RE: Neuigkeiten von den Elefanten im Zoo Rostow

#1 von Ulli J , 09.10.2009 19:54

Aus der Zoopresseschau der ZooAG Bielefeld vom 8.Oktober

Besucher des Zoos Rostow am Don machten sich mit den Jungelefanten bekannt
[/size]

Besucher des Zoos Rostow am Don machten sich mit den Jungelefanten bekannt
Die größten Landsäugetiere werden endlich einem breiten Besucherkreis des Rostower Zoos vorgestellt. Zum letzten Mal hatten die Einwohner der Don-Metropole vor über 20 Jahren die Gelegenheit, diese Tiere zu sehen. Der heutige Zugang – das sind drei halbwüchsige Elefanten aus dem Tierpark Berlin. Horas, Yoma und Cinta haben die Quarantäne sowie eine Zeit der Akklimatisierung durchlaufen. Ein winterfester Elefantenstall wird noch gebaut. Aber neben der Sommerbox war am ersten Tag des Kennenlernens ein großer Andrang.

Der Original Artikel in Russisch:

http://www.dontr.ru/Environ/WebObjects/d...yeIlvcJ4Hny1Few

Mit einem Video von den Elefanten

Der Zoo Rostow am Don wird sich der Zucht von Elefanten annehmen

Der Zoo Rostow am Don wird sich der Zucht von Elefanten annehmen
Rostow am Don. Sergej Rudkowskij. Spezialisten des Rostower Zoos haben die Absicht, sich mit der Zucht von Elefanten zu beschäftigen, den ersten Nachwuchs könne man in acht, neun Jahren erwarten, teilte die stellvertretende Zoodirektorin, Nina Jewtuschenko, mit. Ende der vorigen Woche erhielt der Zoo Rostow am Don zwei Elefantenbullen und eine Elefantenkuh aus dem Tierpark Berlin. Wenn sich die Tiere akklimatisiert haben, kommen sie in das für fünf Elefanten vorgesehene Elefantenhaus, dessen Bau gegenwärtig abgeschlossen wird. Die Elefanten, die wir erhielten, sind nur väterlicherseits miteinander verwandt, die Mutter ist bei jedem eine andere, das heißt, sie können Nachwuchs haben und wir werden uns unbedingt damit beschäftigen, sie zu züchten, erzählte Jewtuschenko. Zugleich bemerkte sie, dass die Jungelefanten jetzt erst jeweils vier Jahre alt sind, ihr geschlechtsreifes Alter aber mit zehn, elf Jahren beginnt, deshalb könne mit dem ersten Nachwuchs nicht früher, als in acht bis neun Jahren gerechnet werden.

Original Artikel in Russisch:

http://ecoportal.ru/news.php?id=39266

Drei Elefanten wurden in den Rostower Zoo gebracht

Den zweiten Tag verläuft die Anpassung der neu eingetroffenen Elefanten im Zoo Rostow am Don. Sie kamen aus dem Tierpark Berlin. Im Austausch für die Elefanten schickt der Rostower Tiergarten eine Eisbärin nach Deutschland. Die Reise vom Rhein [steht so im Text – der Übers.] an den Don nahm fünf tage in Anspruch. Transportiert wurden vier Jahre alte Elefanten – zwei Bullen und eine Kuh – in speziell angefertigten Containern. Besucher empfangen können die Gäste aus dem Tierpark Berlin vorläufig noch nicht. Jetzt befinden sie sich in Quarantäne und akklimatisieren sich. Sie erholen sich nach der langen Fahrt und den Aufregungen. Derzeit sind im Elefantenstall noch nicht alle Bauarbeiten beendet.

Original Artikel in Russisch:

http://www.dontr.ru/Environ/WebObjects/d...in?textid=36689

[size=150]Zoo Rostow am Don tauschte Eisbären gegen drei Elefanten


Rostow am Don. Julija Nassulina. Zwei Elefantenbullen und eine Elefantenkuh trafen im Rostower Zoo ein, doch die Zoobesucher werden sie voraussichtlich erst Ende des Jahres sehen können, wenn die Tiere im neuen Elefantenhaus untergebracht sind. An diesem Wochenende wurden drei Elefanten aus Deutschland zu uns gebracht – zwei Jungen und ein Mädchen. Sie sind jeweils vier Jahre alt, nach Elefantenmaßstäben sind sie noch Kinder, sagte Nina Jewtuschenko, stellvertretende Zoodirektorin. Sie bemerkte, es habe schon über 20 Jahre keine Elefanten im Zoo Rostow gegeben, seit die Elefantenkuh Milanja gestorben war. Laut Jewtuschenko hatte es keine Möglichkeit gegeben, neue Elefanten zu holen, weil sie nirgends unter guten Bedingungen hätten gehalten werden können. Jetzt haben wir einen sehr günstigen Tausch vollzogen mit dem Tierpark Berlin – drei Elefanten gegen einen Eisbären, sagte Jewtuschenko. Sie erklärte, dass Zoo zum Teil Tiere tauschen, um einander zu helfen bei der Ergänzung des Tierbestands. Dabei spielt der Wert des Tieres nicht die entscheidende Rolle. Von seiner Seite aus habe der Zoo Rostow den Vertrag noch nicht erfüllt, ergänzte Jewtuschenko. Wenn sich die Elefanten akklimatisiert haben, werden sie im neuen Elefantenhaus untergebracht, an dem noch gebaut wird, und die Besucher werden sich an ihnen erfreuen können. Das Elefantenhaus mit einer Fläche von 8.000 qm, das für fünf Elefanten gedacht ist, soll bis zum Ende des laufenden Jahres fertig werden.

Original Artikel in Russisch:

http://eco.rian.ru/nature/20090907/184043306.html

Diese Geschichte mit dem Tausch Eisbär gegen Elefanten stand schon einmal in der russischen Presse, dieser Eisbär war aber nicht weiblich wie gewünscht sondern männlich und landete im Zoo Ishewsk in Udmurtien, ein Zoo der gerade seinen ersten Geburtstag feiert.


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Neuigkeiten von den Elefanten im Zoo Rostow

#2 von Birgit aus Rodrigues , 10.10.2009 22:23

Liebe Ulli,

Danke für die Informationen zu dem Tiertausch, nun bin ich a mal wirklich gespannt, wann und wohin der Eisbär dann kommt, wenn er denn kommt.Bitte am Ball bleiben!

Lieben Gruss

Birgit


Birgit aus Rodrigues/Knuts Aussenposten im Indischen Ozean

Vision without action is a daydream.
Action without vision is a nightmare.
-Japanisches Sprichwort-

 
Birgit aus Rodrigues
Beiträge: 109
Registriert am: 14.02.2009


RE: Neuigkeiten von den Elefanten im Zoo Rostow

#3 von Ulli J , 21.11.2009 14:13

Aus der Zoopresseschau der ZooAG Bielefeld vom 19. November 2009

rostov.kp.ru – 11. Nov. 2009
?????????? ????? ??????????? ?? «???????» - ?? ???? ???????? ???????????? ? ?????? ????????? ???????? ????????
Rostower Elefanten zum "Überwintern" geschickt
– In diesen Tagen wurden die Tiere umquartiert in ein überdachtes Elefantenhaus im Zoo am Don

Jekaterina Iwanowa. Die drei Elefanten aus Berlin haben sich bereits in Rostow eingelebt. In diesen Tagen wurden die Tiere in ein überdachtes Elefantenhaus umquartiert, wo sie bis zum Frühjahrsbeginn bleiben werden. Die Gesamtfläche des Gebäudes beträgt 800 qm. In seiner Größe übertrifft das Elefantenhaus ein wenig das Moskauer, es wurde nach modernster Technologie errichtet. Wie im Zoo erzählt wurde, haben die Tiere – zwei Bullen und eine Kuh – die Anpassungszeit gut überstanden. Übrigens wurden in den letzten Monaten gerade die Rüsseltiere die populärsten Tiere für die Zoobesucher.


Original Artikel in Russisch:

http://rostov.kp.ru/online/news/568822/


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Neuigkeiten von den Elefanten im Zoo Rostow

#4 von GiselaH , 21.11.2009 18:32

Ich bin sehr froh, dass die Elefanten endlich in ihr neues Haus einziehen konnten.
Vielen Dank für die guten Nachrichten!

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 23.897
Registriert am: 10.02.2009


   

Tiergarten Schönbrunn (A): Abschied von Fu Long

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen