automatisch mit den Koala-Bären, die ich auch gerne einmal "live" erleben möchte. Den Pfleger von den Koalas und Baumkängurus, Herr Mario Chindemi, mag ich ausgesprochen gerne. Er hat ein unheimliches Fachwissen und liebt seine Tiere über alles.

Liebe Grüsle



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.750
Registriert am: 04.02.2009


   

Zoo Eberswalde: Gerettet vor zu viel Mutterliebe
Zoo Neuwied: Erneuter Nachwuchs bei den Löwen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen