RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#1 von Marga , 25.02.2010 12:37

Zitat
Orcas sind nach Angaben der internationale Wal- und Delfinschutzgesellschaft WDCS "generell ungeeignet für die Gefangenschaft", weil sie dort unter Stress leiden.



http://www.n-tv.de/panorama/Orca-toetet ... 46982.html
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,680179,00.html

:seufz: Marga

Ältere Vorfälle mit Todesfolgen:
http://www.ksta.de/html/artikel/1267035315492.shtml


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#2 von Ulli J , 26.02.2010 07:32

http://www.dailynet.de/UmweltNatur/66957.php

Da haben sie ausnahmsweise einmal recht:

Zitat
Riesige Wale in Becken zu sperren, die für sie der Größe einer Badewanne gleich kommen, und die intelligenten Tiere zu lächerlichen Kunststücken zu zwingen, führe zwangsläufig zu Verhaltensauffälligkeiten, so PETA.



Jedenfalls mit dem ersten Teil des Satzes. Die "lächerlichen Kunststücke" sind notwendige Beschäftigung für die Tiere, wenn man sie in menschlicher Obhut hält. Typisch für PETA, dass richtige Aussagen mit Unsinn kombiniert werden. So beraubt man sich Fachleuten gegenüber der Glaubwürdigkeit, bekommt aber beim Publikum Applaus. Das aber schadet der Sache.

Übrigens auch, wenn man in einer Liste mit Unfällen, positives Verhalten der Zoos mit aufnimmt:

1
2
3
 
1999 (San Diego)
 
Eine Show wird abgesagt, da ein Schwertwal während der Vorführung nicht mehr gehorcht und versucht, den Trainer zu beißen.
 



Ich finde so etwas ärgerlich, besonders da auch ich der Auffassung bin, dass man Orcas nicht in Gefangenschaft halten sollte.


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#3 von martina nrw , 26.02.2010 08:31

hallo
habe ich heute morgen auch schon mit meinem mann über das thema diskutiert.
große meeressäuger gehören für mich nicht in gefangenschaft :!: ,und so ein riesiger orca schon mal gar nicht. :flop:
da ist nix mit naturboden und der gleichen.
mein mann will nach diesem zwischenfall auch keine delfinarien etc.mehr besuchen,bis jetzt hatte er eine andere meinung als ich zu dem thema.
es ist ja auch nicht alles schlecht und bekloppt was aus der peta-reihe kommt.hierbei stimme ich denen voll zu :top:
auf einigen fotos" schmust" die trainerin mit dem orca.ich persönlich glaube nicht das orcas, und andere große meeresäuger, schmusetiere sind.
und die notwendigen kunststücke,ist die einzige abwechslung im leben dieser tiere. :shock:
fragwürdiger geht es doch schon nimmer. :finger:
bilder vom orca mit seiner trainerin und ein video von dem orca-becken
http://www.stern.de/panorama/seaworld-i ... 46371.html


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#4 von martina nrw , 27.02.2010 07:40

ein artikel zum thema
http://www.welt.de/die-welt/vermischtes ... Tilly.html


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#5 von Marga , 27.02.2010 08:47

Zitat
Der Präsident von SeaWorld, Jim Atchinson, kündigte gestern an, eine Wohltätigkeitsorganisation im Namen der getöteten Dawn Brancheau ins Leben zu rufen - und die Show mit den Killerwalen bereits heute fortzusetzen.




Da bleibt mir die Spucke weg :seufz: und die Hoffnung auf die Vernunft der Besucher,eben solche "Shows" in der Zukunft zu meiden :evil:

:roll: Marga


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#6 von water , 27.02.2010 11:07

Zitat
Die "lächerlichen Kunststücke" sind notwendige Beschäftigung für die Tiere



Ich habe mir die Fotos in diesem Fall angeschaut. Ganz ehrlich, auf Schwertwalen zu reiten und mit ihnen schmusen sind lächerliche Kunststücke. Mehr als nur lächerlich, eher eine gewisse Arroganz- Der Mensch beherrscht das Tier. Beschäftigung empfinde ich auch als notwändig, um sie aus der Monotonie des Alltags in Gefangenschaft zu holen. Auch um ärztliche Behandlungen ohne Betäubung machbar zu machen.
Da gibt es wohl große Unterschiede bei den Menschen und Organisationen über Beschäftigungsansichten.

Ich schließe mich jedoch an, Delfinarien gehören verboten.


 
water
Beiträge: 18.406
Registriert am: 14.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#7 von Christina_M , 27.02.2010 12:48

Es ist die ewige Frage - gehören Wildtiere in einen Zoo? Ist es akzeptabel, dass ein paar wenige (hier Orcas) in Delphinarien gehalten werden, damit Menschen ihnen nahe sein können und vielleicht deswegen ein wenig mehr Umweltbewusstsein haben, sich bewusst werden dass diese Tiere geschützt und erhalten werden müssen? Mit Eisbären ist es ja das Gleiche...

Wir waren 1989 in Sea World, Orlando und ich muss ehrlich zugeben, ich war damals beeindruckt, und zwar positiv beendruckt. Das Orca-Becken war so tief und breit, dass man, wenn man vor der Scheibe stand, mit den Augen den Tieren nicht mehr folgen konnte. Es gab regelmäßig Nachzuchten, was auch dafür spricht, dass die Tiere sich wohl fühlten. Und es gibt übrigens immer einen "Shamu". Der bekannteste Orca, von dem es auch -zig Tassen, Aufkleber, T-Shirts und und und zu kaufen gibt. Wenn Shamu stirbt, heisst einfach eines der Jungtiere Shamu.

Wir waren damals aber auch im Miami SeaAquarium (die Heimat des berühmten Delphins "Flipper" - und ja, hier gibt es übrigens immer einen Flipper..) in dem, das in dem "Welt"-Artikel erwähnt wird. Wir waren entsetzt als wir Orca Lolita gesehen haben, alleine in einem viel zu kleinen Becken mit schaumigem Wasser. Und wenn ich lese, dass Lolita immer doch dort ist...

Und wer schon mal Bilder gesehen hat von Walschulen, die frei in den offenen Meeren schwimmen, der weiß eigentlich, nein, sie gehören nicht in Menschenhand...

LG

Christina

Christina_M  
Christina_M
Beiträge: 1.673
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#8 von Goldammer , 27.02.2010 19:08

Zitat
Ich schließe mich jedoch an, Delfinarien gehören verboten.


Ich meine, da gibt es überhaupt keine Frage :!:
Es gibt heute so viel wunderbares, ja bewundernswertes Filmmaterial, dass wir Delfinarien nur zum "Nahebringen" nicht mehr wirklich brauchen. Kein Wunder, dass ein Tier unter solch unnatürlichen Bedingungen unberechenbar wird.
Ein unerschöpfliches Thema halt...

Goldammer


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#9 von Marga , 27.02.2010 21:42


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#10 von martina nrw , 27.02.2010 22:07

na klar ist der orca ne geldmaschine für den zoo.nach dem vorfall bringt der noch mehr ein.
was meinst du, jetzt ist für einige doch erst der richtige nervenkitzel dabei.

man macht mit delfinarien sehr viel geld,da verzichtet so schnell keiner drauf.
es ist traurig aber es ist so.
the show must go on :finger:
Nach Tod der Trainerin
Orca "Tilly" wird nach Attacke nicht bestraft

http://www.welt.de/vermischtes/article6 ... traft.html

ich frag mich womit wollte man denn den orca bestrafen :?: der ist doch schon genug bestraft.


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#11 von Christina_M , 02.03.2010 22:10

Da PeTA gerade mal in Schwung ist...

http://www.dailynet.de/UmweltNatur/67429.php

"Nach dem tödlichen Angriff eines Orcas im Sea-World Freizeitpark Orlando/Florida warnt die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. jetzt vor möglichen Angriffen von Delfinen in deutschen Delfinarien."

LG

Christina

Christina_M  
Christina_M
Beiträge: 1.673
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#12 von martina nrw , 02.03.2010 22:56

also ich persönlich bin gegen delfinarien.
aber aus einem anderen grund als peta.
das delfine beißen können ist ja wohl klar,alle tiere mit intakten zahnreihen können ganz schön zubeißen,auch nen kleiner hamster.hab ich schon erlebt und tut auch weh.soll man die nun auch verbieten.
ich kenne kinder die eine delfintherapie gemacht haben,ihnen ging es danach für einige zeit besser,ob das nun an den delfinen oder an den eltern und der umgebung (neue eindrücke, weg aus dem einerlei ,nur die eltern mal für sich haben)weiß ich nicht.die waren halt nur besser drauf.
delfine sind sehr soziale tiere,sonst würde das mit den schwersbehinderten kindern nicht gemacht werden.
da sind sie sehr berechenbar.sie auf einer stufe mit nem orca zu stellen ist einfach nur doof.
für mich gehören orca,delfine etc. in die freiheit weil ich meine nur da können sie artgerecht leben.
kein zoo der welt hält einen schwarm delfine in den delfinarien,sie leben aber in sehr großen familienverbanden.

ich will nur sagen peta ist für mich sehr unglaubwürdig durch diese berichterstattungen,die sie da abziehen. :flop:
tierschutz sieht für mich anders aus.


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#13 von Ulli J , 03.03.2010 19:09

Das hier hat irgendwie auch hiermit zu tun:

Trauern Delfine ihrer verlorenen Freiheit nach?
http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1182704&kat=10&man=3


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#14 von Marga , 03.03.2010 20:39

Kein Zoodirektor +Wissenschaftler wird in der Presse von anderen Wissenschaftlern erstellte Forschungsergebnisse positiv auslegen,damit schwämmen ihm :!: ja die Tiere quasi davon-und damit verbunden wohl auch die immensen Umbaukosten und fest eingeplanten Einnahmen !! :roll:

Bleibt die Hoffnung auf Einsicht,zugunsten des Wohles der Tiere!!
Hoffen darf man ja !!

;-) Marga


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: SeaWorld (Orlando) : Orca tötet Dompteurin

#15 von martina nrw , 03.03.2010 21:13

@marga
du hast recht,keine krähe hackt der anderen ein auge aus.

Zitat
Lediglich die Grundbedürfnisse aller Tiere seien klar nachvollziehbar: «Sie wollen Sicherheit, Sex und Nahrung, es ist wie beim Menschen», fasst Encke zusammen.


wenn man nur diese bedürfnisse der tiere kennt,ist das aber sehr armselig .
ich bin echt geschockt :o


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


   

Zoo San Diego am 6.3.2010, andere Tiere
Animals Asia Rettungszentrum (Vietnam) : Mondbär

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen