Zoo Krefeld: Kleiner Tambo hilft trauriger Affendame Oya

#1 von ConnyHH , 04.01.2016 18:41

Kleiner Tambo hilft trauriger Affendame Oya
3. Januar 2016 - 18:25 Uhr - von Claudia Kook

Zitat
Tambo wird ordentlich durchgekitzelt. Das macht nicht nur dem zweieinhalbjährigen Gorilla viel Spaß, sondern auch Oya. Die Affendame, die vor drei Jahren regelrecht depressiv war, ist aufgeblüht. Nach drei Totgeburten wird sie keine eigenen Kinder mehr haben. Aber als Tante genießt die 27-Jährige im Gorillagarten des Zoos das Spielen mit dem Sohn einer anderen...



Quelle und ganzer Artikel:
http://www.wz.de/lokales/krefeld/kleiner...e-oya-1.2091571



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.621
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Krefeld: Kleiner Tambo hilft trauriger Affendame Oya

#2 von UrsulaL , 04.01.2016 19:53

Das freut mich für Oya .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Zoo Krefeld: Kleiner Tambo hilft trauriger Affendame Oya

#3 von Ludmila , 04.01.2016 21:24

Das ist eine schöne Entwicklung.


 
Ludmila
Beiträge: 10.988
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Krefeld: Kleiner Tambo hilft trauriger Affendame Oya

#4 von Ursi , 05.01.2016 16:34

Solche Zeilen sind Balsam für die Seele


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.742
Registriert am: 06.08.2010


   

Zoo Krefeld: Moderne Narkosetechnik für Zootiere
Bergzoo Halle: Angola-Löwin Lissa schwer erkrankt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen