An Aus


02. Dezember 2017

#1 von Admins-Team , 02.12.2017 08:35

2. Dezember




Adventszeit

Das Herz weihnachtlich aufgemacht,
Denn bald schon kommt die stille Nacht.
Ein bisschen Einkehr halten
Und ab und zu die Hände falten.
Adventszeit will uns lehren,
Ein bisschen mehr zu geben als zu nehmen.

(© Monika Minder)




Advents - Gewürzkuchen
Kuchen für die Backform oder das Einweckglas


Zutaten

200 g Margarine, Halbfettmargarine
200 g Zucker
3 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Handvoll Rosinen
1 Pck. Zitronat
1 Handvoll Mandel(n)
1 Handvoll Nüsse
1 1/2 TL Lebkuchengewürz
1 Msp. Muskat
1 Msp. Nelke(n), gemalene
1 TL Zimt
2 EL Kakaopulver
100 ml Milch
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Alle Zutaten werden mit den Knethaken am Rührgerät sehr gut miteinander verknetet,
es entsteht ein sehr fester Teig, der dann in der runden Napfkuchenform auch nicht mehr wesentlich wächst.

Die Zutaten werden in der Kuchenform bei 180°C (Heißluft) 1 Stunde lang gebacken und dann muss der Kuchen,
genau wie Stollen in Klarsichtfolie verpackt, mind. 2 Wochen lang ruhen - ist halt ein "schwerer" Kuchen.

Vor dem Servieren kann er mit Zitronen- bzw. Schokoladenguss noch verziert werden.

Der Teig eignet sich auch hervorragend für Einweckkuchen (also Kuchen im Glas einkochen)... die 440-ml-Weckgläser sollten zu 2/3 gefüllt werden,
offen bei 160°C ca. 40-45 min backen (Stäbchenprobe) und dann gut zugeschraubt werden.

Gutes Gelingen!

 
Admins-Team
Beiträge: 256
Registriert am: 23.01.2014


RE: 02. Dezember 2017

#2 von GiselaH , 02.12.2017 19:28

Das klingt sehr lecker.
Wenn so ein Kuchen zum Weihnachtsfest auf dem Tisch stehen soll, muss man langsam in die Puschen kommen .
Als Kuchen im Glas ist er bestimmt ein schönes Weihnachtsgeschenk.

 
GiselaH
Beiträge: 22.980
Registriert am: 10.02.2009


RE: 02. Dezember 2017

#3 von Nordlandfan38 , 06.12.2017 22:34

Hallo Marina!
Vielen Dank für dieses schöne und leckere Kuchenrezept! Ich esse sehr gern Kuchen aus Lebkuchenteig!
Im Rezept steht, daß Lebkuchen- oder Pfefferkuchenteig bei höchstens 180°C gebacken werden soll. Dazu paßt:

Ich habe heute im RBB in der Gesundheitssendung gehört, daß man Lebkuchenteig mit nicht mehr als 180°C backen soll, weil sich dann Stoffe bilden, die der Gesundheit nicht zuträglich sind und dem Menschen eher schaden, während sonst Lebkuchen bei 180°C gebacken gesund ist aufgrund bestimmter Inhaltsstoffe des Teiges.

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.185
Registriert am: 27.05.2009


   

06. Dezember 2017 ~ Nikolaus ~
03. Dezember 2017 ~ 1. Advent ~

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen