Neues Verbot - Gassigehen soll im Iran als Straftat gelten

#1 von Nordlandfan38 , 31.01.2019 23:58

Die armen Hunde dort!

Neues Verbot

Gassigehen soll im Iran als Straftat gelten
31. Januar 2019 / dlf24

Zitat
Mit seinem Hund Gassi zu gehen, soll im Iran zukünftig unter Strafe stehen.

Teherans Polizeichef Rahimi sagte dem Nachrichtenportal Tabnak, Hunde auszuführen löse in der Bevölkerung Panik aus. Die Polizei habe daher die Erlaubnis der Staatsanwaltschaft erhalten, gegen Hundehalter konsequent vorzugehen. Darüber hinaus dürften demnächst auch keine Hunde mehr im Auto mitgenommen werden. Ob das Verbot auch für den Rest des Landes gilt, ist unklar. Unklar ist zudem, welche Strafen die Hundebesitzer erwartet...



Quelle und kpl. Artikel:
https://www.deutschlandfunk.de/neues-ver...:news_id=972167

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.022
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 01.02.2019 | Top

   

Dramatischer Rückgang - Weniger Feld- und Wiesenvögel in Europa
Tiernamen werden Kindernamen immer ähnlicher

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz