Zoom Gelsenkirchen: Kodiakbär Buffy wurde eingeschläfert

#1 von BEA ( gelöscht ) , 17.03.2014 17:54

Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert
17.03.2014 | 16:46 Uhr
Friedhelm Pothoff

Zitat
Gelsenkirchen. Wie die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen mitteilte, ist der 28 Jahre alte Kodiakbär Buffy bereits in der vergangenen Woche eingeschläfert worden. Der Bär hatte unter anderem unheilbare Probleme mit dem linken Hinterbein. Die Medikamente schlugen nicht mehr an. Buffy kam aus dem Tierpark Hagenbeck.

Der 28-jährige Kodiakbär Buffy ist am vergangenen Mittwoch, 12. März, in der Zoom Erlebniswelt Alaska verstorben. Dies teilte die Erlebniswelt am Montag mit.

Seit vielen Jahren hatte der rund 500 Kilogramm schwere Braunbär Probleme mit seinem linken Hinterbein. Viele Behandlungen durch Zootierärztin Dr. Pia Krawinkel verschufen ihm Linderung. Seit etwa einer Woche wollten aber keine Medikamente mehr anschlagen, teilte der Zoo mit. Buffy habe nicht mehr alleine aufstehen können.



Quelle und volltändiger Bericht : http://www.derwesten.de/staedte/gelsenki...-id9128435.html

BEA
zuletzt bearbeitet 22.03.2014 17:44 | Top

RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#2 von Gelöschtes Mitglied , 17.03.2014 18:13

Liebe Bea,

danke für diesen - traurigen - link, es tut mir immer sehr leid, wenn ein Tier eingeschläfert werden muss, aber zum Wohl des Bären war es bestimmt unumgänglich ... Für Brenda hoffe ich, dass sie möglichst schnell über den Verlust ihres Gefährten hinwegkommt, rührend zu lesen, dass die Kamtschatkabären im Nachbargehege zur Stelle waren

Frauke


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#3 von water , 17.03.2014 18:19

Danke für die Info.


 
water
Beiträge: 18.570
Registriert am: 14.02.2009


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#4 von GiselaH , 17.03.2014 18:39

Liebe Bea,

ich bin traurig, dass Buffy nicht mehr lebt. Er war noch gar nicht sooo alt.
Aber wenn ein Bär leidet und nicht mehr aufstehen kann, dann gibt es leider keine andere Lösung.
Es war eine Entscheidung, die sicher niemandem leicht gefallen ist.

Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird es in Deutschland keine Kodiakbären mehr geben.

 
GiselaH
Beiträge: 24.171
Registriert am: 10.02.2009


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#5 von UrsulaL , 18.03.2014 10:15

Liebe Bea,

es ist traurig, dass Buffy eingeschläfert werden musste. Aber da er nicht mehr aufstehen konnte,
gab es keine andere Lösung .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#6 von ConnyHH , 18.03.2014 10:55

Danke für Die Info liebe @Bea , welche mich sehr, sehr traurig stimmt. Buffy kam ja aus Hamburg und er war ein soooo toller Kodiakbär.

R.I.P. Buffy



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.620
Registriert am: 04.02.2009


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#7 von Birgit B , 18.03.2014 15:48

Habe es auch grade gelesen
Traurig
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#8 von Frans , 18.03.2014 16:08

Liebe Bea,

Danke für der Nachricht.

Frans

 
Frans
Beiträge: 14.633
Registriert am: 13.02.2009


RE: Kodiakbär Buffy aus dem Gelsenkirchener Zoom wurde eingeschläfert

#9 von Nanni , 18.03.2014 17:20

Liebe Bea,

heute habe ich es in unserer Zeitung gelesen und ich glaube, die Verantwortlichen haben es sich nicht leicht gemacht!
Das ist das Gute was man den Tieren als letzten Liebesdienst erweisen kann, sie einzuschläfern, wenn es nicht anders geht,
so traurig es auch ist
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.03.2014 | Top

   

Naturzoo Rheine: Delegation aus dem San Diego Zoo

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen