RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#1 von Ulli J , 11.02.2010 15:41

GaiaPark Kerkrade: Gorilla-Nachwuchs kommt über Nacht

Die Gorilla Mutter Sangha ist eine Handaufzucht aus dem Zoo Berlin, die im Alter von sechs Jahren, im Juni 2006, nach Kerkrade kam.

http://www.az-web.de/lokales/euregio-det...ber-Nacht-.html


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#2 von GiselaH , 11.02.2010 20:11

Wie schön, dass wieder einmal eine "Handaufzucht" beweist, dass sie eine gute Mutter sein kann und das bei der ersten Geburt :-P .
Ich wünsche der Gorillamama und ihrem Kleinen alles Gute!

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 23.895
Registriert am: 10.02.2009


RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#3 von BEA ( gelöscht ) , 12.02.2010 16:55

Ich freue mich sehr, daß die Mutter sich um ihr Kind kümmern kann. Beiden,Mutter und Kind, drücke ich die Daumen,daß sie ein schönes Leben haben. Ich hoffe,ich werde bald einmal in den Gaya - Park fahren können,und die Beiden besuchen.

Bea

BEA

RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#4 von Ulli J , 22.03.2010 14:34

Aus der Zoopresseschau der Zoo-AG Bielefeld vom 18. März:

gaiapark.nl – März 2010
Gorillajong krijgt naam

Gorillajunges erhält Namen

Am 10.März war der Gorillajunge einen Monat alt und erhielt einen Namen. Er heißt Mosi, was "Erstgeborener" in Suaheli bedeutet. Es ist dann auch das erste Junge, das Mutter Sangha bekam. Ein spannendes Ereignis, denn Gorillaweibchen wissen von Natur aus nicht, wie sie ein Junges versorgen müssen. Sie müssen das abschauen von anderen Gorillaweibchen. Sangha ist selbst als Jungtier mit der Flasche aufgezogen worden im Berliner Zoo. Sie hat von ihrer eigenen Mutter dann auch nicht mitbekommen, wie sie mit einem neugeborenen Gorilla umgehen muß. Im Alter von sechs Jahren (Juni 2006) kam Sangha in die soziale Gorillagruppe in Kerkrade.

http://www.gaiapark.nl/index.php?id=984

Der kleine Mosi am 16. Februar 2010



mehr Bilder (auch von seiner Mutter und seinem Vater)

http://www.flickr.com/photos/ullij/sets/72157623590781058/


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#5 von Ulli J , 10.07.2010 13:03

http://www.gaiapark.nl/index.php?id=1076

Aus der Zoopresseschau der Zoo AG Bielefeld 531 vom 9 Juli 2010

Gorilla Gaia gestorben

Am 3. Juli ist Gorillaknirps Gaia bei einem unglücklichen Unfall ums Leben gekommen. Mitarbeiter und Gorillas sind tief betrübt über den Verlust dieses fröhlichen jungen Gorillas. Die Gorillas teilen ihre Anlage im GaiaPark mit den kleineren Schopfmangaben. Die Nacht verbringen beide Primatenarten getrennt voneinander. Wenn der Tag zu Ende geht, werden die Schopfmangaben dazu in ein vom großen Gorillagebäude abgetrennten Teil gelassen. Das geschieht über hydraulisch zu bedienende Schieber, die sich im Obergeschoß des Gorillagebäudes befinden. Nach dem Passieren der letzten Schopfmangabe werden die Schieber vorsichtig geschlossen. Am Samstag, dem 3. Juli, ging das leider schief. In ihrem jugendlichen Enthusiasmus und Verspieltheit rannte "Gorillamädchen" Gaia ganz plötzlich in vollem Tempo hinter den Schopfmangaben her. Zusammen mit ihrem Altersgenossen, dem Gorilla Loango, waren die Schopfmangaben nämlich ihre wichtigsten Spielgefährten. Der Tierpfleger, der den Schieber bediente, sah das Geschehen und öffnete diesen sofort wieder, doch Gaia war schon gegen den Schieber gerannt. Sie lag einige Minuten benommen oben im Gorillagebäude. Vater Makula packte seine Tochter direkt in seine Arme, aber zu allem Unglück ließ er sie vom Obergeschoss hinab fallen, dort blieb Gaia bewusstlos liegen. Nachdem die anderen Gorillas von Gaia getrennt waren, hat der Tierarzt, der schnellstens in den GaiaPark gekommen war, den kleinen Gorilla untersucht. Er sah lediglich eine kleine Wunde auf ihrem Kopf und etwas Blut im Mund. Weiter konnte der Tierarzt keinen Bruch entdecken. Nach dem Verabreichen von schmerzstillenden und verschiedenen anderen Medikamenten schien Gaia langsam zu sich zu kommen. Diese Belebung blieb aber nur von kurzer Dauer, denn einige Minuten später verendete sie in Anwesenheit der Affenpfleger und des Tierarztes. Um die genaue Todesursache herauszufinden, soll der Gorilla am Montag an der Tiermedizinischen Fakultät der Universität Utrecht untersucht werden. Gaia war am 10. August 2006 der erste Gorilla, der im GaiaPark zur Welt kam. Sie war damit bei vielen Stammbesuchern eines der beliebtesten Tiere. Auch sie werden Gaia vermissen. Zum Glück ist die Gorillagruppe seit 10. Februar 2010 um einen Gorillasprössling reicher.



Gaia wurde am 10. August 2006 im Gaia Park geboren. Ihre Mutter musste wegen einer Krebserkrankung eingeschläfert werden, als sie 2,5 Jahre alt war. Von da an kümmerte sich ihr Vater Makula sehr liebevoll und aufmerksam um sie. Ich konnte selbst bei einem meiner Besuche sehen, wie sie an ihn gekuschelt schlief. Ich bin sehr traurig.


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#6 von BEA ( gelöscht ) , 10.07.2010 13:24

Ulli, das ist sehr trauriig.

Bea

BEA

RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#7 von ConnyHH , 10.07.2010 14:34

oh nein bitte nicht noch mehr Hiobsbotschaften... :seufz:

Das tut mir unendlich leid und macht mich sehr traurig... :weinend:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.370
Registriert am: 04.02.2009


RE: GaiaPark Kerkrade (NL) : Gorilla-News

#8 von GiselaH , 10.07.2010 14:58

Oh, dass tut mir auch unendlich leid. Was für ein tragischer Unfall :-( !
Die Besucher des GaiaParks werden sehr traurig sein.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 23.895
Registriert am: 10.02.2009


   

Zoo Salzburg: Affen vier Tage quer durch Salzburg unterwegs
Zoo Dublin (Irland) : Pinguin-Dame entführt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen