Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#1 von GiselaH , 24.07.2017 19:43

Auch wenn es zur Zeit keine Eisbären gibt, der Rostocker Zoo ist immer einen Besuch wert.

Gestern bin ich immer wieder mal bei den Polarfüchsen gewesen.
Dort gibt es nach vielen Jahren endlich Nachwuchs und das gleich neunfachen.

Das Gehege der Füchse ist engmaschig eingezäunt, was das Fotografieren sehr schwierig macht.
Außerdem sind die kleinen Füchslein flink wie die Irrwischen unterwegs und ich habe im Ergebnis Bilder mit schönen scharfen Zäunen und sehr unscharfen Fuchskindern.
Deshalb habe ich gestern vormittag fast nur geschaut und mich über die muntere Gesellschaft gefreut.



Dieser kleine Bursche musste herzhaft gähnen und setzte sich dafür hin. Ich habe schnell auf den Auslöser gedrückt.



Das Kind fand, dass die Mama ruhig teilen könnte.



Die Kleinen sind putzmunter.



Ein Ausbruchsversuch ?


Am frühen Nachmittag führte meine Runde wieder bei den Füchslein vorbei.

Es war ganz ruhig auf der Anlage. Nicht einmal die Eltern waren zu sehen.
Es war Mittagsruhe angesetzt .



Oh - nicht ganz, denn wie so oft, tanzt bei Kindern immer jemand aus der Reihe.
Das war Glück für mich, denn der süße kleine Fratz hat sich in aller Ruhe fotografieren lassen und er lag so, dass ich ihn gut zwischen dem engmaschigen Zaun einfangen konnte.


Hier ist die Geschichte von unserer Fotosession:



Mittagsruhe? Nö, nicht für mich. Ich bin doch schon groß!



Ich und müde? Nein, das täuscht. Ich wollte euch nur mal meine spitzen kleinen Zähnchen zeigen .



Mittagsschlaf - pfff, das ist was für Babies.



Hast du was von einem blauen Auge gesagt? So ein Quatsch oder siehst du eins ?



Ähem, warte mal.
Ich muss nur schnell mal gucken, was da drüben los ist. Dann können wir uns weiter unterhalten.



Ok, ok, erwischt. Zum Gucken brauchte ich beide Augen.
Ich geb´s ja zu, hab´ dich reingelegt ;-).



Ist da lustig . Ich lach mich schlapp.



Bitteschön, du darfst dir meine Augen mal ganz genau angucken :-).



Jetzt hast du aber genug geschaut, oder?



Natürlich ist eins meiner Augen blau .



So, das reicht nun aber.

Ich hau´ mich jetzt auch ein Weilchen auf´s Ohr, sonst gibt es Ärger mit meiner Mama.



... und schwupps war nur noch ein kleines Ohr zu sehen


Von den anderen Tieren, die ich gesehen habe, erzähle ich morgen.

 
GiselaH
Beiträge: 24.342
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 25.07.2017 | Top

RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#2 von ConnyHH , 24.07.2017 19:53

Hallo liebe @GiselaH
die Bilderserie und Deine Erzählung dazu sind einfach grossartig. Das ausgerechnet das Füchslein mit den zwei Augenfarben für Dich gepost hat, ist genial
Ich möchte ihn auf der Stelle mopsen und bin ganz verliebt

Lieben Dank für's Zeigen und Teilhaben lassen



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.758
Registriert am: 04.02.2009


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#3 von Mervi , 24.07.2017 20:31

Gisela

This is a real parade of cuteness! Thank you so much for this charming report!

Hugs from Mervi


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.557
Registriert am: 10.02.2009


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#4 von Ludmila , 24.07.2017 21:03

Liebe Gisela,
das Fuchskind ist sehr niedlich


 
Ludmila
Beiträge: 11.092
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 24.07.2017 | Top

RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#5 von Monika aus Berlin , 24.07.2017 21:08

Liebe Gisela,

diese Rasselbande ist so zuckersüß. Wirklich zum klauen.
Wie süß sie in die Kamera gucken.
Ich wäre wohl auch am Zaun "kleben geblieben".
Du wirst sie sicher noch öfter besuchen, und noch viele schöne Bilderchen mitbringen.

Es gibt viele schöne Zoos die es wert sind, besucht zu werden. Auch wenn es keine Eisbären gibt.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.767
Registriert am: 07.07.2011


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#6 von water , 25.07.2017 10:38

So süüüüßßßßßßßß.


 
water
Beiträge: 18.643
Registriert am: 14.02.2009


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#7 von UrsulaL , 25.07.2017 14:25

Liebe Gisela, vielen Dank für Deine herrliche Bildergeschichte .
Das Füchslein ist so goldig .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#8 von Nordlandfan38 , 25.07.2017 20:11

Hallo Gisela!

Sind das süße Tierchen, die Du im Rostocker Zoo besucht hast! Herzlichen Dank für die wunderbare fotografische Wiedergabe Deiner Fotosession mit einem kleinen Polarfüchslein! Man kann gar nicht wirklich glauben, daß Du die tollen Fotos durch einen engmaschigen Zaun geschossen hast! Das ist ja eine ganz besondere Kunst! Echt klasse!
Und die herzige Geschichte, die Du uns mit den Bildern erzählst, ist einfach wunderschön - man muß dauernd schmunzeln dabei. Da könntest Du glatt ein kleines Fotobilderbuch machen! Vielleicht machst Du das ja für Deine Enkelkinder. Das wäre doch eine tolle Erinnerung an die so tier-interessierte und so vielfältig tier-liebende Oma, wenn sie dann mal eigene Kinder haben.

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.521
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 25.07.2017 | Top

RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#9 von AndreaHamburg , 25.07.2017 20:34

Ach, nein, wie entzückend. Der kleine Fuchs hat sich wie ein Star ins rechte Licht gesetzt, und Du hast eine bezaubernde Geschichte dazu erzählt. Diese kleinen Gesellen sind allerliebst.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.847
Registriert am: 23.12.2013


RE: Fotosession mit einem kleinen Polarfüchsein

#10 von HeidiHH , 26.07.2017 17:24

@GiselaH da bekomm ich einen Zuckerschock So schööööööön


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.881
Registriert am: 17.03.2016


   

Zoo Rostock: Ein kleines Äffchen und ein paar andere Tiere
Erstmals Nachwuchs bei den Polarfüchsen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen