Bärenwald Müritz

Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

 von GiselaH , 16.05.2018 20:12

Kurz nach dem Tod der Bärenoma Susi wurde am Rollentauschtunnel das lebensgroße Bild eines Bären ersetzt.
Das vorhandene stand dort seit mehreren Jahren und Sonne und Wetter hatten es arg in mitleidenschaft gezogen.
3 Bilder kamen in die engere Auswahl und eigentlich lag es auf der Hand, dass ein Foto von Susi ausgewählt wurde.



Es war noch gar nicht so besonders warm, da haben die Bären im Bärenwald die Badesaison eröffnet.
Der erste Bär, den ich im Wasser gesehen habe, war Balou.
In seinem Gehege befindet sich ein kleiner Fluß, ein großer, natürlicher Teich und ein kleine Pool.
An diesem Tag hat der große Bär den Teich bevorzugt.



Seit einigen Jahren lebt in diesem Teich auch ein Stockentenpaar, brütet dort und zieht sehr erfolgreich seine Jungen auf .



Der Bär sitzt total enspannt im Wasser und der Erpel zieht in aller Ruhe seine Runden auf dem Teich.
Wie sorglos er herumschwimmt, das kann man ganz gut erkennen.



Balou hatte ganz anderes im Sinn....



Die Nase unter Wasser war er eigentlich auf der Suche nach ein bisschen "Knabberzeug".



Nö, kein Futterservice in Sicht. Also muss Bär selber afür sorgen, dass er vor Hunger nicht vom Fleisch fällt .



Voilá - hir haben wir doch etwas gefunden .



Es sieht grün aus, scheint gesund und obendrein sogar lecker zu sein.



Man könnte denken, Balou schleckt sich sogar die Tatzen ab .



Hm, der dünne Ast scheint weniger lecker zu sein. Der Blick des Bären spricht Bände .
Aber vielleicht ist es ja ganz anders und Balou hält nach einem Bogen Ausschau.
en Pfleil dazu hat er ja ganz offensichtlich bereits gefunden.



Der Ast ist versenkt und Balou beginnt ein bisschen zu schwimmen.





GiselaH
Beiträge: 27.067
Registriert am: 10.02.2009

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz