18. Dezember 2017

#1 von Admins-Team , 18.12.2017 08:52

18. Dezember




In jedem Jahr zur selben Zeit,
macht sich diese Stimmung breit,
was soll ich nur zum Fest verschenken,
ich muss an all´ die Leute denken,
die Familie, die in diesem Jahr,
wieder mal besonders nervig war,
und die lieben, netten Bekannten,
waren noch schlimmer als die Verwandten,
hier mal etwas Geld geborgt,
Hauptsache, Ihr seit versorgt!
Da mal was kaputt gemacht,
geliehene Dinge nicht wieder zurück gebracht,
Ihr habt aber eine schicke Lampe in eurem Quartier..
ach, jetzt fällt es mir ein, die gehört ja mir…
wie lustig, eure Kaffeemaschine sieht ganz genauso aus,
wie die Maschine aus meinem Haus!
Ihr könnte es Euch jetzt wohl schon denken,
in diesem Jahr werde ich nichts verschenken,
und so mache ich es im nächsten Jahr wieder,
es sei denn, ich kriege meine Sachen wieder!





Für den festlich gedeckten Tisch heute mal eine einfache Idee:



Die "Serviettenringe" sind nicht nur einfach, sondern auch schnell gemacht und somit eine tolle Last-Minute-Lösung für den Weihnachtstisch! Aus einem großen Bogen Papier schneidet Ihr lange, etwa zwei Zentimeter schmale Streifen aus. Die Papierstreifen bestempelt Ihr mit weihnachtlichen Motiven in einer Farbe, die zu Euren Servietten passt.
Schließlich nur noch die Servietten schmal zusammenfalten, Besteck auflegen und den bestempelten Papierstreifen locker herumwickeln.
Noch einfacher geht es mit schmalem Schleifenband, am besten, wenn es mit Draht verstärkt ist.
Viel Spaß beim Weihnachtstisch decken !!

 
Admins-Team
Beiträge: 313
Registriert am: 23.01.2014


RE: 18. Dezember 2017

#2 von GiselaH , 18.12.2017 19:58

Die selbt angefertigten Serviettenringe sind eine super Idee und über das Gedicht musste ich schmunzeln .

 
GiselaH
Beiträge: 24.592
Registriert am: 10.02.2009


   

19. Dezember 2017
17. Dezember 2017 ~ 3. Advent ~

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen