BÄRlin

PRESSE-MITTEILUNG ORANG-UTAN VERSTORBEN

 von Nordlandfan38 , 12.10.2022 19:33

Zitat
Vorerkrankter Orang-Utan im Zoo Berlin eingeschläfert

Nachdem Orang-Utan Djasinga in den vergangenen Wochen aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands unter ständiger Beobachtung des Zoo-Teams stand, verschlechterte sich ihr Zustand gegen Ende der letzten Woche rapide. Am Freitag, 7.10.2022, entschied sich der Zoo Berlin daher, das 19-jährige Orang-Utan Weibchen von ihren Schmerzen zu erlösen. Die anschließende Untersuchung des Orang-Utans bestätigte den Verdacht: Eine chronische Entzündung der gesamten Lunge war stark fortgeschritten und eine Heilung des Tieres nicht möglich...
Zuletzt verweigerte das Orang-Utan Weibchen die Nahrungsaufnahme fast gänzlich. „Nachdem wir Djasinga über fünf Monate intensiv behandelt haben und sich der Zustand dennoch verschlechterte, konnten wir leider nichts mehr für sie tun“, erklärt Zoo-Tierarzt Dr. André Schüle. „Der Abschied von Djasinga ist den Tierpfleger*innen und mir nicht leichtgefallen, gerade auch weil wir sie so engmaschig betreut haben“, ergänzt er...



Quelle und zum vollständigen Beitrag:
https://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/alle-news/artikel/orang-utan-verstorben

Nola

Nordlandfan38
Beiträge: 5.528
Registriert am: 27.05.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
PRESSE-MITTEILUNG ORANG-UTAN VERSTORBEN Nordlandfan38 12.10.2022
RE: PRESSE-MITTEILUNG ORANG-UTAN VERSTORBEN Ludmila 12.10.2022
RE: PRESSE-MITTEILUNG ORANG-UTAN VERSTORBEN UrsulaL 12.10.2022
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz