An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#1156 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 14:50

Agi, vielen Dank :dance: :dance: :dance: und liebe Grüße

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1157 von babs , 31.03.2012 14:53

das ist doch mal ein Service!

DANKE

LG babs

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#1158 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 14:57

Leider sind die Nachbarn im Urlaub, die eine rot/weiße Katze im Nachbardorf gesehen haben.
Nun kann ich sie nicht fragen ob sie farbenblind sind :whistle:
Eine ganz rote Katze habe ich heute auf dem beschrieben Grundstück gesehen, aber nicht Emil :seufz:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1159 von Mona , 31.03.2012 15:04

Ich hoffe so sehr das dieser Umgänger Emil bald zu euch zurück findet :daumendrueck:
Wie lange ist er schon auf Brautschau??

Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1160 von Doro , 31.03.2012 15:12

Hallo Marion,

nachdem ich längere Zeit keinen PC hatte (meine alte Schrottkiste hatte nach sieben Jahren treuer Dienste ihren Geist aufgegeben), konnte ich erst gestern und heute in deinem Katzenzimmer stöbern. Ich hatte schon Entzugserscheinungen!
Unsere Große macht hinter der Scheibe auch immer Theater wie Mohrchen, wenn eines meiner Draußenkätzchen auf der Fensterbank sitzt. Sie hechelt wie der Teufel und versucht, sie zu fangen. Aber nur, wenn sie sich bewegen. Sitzen sie ruhig da, ist sie's auch.
Wenn dem wunderschönen roten Emil das Mägelein knurrt und er die Damenwelt einige Wochen lang beglückt hat, wird er sich sicher an das Spreewald-Hotel bei euch erinnern und wieder vor der Tür sitzen. Aber dass ihr euch Sorgen macht, kann ich gut verstehen. Mir ginge es ebenso. Ich drück' die Daumen!
Unsere Igel haben sich bisher noch nicht blicken lassen. Sobald sie da sind, werden wir vor dem Gartenhaus und vor dem Katzenhäuschen an der Haustür wieder eine Igelbarriere hinstellen müssen, da sie richtige Schweinigel sind und überall hinkacken :oops: . Das ist nicht schön für meine Samtpfoten. Futter steht ja genügend hinterm Haus auf der sogenannten Terrasse - da können sie dann schmausen und ihre Hinterlassenschaften verteilen ...
Tausend Dank für die Fotos und die Nachrichten von euren "Mäusen". Ich les' das zu gerne, liebe Marion. Immer wieder spannend geschrieben.

Streichel das Mohrchen mal von mir, und viele liebe Grüße von
Doro :winkewinke:


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1161 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 15:39

Mona, Emil war am 2.3. um 23 Uhr das letzte Mal da

Doro, 7 Jahre hat dir dein PC die Treue gehalten, das ist schon lange

Ich füttere den Igel gerne, doch du hast recht, er ist ein großes Ferkel.
Jeden Morgen sieht die Terrasse aus....
Ob im Futternapf oder auf dem Teppich, überall ist sein altes Essen...


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#1162 von agi , 31.03.2012 16:43

Da muss ich nun aber zur Ehrenrettung der Igelchens antreten:

Natürlich sind sie beim Verspeisen nicht sauber, immerhin suchen sie sich ihr Futter "normalerweise" im freien Gelände, wühlen, graben und marscheren weiter... und gacken auf dem Weg zum weiteren möglichen Fundort für Würmer, Insekten etc.
Soll sicher auch anderen Igeln bedeuten "Hallo, hier bin ich".

Aberihren Schlafplatz, also quasi ihre Wohnung halten sie sauber. Da wird schon brav nach draußen quasi aufs Klo gegangen.

Also verzeiht es den kleinen Schätzchen.
Ich gebe deshalb das Futter unter eine umgedrehte Kiste (hält die Katzen fern) irgendwo nahe einem Gebüsch. Da stören mich die Hinterlassenschaften nicht. Aber das Schüsselchen und den Kistenboden putze ich auch immer gründlich.

Einer meiner Wintergäste ist vor zwei Tagen endgültig munter geworden. das spezielle Igelfutter hat er aber locker links liegen gelassen. Dafür findet er unter den alten Blättern zu viel schmackhaftes Naturfutter.

...wegen Emil - vielleicht kommt er ja wieder, der Kater. Und wenn nicht, ihr habt ihm einen tollen freien Katzenwinter geschenkt. Also nicht traurig sein, wenn er nicht mehr auftaucht.

:winkewinke: agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1163 von Cleo , 31.03.2012 20:41

Liebe Wochenendgrüsse in's Katzenzimmer.

Auch ich drücke weiter die Daumen,
dass Emil vielleicht doch wieder kommt.
Deine Bilder, liebe Marion sind süß.

:winkewinke: :winkewinke:


Cleo

 
Cleo
Beiträge: 8.135
Registriert am: 28.04.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1164 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 23:27

Liebe Spreewaldkatzen-Freunde

Es macht mir viel Freude, euch eine Freude zu machen mit einer kleinen heilen Welt.
Eigentlich wollte ich mich heute mal ganz auf das Fernsehprogramm konzentrieren, doch es ist mir wieder nicht gelungen.
Nach einer etwas aufregenden Pillenübergabe, Emilia problemlos, sie kam alleine um 17:30 Uhr, Jamie um 21:15 Uhr, mit dem Igel und der Schwester im Schlepptau.
Aber es ist gut gelungen und dann begann die Spielshow an der Scheibe.
Der Igel ist mehrfach unter die Bank auf den Teppich geflüchtet, so haben die beiden getobt, aber gehen wollte er nicht.














Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1165 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 23:32





















:heart: :heart: :heart: :winkewinke: :heart: :heart: :heart:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1166 von babs , 31.03.2012 23:39

Liebe SpreewaldMarion,

:top: :top: :top: Fotos und :dance: über die geglückte Pillengabe. Wie lange geht das noch so?
:oops: :oops: da hab ich echt keine Ahnung.
Ich vermisse den hübschen Emil auch sehr und doch hab ich mir heute so gedacht,
anständig der Emil, zieht in die Welt und läßt die Mädchen in Ruhe.

Manche Menschen muß man auch nicht verstehe, hören nur mit 'nem halben Ohr hin, sagen ja, ja und Du guckst Dir die Augen aus
und was siehst Du? Zwar einen roten Kater, aber eben nicht Emil. Im Moment denke ich auch das Emil durch die Gegend streift und
seine Gene verteilt, sei ihm vergönnt, und ist er es leid, kommt er bestimmt zurück.
Ich kann mir das grad bei Emil nicht vorstellen das er diese Zuwendung, das Sofa, das leckere Futter und den ganzen Spaß vergessen
haben kann und nicht mehr kommt. Bleiben wir optimistisch und hoffen auf den Morgen da er in dem Blumenkasten sitzt, Pfote hebt und auf seine
Weise sagt -hey, da bin ich wieder- :daumendrueck: :daumendrueck:
Ich will ganz fest daran glauben :positiv:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1167 von babs , 31.03.2012 23:51

:shock: :shock: :shock: da kamen noch mehr so toller Bilder :dance: :dance:
es macht sooooooo viel Freude die Kätzchen zu sehen und zu lesen, welche Lebensfreude da versprüht wird
und der Charme den sie versprühen ist einfach zum Erliegen.
Der Igel wird sich auch denken -ruhiger könnte es sein, aber ich laß mich doch hier nicht vertreiben, wo's mir so gut geht :positiv: -
Dann düst er eben auf seinen kleinen Beinchen davon und kommt wieder hervor, wenn es ruhiger wird, oder er
arrrangiert sich und macht mit, das wäre der Hit schlecht hin :kaputtlach:

Das war jetzt ein wunderbarer Tagesausklang :positiv: , mit so schönen Bildern vor Augen kann man beruhigt zur Ruhe gehen :positiv:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1168 von SpreewaldMarion , 31.03.2012 23:58

babs,was meinst du wie der Igel auf den kurzen Beinchen flitzen kann :lol:
Langsam muss ich ihm etwas Futter wegnehmen, er ist sichtbar dicker geworden (oder es ist noch ein anderer da).
Mein Highlight heute war, außer den verspielten Kätzchen, das Mohrchen.
Sie hat ins leere geknurrt, gebrummt, gefaucht, an die Scheibe geknallt, wir haben keinen gesehen.
Als ich aufstand sah ich ihn....den Igel. Wir haben nur heimlich gelacht.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1169 von babs , 01.04.2012 00:36

Liebe SpreewaldMarion,

bin doch noch da. Nicht das sich die Igel aus dem Spreewald jetzt auch schon sprichwörtlich die Klinke in die Hand geben :shock:

Man will das "Kind" ja nicht deprimieren, aber manchmal könnte man sich vor lachen eben doch "wegschmeißen", ich wüßte
gerne was in den Köpfchen so vorgeht, bei diesem oder jenem Verhalten.
Mohrchen als Igelschreck, doch oh Schreck, der Igel geht nicht weg :shock: vielleicht aber weiß der Igel auch
Gefahr gebannt, Scheibe dazwischen, was also soll ich mich aufregen, reicht doch wenn es die schwarze Schönheit tut!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1170 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 01.04.2012 00:53

Hallo Marion

Die Beiden sind richtig groß geworden,
dank der guten Pflege im Winter! :-) :clap: :positiv:
Meine Igel sind jetzt auch wieder da und kruscheln im Garten rum. ;-)


Liebe Grüsse
Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen