Bauboom in Städten bringt Eichhörnchen in Not

#1 von Nordlandfan38 , 24.02.2019 19:42

Das ist einfach nur traurig, zum Verzeifeln!!

Naturschützer warnen

Bauboom in Städten bringt Eichhörnchen in Not
23.02.2019, 14:26 Uhr | dpa

Zitat
In den Nestern der Eichhörnchen liegen Ende Februar oft schon Junge. Wenn ihre Bäume dann im Zuge von Bauarbeiten gefällt werden, haben sie kaum eine Chance.

Um Platz für Baustellen zu schaffen, werden momentan viele große Bäume gefällt – oft mit gravierenden Folgen für Eichhörnchen. Denn in den Bäumen haben die Tiere ihre Nester, den sogenannten Kobeln, für den Nachwuchs gebaut. "Es ist damit zu rechnen, dass sie jetzt schon Junge in den Kobeln haben", sagte der Biologe Konstantin Börner vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin der Deutschen Presse-Agentur.

Oft versuchten die Mütter, den Nachwuchs in Sicherheit zu bringen. Und wenn das nicht gelingt? "Dann sterben die natürlich, wenn ein Baum gefällt wird." Gerade in Boom-Städten, in denen viel gebaut wird, ist das ein Problem. Noch bis Ende Februar darf gefällt werden. Vom 1. März bis zum 30. September ist dies nur unter strengen Voraussetzungen erlaubt.

"Die sterben so qualvoll"...



Quelle und zum vollständigen Artikel:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/tiere/id_85301108/naturschutz-wie-der-bauboom-in-den-staedten-eichhoernchen-in-not-bringt.html

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.021
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 02.03.2019 | Top

RE: Bauboom in Städten bringt Eichhörnchen in Not

#2 von ConnyHH , 02.03.2019 19:17

Das ist ganz furchtbar und ich darf da auch gar nicht weiter drüber nachdenken...



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.478
Registriert am: 04.02.2009


   

Bali: Orang-Utan-Baby an Flughafen vor Schmuggel gerettet
Lästige Mitbewohner: Waschbären aus Haus und Garten vertreiben

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz