An Aus


RE: Kitty: Zoo Berlin am 29.7.09

#1 von kitty ( gelöscht ) , 31.07.2009 16:15

Hallo an alle

Eigentlich bin ich nur stille Leserin, aber vielleicht interessiert einige von euch, wie ich den Zoo vor zwei Tagen erlebt habe.

Gestern Abend bin ich aus Berlin zurück gekommen und war ein bisschen kaputt. Berlin war wunderschön wie immer, aber wenn man auf dem Land lebt, ist eine Gro?stadt anstrengend.

Am Mittwoch bin ich um 10 Uhr im Zoo angekommen und sofort zu Knut, aber der war nicht da. Dann bin ich zu den grossen Eisbären gegangen, weil sie um 10.30 gefüttert werden. Wie immer haben sie sehr manierlich und gut erzogen gegessen. Sie haben weisse Mäuse bekommen, was mich als Vegetarierin Überwindung beim Zusehen kostet. Dann bin ich zu Bao Bao gegangen. Herr Liebschwager hat ihn liebevoll gefüttert. Er (Bao Bao, nicht Herr Liebschwager) hat eine Karotte nach der anderen in die Hand genommen und langsam gegessen. Er hat auch eine Brezel und ein Doghnut bekommen. Alles hat er ganz langsam genossen. Viele Tiere haben gepennt, weil es ziemlich warm war. Ich habe Ko Raya gesehen und auch Devi und Sutra. Bumiphol hat auch gepennt, Maika habe ich nicht gesehen. Um 13 Uhr ist Knut aufgestanden. Leider gibt es viele extrem primitive Leute, die nicht nur Knut, sondern auch andere Tiere mit lautem Rufen und Klatschen versucht haben aufzuwecken. Bei denen sollte man sich mal neben das Bett stellen und laut rufen oder klatschen. Warum können die die Tiere nicht in Ruhe lassen? Kurz nach 2 Uhr kam Frau Weckert mit einem Eimer voll Futter. Sie hat immer ein Stück herausgenommen und Knut gezeigt, dann hat sie es ihm zugeworfen. Vieles hat er geschnappt und sofort verspeist. Es gab Obst, Möhren, Fisch und Fleisch. Knut hat sich immer auf die Hinterbeine gestellt und mit den Händen gebettelt, aber er ist auf seine Kosten gekommen. Frau Weckert macht die Fütterung sehr gut. Sie spricht mit Knut, und man merkt, dass sie ihn gern hat.

Ich habe gelesen, dass wieder dumme Leute vor Knuts Gehege waren, aber zum Glück habe ich sie nicht gesehen.

LG

Kitty

kitty

RE: Kitty: Zoo Berlin am 29.7.09

#2 von Ulli J , 31.07.2009 20:42

Hallo Kitty,

Danke für deinen sehr persönlichen Zoobericht.

Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum manche Zoobesucher versuchen die Tiere durch lautes Rufen zu wecken, wenn sie im Gehege schlafen.

Ulli


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Kitty: Zoo Berlin am 29.7.09

#3 von GiselaH , 01.08.2009 00:03

Hallo Kitty,

hihi, so erfährt man, dass Du in Berlin im Zoo warst :P .
Vielen Dank für Deinen Zoobericht.
Ich ärgere mich auch jedesmal über diese unmöglichen Leute und habe auch schon versucht mit ihnen zu reden. Leider führt das fast nie zum Erfolg. Oft wird man noch ziemlich dämlich anpöbelt.

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 21.080
Registriert am: 10.02.2009


RE: Kitty: Zoo Berlin am 29.7.09

#4 von kitty ( gelöscht ) , 01.08.2009 09:58

Hallo Ulli, herzliche Grüsse nach Düren. Als Kind war ich oft dort, weil da eine meiner Lieblingstanten gewohnt hat. Jetzt bringt mein Schwager mich immer dort an den Bahnhof, weil ich von dort aus leicht nach Köln und zurück in die Schweiz fahren kann. Bald fahre ich wieder in meine alte Heimat.

LG

Kitty

kitty

   

GESCHENK FÜR FRAU DÖRFLEIN - NICHT MEHR AKTUELL
Patricia R.: Knut & Berlin, the Town of the Bear, June 2009

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen