Burgers’ Zoo in Arnheim (NL): Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#1 von Frans , 16.04.2015 20:33

Die Schimpansen vom Königlichen Burgers’ Zoo in Arnheim (NL) haben am Freitagvormittag, den 10. April 2015, wieder einmal ihre Intelligenz bewiesen.

Für die zweite Staffel der TV-Serie Burgers’ Zoo Natuurlijk (Zoo Natürlich) standen Aufnahmen mit einer Drohne auf dem Programm, mit denen spektakuläre Aufnahmen der Tiere und ihrer Gehege von oben gemacht werden können.

Die intelligenten Menschenaffen entdeckten das spionierende Flugobjekt in ihrem Gehege sofort und bewaffneten sich mit langen Stöcken gegen den elektronischen Eindringling.

Eine der Schimpansinnen sass hoch oben in einem Baum mit einem langen Ast. Scheinbar sehr friedlich und zufrieden in der Morgensonne vor sich hindösend liess der Menschenaffe die Drohne Aufnahmen machen. Bis die Drohne dann doch etwas zu nahe kam ...

Blitzschnell schlug die Schimpansin mit dem langen Stock zu, den sie mit ihrem Körper verbarg. Mit einem Volltreffer schlug das Tier die Drohne herunter, wo ihre Gruppenmitglieder die "Beute" schnell überwältigten. Mit viel Vergnügen zerlegten sie das Spielzeug äusserst effizient. Da die Kamera während des gesamten Vorgangs weiterlief, erhielt man trotz der komplett zerstörten Drohne doch noch sehr besondere Aufnahmen!

Quelle: Website Burgers Zoo (leicht bearbeitet von mir).

Hier ist das Filmchen (eine längere Version):



Und hier eine kurzere Version:



Wobei man sich abfragen kann - und eigentlich auch soll, meine Damen und Herren von Burgers Zoo, was diese Aufregung den Tiere gebracht hat ... Nur wie ein Spiel haben sie es doch bestimmt nicht erlebt ... meiner Meinung nach. Ich hätte mich eigentlich viel mehr Informationen zu diesem Vorfall gewünscht.


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.347
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.04.2015 | Top

RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#2 von BEA ( gelöscht ) , 16.04.2015 20:49

Das ist ein großartiges Video. Aufnahmen der besonderen Art hat der Burgers Zoo erhalten ,wenn auch ein wenig anders als gedacht . Die Reaktion der Schimpansen auf die Drohne ist klasse

Bea

BEA

RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#3 von ConnyHH , 17.04.2015 12:42

Ich könnte mich beömmeln... Unbekanntes Flugobjekt wird vom Himmel geholt. Ein klasse Video, danke lieber @Frans



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 28.909
Registriert am: 04.02.2009


RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#4 von GiselaH , 17.04.2015 19:34

Dieser Vorfall beweist wieder einmal sehr schön, wie intelligent Schimpansen sind.
Müssen die Tiere neben den vielen Menschen an ihren Gehegen nun auch noch die Belästigung von oben ertragen?
Meiner Meinung nach nicht. Ich finde den Einsatz von Drohnen höchst überflüssig.

 
GiselaH
Beiträge: 22.616
Registriert am: 10.02.2009


RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#5 von Monika aus Berlin , 17.04.2015 23:09

Ich habe das Video, allerdings in Kurzform, vorher auch schon gesehen. Wäre mal interessant zu wissen, ob der Schimpanse sich gestört gefühlt hat, oder ob er mit dem "Ding" nur spielen wollte.
Allerdings finde ich auch, dass man Drohnen nicht unbedingt im Zoo einsetzen sollte, und schon gar nicht in einer Höhe, wo die Tiere, wie der super Schimpanse, noch rankommt.
Bei uns im Zoo und auch im Tierpark wurden ebenfalls schon Drohnen für Aufnahmen genutzt.
Ich weiß ja nicht wie schwer die Dinger sind, aber ich hoffe, dass nicht irgendwann mal ein Tier durch eine evtl. herunterfallende Drohne verletzt wird.

Aber trotz allem, ist das Video mit dem schlauen Schimpansen echt klasse.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.173
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 18.04.2015 | Top

RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#6 von Frans , 18.04.2015 10:17

@GiselaH und @Monika aus Berlin

Es ist normalerweise verboten mit ein Drohne über der Zoo zu fliegen. Diese Aussonderung war für die eigene TV-Reihe über der Zoo - das "PG&Co" von Burgers' Zoo.

Ich sprach gestern jemand in Apenheul (nicht: von Apenheul) die sich gut auskennt mit den Tiere in Arnheim und sie meinte, den Tieren haben vor allem Spass und Aufregung daran gehat. Ich glaube, den Drohne Aufnahmen haben natürlich längere Zeit gedauert, den Schimpansen hatten Zeit sich ein Bild zu formen. Anders hat die Schimpansendamen natürlich auch keine Zeit gehat sich vor zu bereiten und eine gute Aste zu finden für ihrer Ziel.

Ich kann mich sehr gut vorstellen das man "selbstbewegende" Robotika zukunftig einsetzen kann um den Alltag von Zootieren zu bereichern. Mit fast echte Jagd-Simulationen zum Beispiel.
Dafür braucht der Zoo sich natürlich zuerst auf seine Schwachen zu besinnen und soll das ganze Tierorientiert sein, nicht Mensch- oder Besucherorientiert, um einigermasse ein Erfolg erreichen zu können.

Es gibt bestimmt einen Zukunft für Zoos, auch wenn den heutigen Menschorientierten Zoos ein anderes Bild zeigen. Zoos für Tiere statt Zoos mit Tiere, das macht ein Riesenunterschied.


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.347
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.04.2015 | Top

RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#7 von Rena , 18.04.2015 12:20

Tiere die spielen wollen blecken nicht die Zähne, auch zeigt der "Gesichtsausdruck" deutlich, dass es kein Spiel ist.

Rena


 
Rena
Beiträge: 3.907
Registriert am: 27.02.2009


RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#8 von UrsulaL , 18.04.2015 14:06

Ich finde den Einsatz von Drohnen in einem Zoo auch nicht gut. Es gibt bestimmt viele Tiere, die ängstlich darauf reagieren.

Ich kann mir vorstellen, dass die Schimpansen die Drohne als Feind gesehen haben. Ich weiß nicht, ob das ein Spaß für sie war???

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

#9 von Frans , 18.04.2015 14:38

Zitat von Rena im Beitrag #7
Tiere die spielen wollen blecken nicht die Zähne, auch zeigt der "Gesichtsausdruck" deutlich, dass es kein Spiel ist.


Ein Spiel kan aber auch spannend und erreignisvoll sein. Dan würden bei mir auch die Zähne blecken! Ich gehe davon aus das meine Informante die den Tiere kennt, recht hat.

Der Zoo hat das ganze übrigens selbst auf Internet publiziert, habe ich später gesehen. Das hat Burgers' Zoo nicht getan wenn ihre Tiere durch das Vorfall geschädet oder belästigt waren.


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.347
Registriert am: 13.02.2009


   

Zoo d'Amnéville (F): Fünf weisse Löwen geboren
Zoo Basel / Ozeanium (CH): Anonyme Großspende von 30 Mio. Franken (ca. 29 Mio. EUR)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen