Tierpark erschießt zwei Wildrinder - vier Angestellte verletzt

#1 von ConnyHH , 15.10.2017 14:57

Tierpark erschießt zwei Wildrinder - vier Angestellte verletzt
10. Oktober 2017, 18:31 Uhr, von Martin Bernstein

Zitat
- Als zwei Bantengs im Tierpark erschossen werden sollten, löste sich ein Schuss.

- Aufsichtsratsvorsitzende Christine Strobl (SPD) erfährt von dem Vorfall erst drei Monate später durch einen anonymen Brief.

- Für die Wildrinder war im Zoo kein Platz mehr, deshalb wurden sie geschlachtet.

Bei einem Zwischenfall mit einer Schusswaffe im Tierpark Hellabrunn sind am 6. Juli vier Menschen leicht verletzt worden...



Quelle vom kompletten Bericht:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/hell...letzt-1.3702635

*******************************************

Zoo tötet zwei seltene Rinder - und verletzt dabei vier Pfleger
11.10.2017 / von Bernhard Hiergeist

Zitat
Der Münchner Tierpark lässt zwei seltene Banteng-Rinder erschießen. Öffentlich wird das nur, weil dabei auch vier Pfleger verletzt werden. Tierschützer, die sich nun empören, machen es sich aber zu einfach...



Quelle vom kompletten Bericht:
https://www.welt.de/regionales/bayern/ar...er-Pfleger.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.760
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 16.08.2018 | Top

   

Tierpark Hellabrunn engagiert sich für die Pallaskatzen
Der Unterschied zwischen Tier und Mensch? Tiere jammern nicht

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen