Tierpark Berlin, am 14.03.2018

#1 von Steve_N , 16.03.2018 23:09

Tierpark Berlin, am 14.03.2018

Am 14 März war ich im Tierpark, als erstes ging es wieder zu Tonja und Wolodja.
Die beiden tobten im Wasser und danach spielte Tonja mit sich sich noch.






















Weiter ging es Richtung "Alfred-Brehm-Haus" vorbei ging es am Streichelzoo, wo ich das erste
mal die Cröllwitzer Pute und Brahma-Hühner sah.




Im "Alfred-Brehm-Haus" angekommen, sah ich das erste mal die beiden neuen Arabischen Streifenhyänen,
Sie sind neu im Tierpark und bleiben bis Ende April noch im "Alfred-Brehm-Haus". Da das Pärchen aus Dubai
kommen und sind noch nicht an die kälte gewohnt.




Seit einiger Zeit sind die beiden Töchter von Aurora und Darius in einen neuen Zoo (Zoo Port Lympne, England) gekommen.
Aus diesem Zoo kommen die beiden Wildhunde die im Zoo leben.
Diesmal sah ich auch die Hinterinschen Tiger, Sarai und Tarek aber den Sumatra Tiger, Kater.






Nach dem ich im "Alfred-Brehm-Haus" war, lief ich weiter zum Dickhäuterhaus, vorbei den Asiatischen Elefanten und lief
weiter zu den Afrikanischen Elefanten. Im Haus lebt das Tamandua Weibchen, Anna.








Dort meine Runde gemacht ging es weiter Richtung Vari Wald, vorbei bei den Tüpfelhyänen war die freunde groß das
die Schwarzweißen und Roten Vari´s draußen.




Danach lief ich weiter Richtung Berg, vorbei an den Mishmi Takine.




Auf dem Berg angekommen entschiede ich mich diesmal nicht ganz nach oben zu gehen sondern nur auf dem untern
Berg Teil zu bleiben. Wo die Bartgeier zurzeit Brüten, man hat sogar den oder die mehreren Jungvögel gehört.




Bei den Sichaun-Takinen gibt es seit dem 15. und 20. Februar 2018 zwei Bullenkälber. Sie sind wohl erst den zweiten Tag
auf der großen Anlage.








Die beiden sind noch ganz schön neugierig, hier sind die beiden zu sehen mit Ihrem größeren Bruder, Lolek
(der Halbbruder von Ihm "Bolek" lebt im Zoo Berlin) (Lolek und Bolek sind 2016 im Tierpark geboren)


Auch letztes Jahr gab es bei den Sichaun-Takinen Jungtiere, zwei Mädchen.


Wieder runter vom Berg lief ich Richtung zu den Przewalski-Pferden wo ich das Fohlen sah das vor kurzem geboren ist.
Vorab lief ich an den Alaska Moschusochsen vorbei die gerade ruhten.




Nach mehreren Stunden lief ich Richtung Ausgang wieder, dabei lief ich an den Kuba-Flamingo´s, Chaco-Pekari´s
Graues Riesenkänguruh und Thüringer Waldziege vorbei.














So das war es wieder mit meinem Tierpark Besuch.
Steve_N


From T with Love <3 <3 <3

Steve_N  
Steve_N
Beiträge: 154
Registriert am: 09.04.2014


RE: Tierpark Berlin, am 14.03.2018

#2 von Ludmila , 16.03.2018 23:14

Hallo Steve!
Tonja und Wolodja sind klasse. Freue mich sie so aktiv zu sehen.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


RE: Tierpark Berlin, am 14.03.2018

#3 von Inge aus Kopenhagen , 16.03.2018 23:19

Danke Steve für einen Rundgang im Tierpark mit supertolle Fotos !


 
Inge aus Kopenhagen
Beiträge: 3.881
Registriert am: 06.03.2009


RE: Tierpark Berlin, am 14.03.2018

#4 von Nordlandfan38 , 16.03.2018 23:38

Hallo Steve!

Vielen Dank für den schönen großen Rundgang durch den Tierpark! Das ist ganz prima, daß Du auch die Tiere besuchst, die meist selten aufgesucht werden, obwohl es die doch auch wert sind. So hübsche Tiere sind dabei! Das Brahmahuhn sieht ja interessant aus, prächtig befiedert bis an die Zehenspitzen! Das wird bestimmt nicht so schnell frieren.
Wie schön der Hinterindische Tiger im Gesicht gezeichnet ist, richtig kunstvoll sieht das aus und das wächst quasi von allein.
Die ausgebreiteten Flügel des Bartgeiers so nah vor einem, das sieht aber echt eindrucksvoll aus!
Süße kleine Kerlchen sind die Sichaun-Takine und all die anderen kleinen neuen Erdbewohner!
Vielen Dank für die super Fotos vom Tierpark - die Nahaufnahmen sind besonders klasse!!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.625
Registriert am: 27.05.2009


RE: Tierpark Berlin, am 14.03.2018

#5 von UrsulaL , 17.03.2018 15:55

Hallo Steve,

vielen Dank für den großen Tierparkrundgang.
Die Fotos sind super. Die Nahaufnahmen gefallen mir ganz Besonders.
Tonja und Wolodja so verspielt zu sehen, freut mich.
Die kleinen Sichuan-Takine sehen niedlich aus .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.104
Registriert am: 20.06.2010


   

Katjuscha in Ihrem Element, am 27.März 2018
Tierpark Berlin am 07.03.2018

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen