Zoo Dresden: Gar nicht faul, der Neuankömmling

#1 von ConnyHH , 31.01.2016 17:01

Gar nicht faul, der Neuankömmling
29.01.2016

Zitat
Wie Kai aus der Kiste steigt Juannes aus seiner Transportbox. „Zoo Berlin“ steht zwar drauf, doch das Faultier ist ab sofort ein Sachse. Die offene Baumanlage im Prof.-Brandes-Haus des Dresdner Zoos ist seit dieser Woche sein neues Zuhause. Ohne Scheu und für seine Verhältnisse ziemlich schnell erkundet das Nebengelenktier gleich sein künftiges Revier.

Das Männchen wurde vor sieben Jahren im Zoo von Antwerpen in Belgien geboren, bereits 2009 zog Juannes dann nach Berlin um. Nun also Elbflorenz. Der Transport verlief ohne Komplikationen. Hier trifft das Faultier auf Marlies. Das Weibchen hatte voriges Jahr seinen Partner Daniel verloren, der im Herbst gestorben war. „Wir sind gespannt, wie sie sich vertragen“, erklärt Kurator Wolfgang Ludwig. „Ob wir uns wieder über Nachwuchs freuen können, werden wir sehen.“

Tierpfleger Ben Preußler hat sich direkt um den Neuankömmling gekümmert. Auch die Besucher können Juannes bereits beim Herumturnen beobachten. (SZ/lk)



Quelle:
http://www.sz-online.de/nachrichten/gar-...ng-3309873.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.744
Registriert am: 04.02.2009


   

Mehr Tiere aus dem Zoo Nürnberg am 24.1.2016
Zoo Leipzig: Keine Lebenszeichen beim ungeborenen Kalb von Elefantendame Thura

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen