Zoologischer Garten Rostock

ein bäriges Geburtstagswochenende im Rostocker Zoo

 von GiselaH , 22.11.2020 19:33

In den Monaten November und Dezember vergeht kaum ein Tag, an dem nicht mindestens ein Eisbär seinen Geburtstag feiert.
Im Rostocker Zoo gab es am Wochenende fast einen Doppelgeburtstag.
Am Samstag wurde Noria fünf Jahre alt und einen Tag später feierte Akiak seinen sechsten Geburtstag.
Leider konnte ich nur an einem der beiden Tage nach Rostock fahren. Nach kurzem Überlegen habe ich mich für den Samstag entschieden.
Das Auto mit Bärengeschenke gut gefüllt, stand ich um 9:00 Uhr am Rostocker Zoo. Die Pfleger waren so lieb, mich abzuholen und beim Tragen zu helfen.

Sizzel hat sich, nach Eisbärenart, bereits zurückgezogen und wird für ein paar Wochen nicht zu sehen sein.
Noria und Akiak waren anfangs getrennt auf den beiden großen Anlagen. Das hatte einen guten Grund.
Das Geburtstagskind Noria sollte sich nämlich zuerst in aller Ruhe und allein mit dem Spielzeug beschäftigen können, das ich mitgebracht hatte.

An der Anlage mit dem Bestandsgraben angekommen, stand Noria am Wassergraben und man hätte denken können, dass sie auf Besuch wartet .







Aber als Ball und Crazy Egg über den Graben flogen, kam Leben in die Bärin.
Noch im Wasser inspizierte sie die das Seil, mit dem Ball und Ei miteinander verbunden waren.





Dann fischte sie das interessante Spielzeug aus dem Wasser und beschäftigte sich sehr lange damit.
Wir hatten sehr viel Spaß daran, sie dabei zu beobachten.















GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz