RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#1 von GiselaH , 09.12.2013 21:00

Auch wenn Frans sicher noch wunderbare Fotos von unserem gemeinsamen Tierparkbesuch einstellen wird, will auch ich von diesem schönen Samstag erzählen.
Da ich mit Alex nicht in den Zoo darf, habe ich mich mit Frans um 9.00 Uhr im Tierpark verabredet, um vor allem die Eisbären zu besuchen.
Leider hatte ich den Adventsverkehr unterschätzt und war fast 30 Minuten zu spät.
Frans war schon bei den Bären und hatte bereits eine Menge wunderbarer Bilder von spielenden Eisbären im Kasten.

Aber Tonya und Wolodja ließen sich nicht lange bitten und begannen bald wieder zu spielen.
Es war mein erster Besuch bei den Bären und ich hatte entsprechend viele Herzchen in den Augen.
Beide Bären waren sehr interessiert aneinander und animierte Tonya den Wolodja, mal war es umgekehrt.

Da wurden die Mäuler aufgerissen,



miteinander gerungen





und auf den Steinen herumgekullert.







Es war faszinierend, dass all das ganz ohne Geräusche vor sich ging.
Das einzige, was zu hören war, war das Schnaufen der Bären.





Zwischendurch wurde mal am Boden herumgepuzzelt oder eine kurze Ruheinheit eingeschoben.
Aber bald ging die herrliche Rauferei weiter.



Aika lag zufrieden im Höhleneingang und ruhte.





Die jungen Bären verschwanden auch mal im anderen Höhleneingang. Es bleibt ihr Geheimnis, was dort geschehen ist.



Da ich wusste, dass Tonya sich sehr für Hunde an der Scheibe interessiert, habe ich Alex überredet, sich dort zu zeigen.
Es brachte nur einige wenige Versuche, bis Tonya den Alex entdeckte.



Mit einem kühnen Satz hechtete sie ins Wasser und sprang dann an der Scheibe hoch.
Alex war vielleicht der erste Hund, den das überhaupt nicht interessierte.
Tonya drehte dann den Kopf und kam ganz dicht an die Scheibe.







Es sah so aus, als wolle sie am Köpf gekrault werden.
Wie schade, dass die Scheibe zwischen mir und der Bärin war.



(Test)

 
GiselaH
Beiträge: 25.097
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.12.2013 | Top

RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#2 von GiselaH , 09.12.2013 21:02

Einmal im Wasser nahm sich Tonya einen Stock und trieb für kurze Zeit vergnügt auf dem Rücken.





Dann ging es wieder an Land und das Spiel mit Wolodja begann von Neuem.





Uns war etwas kalt und wir trennten uns von den Bären, um uns in der Cafeteria aufzuwärmen.
Wo wir auch vorbei kamen, interessierten sich die Tiere für Alex.



Der Hund war völlig relaxed und uninteressiert und das spürten auch die Tiere.
Sie waren nicht nervös, sondern nur sehr neugierig.
Lediglich die Hyänen, die ein Jungtier hatten, beobachteten uns und den Hund sehr kritisch, aber auch voller Ruhe.



Auf dem Weg zum Restaurant begegnete uns sogar der Weihnachtsmann.



Er wollte zu einer Weihnachtsfeier im Restaurant.
Das war schön für die Gäste und weniger schön für uns – geschlossene Gesellschaft.
Also sind wir zurück Richtung Bären und haben unseren Kaffee und eine warme Suppe im Terassencafe genossen.
Als wir wieder am Bärengehege ankamen, sah es erst so aus, als würden die Bären ihre Mittagsruhe machen.







Beinahe wären wir zu den Malaienbären gegangen und hätten um ein Haar die nächste Spielstunde verpasst.





 
GiselaH
Beiträge: 25.097
Registriert am: 10.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#3 von GiselaH , 09.12.2013 21:03

Diesmal spielten nicht nur die jungen Bären miteinander.











Aika hatte ihren Höhleneingang verlassen und schlenderte über die Anlage.







Besonders schön war, dass auch sie eine Weile mit Tonya spielte.





Ich glaube, ich wäre am Gehege zum Eiszapfen erstarrt, so schön war es, die Bären zu beobachten.
Glücklicherweise war Frans da und hatte vor allem die Uhr im Auge, denn leider musste ich mich um 14.00 Uhr auf den Weg nach Hause machen.





Ich fand den Besuch bei den Bären viel zu kurz und werde ganz sicher bald wieder im Tierpark aufschlagen.

 
GiselaH
Beiträge: 25.097
Registriert am: 10.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#4 von Frans , 09.12.2013 21:42

:winkewinke: Gisela,

Was für ein schönen Zeit hatten wir im Tierpark! :D :D Wunderschöne Fotos sind dir gelungen. :top: :D :top: Da war richtig etwas los im Tierpark bei Aika, Tonja und Wolli! Ich fand es nicht nur sehr ruhrend zu sehen wie Tonja und Wolli sich mogen. Wenn das Blick dan zwischendurch nach Aika ging, sahen wir das sie genau so vergnügt wie wir nach den zwei Bärenkinder schaute. Und sie werd auch nicht vergessen von den beiden, die sich mit einige regelmas um ihre Oma Aika kummerten. :D Sie lag meistens völlig entspannt und zufrieden in die Hohle-Eingang mit, wie es mir scheinte, ein kleines Lächeln ins Gesicht. Früher war ihre Gesichtsausdrück meiner Eindrück nach mehr gestresst. Das kleine Lächeln ist da gekommen, seit sie nicht mehr getrollt wird. :D Hoffen wir übrigens das es mit der Troll gut geht ... Der habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen ...

Die Zeit verging, fand ich, genau so schnell wie früher bei Knut ... das liebe Gesellschaft hat natürlich auch etwas damit zu tun. :D Es war wieder sehr schön mit dich und Alex durch der Tiergarten zu gehen. :D

Meine Fotos wirden etwas später folgen. Ich habe wieder viel zu viele gemacht. :roll: Sie sind übrigens meistens ähnlich an deine. Ich würde sie kombinieren mit den vielen Videos die ich gemacht habe von den Drei; so gibt es später noch etwas zusätzliches zu sehen.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.721
Registriert am: 13.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#5 von Gitta , 09.12.2013 22:00

Liebe GISELLE


Mein Gott, was sind das für herzerwärmende Fotos.
Ich freue mich so sehr, dass sich die Bären so gut verstehen.

Es tut mir in der Seele weh, dass ich nicht dabei sein konnte. Aber wegen meines blöden Fußes musste ich mich für den Zoo ODER den Tierpark entscheiden. Beides wäre nicht gegangen. Da ich noch nie die Knutstatue gesehen habe und weil ein Großteil unserer Mitglieder bei der Fütterung der GGs war, habe ich mich für den Zoo entschieden.

Dank Deiner Bilder habe ich jetzt so richtig Lust bekommen und werde ein Wochenende im Frühjahr für Berlin einschieben.
Das passt ganz gut, weil ich gerade das Buch MENSCHEN IN BERLIN auf meine Wunschliste für Weihnachten gesetzt habe.

Ich werde Alex wissen lassen, wann ich kommen werde.
Dann werde ich ihm wieder einige Tellington Touches zukommen lassen. :D
Und dann werden wir alle zusammen auf der 1. Etage des Motel One übernachten, dort, wo Hunde auch wohnen dürfen.

Mir fallen spontan einige Mitglieder ein, die ich überzeugen werde, dass es eine gute Idee ist, nach Berlin zu fahren. Eine kommt aus der Schweiz. :heart:

Danke für das Lächeln, das Du auf mein Gesicht gezaubert hast. :kiss:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#6 von Monika aus Berlin , 09.12.2013 22:09

Liebe Gisela,

die Bilder sind sooo schön. :heart: Ich kann verstehen, dass Du die Herzchen nicht mehr aus den Augen bekommen hast. :positiv:
Tonya und Woilodja sind so ein schönes Paar, aber manchmal doch schwer zu unterscheiden.
Mir ist es auch des Öfteren schon so gegangen, dass ich gehen wolte, weil sich die Bären hingelegt hatten. Also Kamera eingepackt, und schon waren die Bären wieder munter. Es ist wirklich wie damals bei Knut.
Ich finde es auch schön, dass Tonya Aika immer wieder einbezieht. Es gab ja eine Zeit, da wollte Aika keinen Kontakt zu Tonya. Wolodja wird es auch noch irgendwann schaffen, Aikas Herz zu erobern. Er ist eben noch ein wenig schüchtern.

Schön, dass Tonya so dicht an die Scheibe gekommen ist. Wie kann man nur so eine hübsche Eisbärin ignorieren, mein lieber Alex? ;-)

Quincy sein Blick ist auch köstlich.

Ja, es ist schade, dass Troll immer erst gegen 16.00 Uhr auf die Anlage kommt. Um diese Jahreszeit ist es dann schon dunkel. Daher gibt es auch so selten Bilder von ihm.

Danke für die herzerfrischenden Fotos von der Traum-WG in Friedrichsfelde.

Frans, Du weißt doch, es gibt nie zu viele Fotos, insbesondere nicht von unserem neuen Dreamteam.
Die Aussage "weil sie nicht mehr getrollt" wird, ist klasse. :lol:

Gitta, die Idee gefällt mir. Im Frühjahr Treffen in Friedrichsfelde. :top:


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.000
Registriert am: 07.07.2011


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#7 von UrsulaL , 09.12.2013 22:38

Liebe Gisela,
die Fotos sind so schön, und ich habe auch Herzchen in den Augen.
Nicht nur, dass Tonya und Wolodja so toll miteinander gespielt haben, Tonya ist sogar noch an die Scheibe
gekommen und hat später auch noch mit Aika gespielt. Das hätte ich letzte Woche, als wir in Berlin waren,
auch gerne so gehabt.
Alex musste wohl, als ihr euch aufgewärmt habt, leider draußen bleiben. Das ist mir unverständlich,
Hunde dürfen in den TP mitgenommen werden, dürfen aber nicht mit ins Restaurant und Café.
Das Hyänenkind ist auch allerliebst :heart:

 
UrsulaL
Beiträge: 8.396
Registriert am: 20.06.2010


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#8 von uschi111 , 09.12.2013 22:59

Hallo Gisela,

ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen - ganz zauberhafte Fotos.
Und dein Bericht sagt mir, dass einer meiner nächsten Besuche in den Tierpark gehen muss.
Mal sehen, was die MIGA sagt.

Dir noch einen schönen Abend
uschi111

 
uschi111
Beiträge: 944
Registriert am: 14.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#9 von petraw , 10.12.2013 05:24

Liebe Gisela,

auch wenn ich dich im Zoo vermisst habe- lieben Dank für die wunderbaren Fotos. Auch bei mir ist ein Tierparkbesuch fest eingeplant. :heart:
Liebe Grüße
Petra


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.235
Registriert am: 14.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#10 von SpreewaldMarion , 10.12.2013 08:42

Liebe Gisela

Wunderschöne Fotos sind das, was habt ihr für ein Glück gehabt, die drei Bären so munter zu sehen.
Ich habe mir doch wieder eine Jahreskarte gekauft, eigentlich nur wegen der Eisbären und hoffe, dass sie sich mir auch mal so zeigen.
Euch ist es genauso gegangen wie uns...geschlossenen Gesellschaft im Restaurant. Wahrscheinlich war der Weihnachtsmann auf dem Weg dorthin.
Das sich Alex so gar nicht für die Tiere interessiert, darüber könnte ich :lol:
Er befürchtet, du nimmst eins mit und das mag er nicht ;-) .
Als wir mit dem Hund Ina im Tierpark waren hat sie an der Scheibe alles gegeben, kein Eisbär hat auch nur ein Auge riskiert.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.899
Registriert am: 10.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#11 von Mona , 10.12.2013 10:22

Liebe Gisela,

auch ich habe in den Augen.
Sooo schön sind deine Bilder. Herzlichen Dank!

Mona :winkewinke:

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#12 von GiselaH , 10.12.2013 10:26

Zitat von Gitta
Liebe GISELLE

Ich werde Alex wissen lassen, wann ich kommen werde.
Dann werde ich ihm wieder einige Tellington Touches zukommen lassen. :D
Und dann werden wir alle zusammen auf der 1. Etage des Motel One übernachten, dort, wo Hunde auch wohnen dürfen.
Mir fallen spontan einige Mitglieder ein, die ich überzeugen werde, dass es eine gute Idee ist, nach Berlin zu fahren. Eine kommt aus der Schweiz. :heart:
Danke für das Lächeln, das Du auf mein Gesicht gezaubert hast. :kiss:


Das ist eine rundum gute Idee!
Alex wartet auf deinen Anruf und ich werde es auch tun :D .

Ursula :winkewinke: ,

ich habe Alex einfach mit ins Terassencafe genommen und niemand hat etwas gesagt.

 
GiselaH
Beiträge: 25.097
Registriert am: 10.02.2009


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#13 von BEA ( gelöscht ) , 10.12.2013 10:58

Liebe Gisela

Auch ich habe :heart: in den Augen :D
Tonya und Wolodja beim spielen zu beobachten ist wunderschön.
Und es gefällt mir ausgesprochen gut, das Aika der Umgang mit den Youngstern zu gut bekommt. :positiv:
Alex ist ein cooler Hund, denn nichts aus der Ruhe bringt.

Mir fällt übrigens ganz spontan auch jemand ein, der nichts gegen ein Wiedersehen im Frühjahr hätte, und gerne auf der 1. Etage des Motel One wohnen würde.
Wer könnte das wohl sein :think: :D

Bea :winkewinke:

BEA

RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#14 von Gelöschtes Mitglied , 10.12.2013 11:33

Liebe Gisela,
wir haben uns sehr darüber gefreut Dich mit Alex und Frans noch im TP getroffen zu haben. Wir hätten uns sicher sonst während dieser schönen Tage in Berlin gar nicht gesehen.

Aika tut der Umgang mit den beiden hübschen Youngsters sehr gut. Wir sind überglücklich, dass wir die Drei so "gut angetroffen" haben.

Die bittere Pille ist Troll. Es tut uns sehr leid, dass es ihm gar nicht gut geht und wir hoffen, er wird sich bald erholen.

Hab Dank für Deinen schönen Bildbericht von den aktiven Eisbären in Friedrichsfelde.

Herzliche Grüße,
caren&bernd


RE: verspielte Eisbären im Tierpark Berlin

#15 von water , 10.12.2013 19:12

Gisela, es sind solch schöne Fotos. Sie zeigen die beiden Youngstars in wirklich guter und verspielter Ansicht. Ich freue mich auch für Aika, die nun ein sehr interessantes Leben führt. Mama,Oma und Spielgefährtin. Super.

Und wenn ihr im Frühjahr im Motel...im ersten Stock weilt, komme ich gerne mit zu den Ausflügen. :positiv:

 
water
Beiträge: 18.798
Registriert am: 14.02.2009


   

Am Eisbärgehege

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen