Wildparadies Tripsdrill: und es ist wieder passiert - Braunbär tötet jungen Wolf im Wildparadies

#1 von GiselaH , 23.05.2014 20:42

Vor einem knappen Jahr hat im Wildpark Tripsdrill ein Bär einen Wolf getötet.
RE: Wildparadies Tripsdrill: Bär tötet einen Wolf

Nun ist es leider wieder passiert.
Es ist höchste Zeit, das Konzept zu überdenken, Wölfe und Bären gemeinsam zu halten.

Zitat
Cleebronn. Ein Braunbär hat im Wildparadies Tripsdrill einen Wolfswelpen getötet. Der junge Polarwolf war erst einige Tage alt und dem Angriff des Bären schutzlos ausgeliefert.



Quelle und kompletter Bericht: http://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis-lu...rid,219942.html

 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 23.05.2014 | Top

RE: und es ist wieder passiert - Braunbär tötet jungen Wolf im Wildparadies

#2 von Rena , 23.05.2014 21:00

Der Zoo Berlin hätte zu diesem Thema einen Ratschlag geben können. Dort ist ein sehr schönes Braunbärengehege entstanden. Die in Nachbarschaft lebenden Wölfe konnten das Gehege mitbenutzen, die Bären aber nicht ihr Gehege. Tolle Idee! Die frechen Wölfe stänkerten mit den Bären. Zwickten sie auch mal in den Popo, bis ein Bär die Nase voll hatte und einen Wolf mit der Pranke erwischte und verletzte. Jetzt ist der Durchgang zu, obwohl keine Jungtiere da waren.

Bären und Wölfe leben in einer Umgebung, aber es sind Feinde.

Rena


 
Rena
Beiträge: 4.095
Registriert am: 27.02.2009


   

Wilhelma Stuttgart: Waldhunde - Drei Welpen machen das Rudel komplett

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen