Tierpark Chemnitz: Manulen-Nachwuchs

#1 von HeidiHH , 13.07.2018 10:41

Manulennachwuchs im Tierpark Chemnitz
12.07.2018 / (bl/ Lisa Köhler)

Zitat
Babykatzen dürfen ab jetzt ins Freigehege









Alle Fotos: Dr. Peggy Riedel, Tierpark Chemnitz

Drei neugeborene Kätzchen können jetzt im Tierpark Chemnitz besucht werden. Die Manulen, eine sehr seltene Kleinkatzenart, haben vor sechs Wochen Jungtiere bekommen, welche nun zusammen mit der Mutter Pema auch das Freigehege erkunden dürfen.

Manulen werden auch Pallaskatzen genannt und kommen in freier Wildbahn in Zentralasien - vor allem in der Mongolei - in einer Höhe von bis zu 5.000 Höhenmetern anzutreffen. Die Art wird im Europäischen Erhaltungsschutzprogramm geführt. 2017 wurden europaweit rund 125 Individuen gezählt.

© Copyright Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz



Quelle vom Bericht:
https://www.blick.de/chemnitz/manulennac...artikel10258295


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.713
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 13.07.2018 | Top

RE: Tierpark Chemnitz: Manulen-Nachwuchs

#2 von ConnyHH , 13.07.2018 16:27

Ich liebe Manuls und im Miniaturformat sind sie erst recht zum Klauen süß.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Chemnitz: Manulen-Nachwuchs

#3 von UrsulaL , 13.07.2018 17:58

Eine schöne Mama, und der Nachwuchs ist sehr niedlich .

 
UrsulaL
Beiträge: 7.980
Registriert am: 20.06.2010


RE: Tierpark Chemnitz: Manulen-Nachwuchs

#4 von Monika aus Berlin , 13.07.2018 20:16

Sind die niedlich.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.651
Registriert am: 07.07.2011


   

Unser Besuch im Zoom
Zoo Hannover: Neues Leoparden-Weibchen ist da

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen