RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#61 von Ludmila , 06.03.2019 17:40

- UPDATE -

Heute war Bili mit Birogu und Kichele zusammen. Alles war gut.

Zitat
06.03.2019-Zoo-Wuppertal - Bili+ Birogu+ Kichele

Veränderte Zusammenstellung: Bili nun mit Birogu und Kichele. Bili war nicht ängstlich aber doch sehr vorsichtig und mit Holzwolle am Mann. Er hat doch sehr alles beobachtet und hat erst auf auf Abstand geachtet. Das hat sich dann nach einer Zeit verändert und er ist dann schon mal näher gekommen oder ist den beiden auch mal gefolgt. Später war Bili dann mit Kichele oben rechts und man ist sich eine lange Zeit ziemlich nahe gekommen (groomen usw)






Quelle:
YouTube-Channel von André P.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 07.03.2019 | Top

RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#62 von ConnyHH , 07.03.2019 10:35

Das schaut doch sowiet alles ganz gut aus. Natürlich bin ich noch etwas skeptisch, aber ich würde mich sehr für Bili freuen, wenn sich alles zum Guten wendet und er voll und ganz in die Gruppe integriert werden kann.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.021
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#63 von Gaby K , 08.03.2019 00:02

Danke, liebe Ludmilla, für das neue Update !. Das sieht gut aus. Schön, dass Du immer die aktuellen Videos hast. Momentan schaffe ich es zeitlich nicht, selbst im Zoo vorbeizuschauen. Daher freue ich mich besonders über die Neuigkeiten. Nun hat Bili quasi alle Mitglieder der Gruppe näher kennengelernt und inzwischen etwas mehr Selbstvertrauen bekommen. Jetzt bleibt zu hoffen, dass es auch mit den Zwillingen besser klappt, wenn er irgendwann auch wieder mit ihnen
zusammen kommt.
Danke nochmals für's Einstellen.
LG
Gaby


 
Gaby K
Beiträge: 329
Registriert am: 22.04.2012


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#64 von Ludmila , 14.03.2019 10:30

Bei Bili scheint alles gut gehen


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#65 von GiselaH , 14.03.2019 19:51

Billi musste eine hate Zeit überstehen.
Aber alles scheint ein gutes Ende zu nehmen.

 
GiselaH
Beiträge: 24.596
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#66 von Birgit B , 14.03.2019 19:54

Klasse


 
Birgit B
Beiträge: 9.792
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#67 von Ludmila , 14.03.2019 21:06

Bili ist nicht mit den Zwillingen zusammen. Es können noch die Probleme kommen.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#68 von Ursi , 15.03.2019 12:18

Liebe Ludmila,

Danke für die News.
Ich hoffe so sehr für Bili das es so bleibt und die Harmonie zwischen allen von Tag zu Tag besser wird
Er hätte es sooo verdient....


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.786
Registriert am: 06.08.2010


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#69 von Ludmila , 16.03.2019 20:51

- UPDATE -

Es gibt ein neues Video. Alles ruhig...

Zitat
Veröffentlicht am 16.03.2019 / YouTube-Channel von André P.

Bili mit Kichele und Mato






Quelle:
YouTube-Channel von André P.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 17.03.2019 19:16 | Top

RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#70 von Gaby K , 17.03.2019 13:07

Danke, liebe Ludmilla, für's Update !. Sieht alles sehr entspannt aus. Sie haben auch viel Beschäftigungsmaterial und bekommen wohl einiges
an Leckerchen, so dass sie stets beschäftigt zu sein scheinen. . Da kann man nur die Daumen drücken, dass es auch so bleibt, wenn Bili irgendwann
mal wieder mit den Zwillingen zusammen kommt. Ich hoffe, das dauert noch eine ganze Weile.
Liebe Grüße
Gaby


 
Gaby K
Beiträge: 329
Registriert am: 22.04.2012


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#71 von Ludmila , 20.03.2019 13:11

- UPDATE -

Es gibt ein neues Video. Bili und Mato sind zusammen und alles ist ruhig.

Zitat
Veröffentlicht am 19.03.2019 / YouTube-Channel von André P.






Quelle:
You-Tube Channel von André P.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2019 17:35 | Top

RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#72 von GiselaH , 20.03.2019 16:39

Das ist gut.

 
GiselaH
Beiträge: 24.596
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#73 von ConnyHH , 20.03.2019 17:36

Danke @Ludmila
Es wäre wirklich toll, wenn sich für Bili alles zum Guten wendet.

Weiterhin



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.021
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#74 von Monika aus Berlin , 20.03.2019 20:49

Das wünsche ich ihm auch. Bili hat es verdient, endlich in Frieden leben zu können.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.862
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 20.03.2019 20:49 | Top

RE: Zoo Wuppertal: Das Drama um Bonobo "Bili" - UPDATE -

#75 von Ludmila , Gestern 08:52

https://www.zoo-wuppertal.net/1-home/dasistneu.htm

Zitat
Bonobo Männchen Bili mit Azibo und Mato

Die letzten Tage war das Bonobo-Männchen "Bili" zusammen mit dem Bonobo-Männchen "Mato" im linken Sektor der Bonobo-Innengehege im Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal separiert.

Am Mittwoch, dem 20. März 2019, erhielten diese beiden Bonobos Gesellschaft von dem männlichen Bonobo-Jungtier "Azibo".

Als die Wuppertaler Bonobo-Gruppe noch nicht in zwei Innengehegen getrennt war, sorgte Bonobo-Jungtier "Azibo" in den letzten Monaten mit seinem Verhalten in der gesamten Gruppe oft für den Unfrieden, unter dem das Bonobo-Männchen "Bili" unschuldig und dramatisch leiden musste.

In der Kleingruppe von "Azibo" mit "Bili" und "Mato" gab es am heutigen Mittwoch keine Agressivität. Zur Freude der Beobachter/innen groomte "Azibo" sogar mit "Bili" und teilte mit dem Frankfurter Neuzugang das Futter.

Ohne den Rückhalt seiner Bonobo-Mutter und den anderen Mitgliedern der ursprünglichen Bonobo-Gruppe traut sich "Azibo" keine Frechheiten und Aggressivitäten gegenüber "Bili".

Besonders interessant fand "Azibo" den Anblick der Schimpansin "Kitoto", als das Schimpansen-Weibchen "Kitoto" von der Außenanlage durch das Fenster in das Menschenaffen-Haus schaute. Diese Blick-Begegnungen verliefen absolut friedlich.

Einige Zoogäste wünschten sich, dass diese Bonobo-Dreiergruppe mit "Azibo" längere Zeit zusammenbleiben sollte, damit die Bindung zwischen "Azibo" und "Bili" gefestigt werde.

Am Mittwoch war das Bonobo-Jungtier "Azibo" zeitweise etwas unruhig. Vermutet wurde, dass die ungewohnt lange Trennung von seiner Bonobo-Mutter und dem Rest der Gruppe die Ursache gewesen sein könnte.

Am morgigen Donnerstag, dem 21. März 2019, wird situativ entschieden werden, ob "Azibo" weiter bei den beiden Bonobo-Männern "Bili" und "Mato" bleibt oder zurück zu seiner Bonobo-Mutter und den anderen Bonobos kommt.

:: 20. März 2019 ::




Bonobo-Jungtier AZIBO am 20. März 2019 im Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.


Bonobo-Männchen BILI am 20. März 2019 im Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.


Bonobo-Männchen MATO am 20. März 2019 im Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


   

Schlagen die Pfleger in Wuppertal ihre Elefanten? - UPDATE -

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen