Ein wunderbares Bärenwochenende

#1 von GiselaH , 26.09.2016 20:03

Am Samstag und Sonntag war ich den ganzen Tag im Bärenwald. Ich hatte ehrenamtlich zu tun.
Vor und nach den Führungen hatte ich genügend Zeit, allein durch den Wald zu schlendern und die Bären zu beobachten.

Am Samstag hatte ich meinen Fotoappat vergessen. Das wäre eigentlich nicht schlimm gewesen.
Aber ausgerechnet an diesem Tag ist die alte Susi aufgetaucht, die seit Wochen extrem zurückgezogen lebt.
Glücklicherweise hatte ich das Mobiltelelfon in der Tasche und konnte ein paar Aufnahmen machen.





Ürigens überzeugen sich die Tierpfleger mittels Wildkameras davon, dass es der Bärin gut geht.
Die Kameras sind an ihrem Futterplatz befestigt und liefern regelmäßig Bilder von der alten Bärin.

Es gab noch ein paar andere schöne Momente, die ich nicht festhalten konnte.
Lothar lag zufrieden und gemütlich direkt vor dem Eingang zu seiner Winterhöhle.
Michal hatte viel Spaß mit seinem großen Futterball und Ben vergnügte sich im Fluß.
Aber das Ärgern lohnte nicht und außerdem hoffte ich auf den Sonntag.

Vom Sonntag erzähle ich einfach mal der Reihe nach.

Das Wetter war wunderbar und lockte nach draußen. So stand ich um 9.00 Uhr am Bärenwald und drehte meine erste Runde.
Ich liebe die Zeit am Morgen, wenn der Park so gut wie menschenleer ist und das Leben erwacht.

Als erstes sind mir diese beiden munteren Gesellen begegnet.
Es handelt sich um eine Eichhörnchenmutter und ihr Kind .

Ich habe den Beiden eine ganze Weile zugesehen. Aber es war schwierig, im dunklen Wald ein paar brauchbare Bilder zu machen.





Ein Stückchen weiter lag Lothar so dicht am Zaun, dass ich wegen der Stromdrähte auf Fotos verzichtet habe.
Im Wald zwitscherte ab und an ein Vogel. Ansonsten war es still und wunderschön.

Der nächste Bär, der mir begegnet ist, war Michal in einer unglaublichen Pose .
Ich würde das als einen absoluten Relaxbären bezeichnen.



Auch er lag ganz dicht am Zaun und es war eine echte Herausforderung, ihn ohne Drähte auf´s Bild zu bekommen.





Im Nachbargehege war schon Leben in die Bären gekommen.
Weit hinten im Gehege spielten Ben und Felix im Bach.
Die Fotos sind bei Gegenlicht und mit großem Zoom entstanden. Aber ich fand die Situation so schön, dass ich sie zeigen will.



Auf einmal tauchte Ida aus dem Wald auf und marschierte sehr gemütlich über einen Baumstamm, der wie eine kleine Brücke über dem Bach liegt.



Sie zeigte mir, dass man nicht nur auf der Wiese relaxen kann.



Das sieht doch auch sehr gemütlich aus, oder ?



Genau auf der gegenüberliegenden Seite des Waldes ließ sich der Lothar die Sonntagmorgensonne auf den Bauch scheinen .



Als ihm warm wurde, zog er in seinen Badeteich um.



Auch große Bärenmänner haben Spaß daran, im Wasser zu spielen .





Ich finde, er ist ein prächtiger Vertreter seiner Art .


 
GiselaH
Beiträge: 25.089
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 27.09.2016 | Top

RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#2 von GiselaH , 26.09.2016 20:38


Irgendwie hatten gestern alle Bären besonders viel Freude daran, ganz dicht am Zaun zu liegen.
Das ist wegen der Nähe zu den Tieren eigentlich wunderbar.
Aber für vernünftige Bilder musste man die unmöglichsten Verrenkungen machen und streckenweise habe ich sogar auf dem Bauch gelegen .

Hier haben wir Ben hinter jeder Menge Stromdrähten.



Michal, im Nachbargehege war nett. Er saß nicht direkt am Zaun, sondern im Teich.



Der Bär war gut drauf und unterhielt seine Gäste sogar mit einer kurzen Spieleinlage.



Das ist der Moment in dem Michal versucht, seine Tapsi in den Teich zu locken - vergeblich.



Nach einer ordentlichen Badeschlacht tat es gut, ein bisschen was zu essen .

Wie praktisch, dass der Futterautomat mit dem leckeren Obst noch gefüllt war.



Hier sieht man wie Michal die Stöcke aus den Öffnungen zieht. Nur so gelingt es ihm, an das Obst im Inneren der Röhre zu kommen.



Auch Otto war beim Frühstück.
Er genoß eine saftige Möhre und verspeiste sie Stück für Stück.



Keine Sorge, mein Schöner. Niemand wird es wagen, dir dein Gemüse streitig zu machen .





Mascha holte sich, genau wie Michal, Leckereien aus einem Enrichment.
Bei ihr waren es Hundepellets, die in dem roten Ball versteckt waren.



Mein zweites großes Highlight des Wochenendes war Hanna.
Hanna hat seit einiger Zeit Probleme mit ihren Beinen und hält sich die meiste Zeit in ihrer Innenbox auf.
Sie hat beim letzten Vet-Check eine Stammzellenbehandlung bekommen und alle hoffen, dass das den Heilungsprozeß positiv beeinflusst.

Der milde Herbsttag hat die hübsche Hanna nach draußen gelockt.







Auf dem folgenden Foto kann man sehr schön den vorderen sanierten Fangzahn der Bärin erkennen.
Der Zahn war abgebrochen und Dr. Lohse hat ihn ganz wunderbar "repariert".
Das ist allerdings nicht in diesem Jahr gemacht worden.



Alex und ich sind mit den Gästen, die eine Führung gebucht hatten, weiter durch den Park spaziert.
Hier haben wir den nächsten Badebären endeckt.
Es handelt sich um Ida, die eigentlich nicht badet, sondern leckere Wasserlinsen verspeist.





Wasserlinsen auf Bärenpopo


 
GiselaH
Beiträge: 25.089
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 27.09.2016 | Top

RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#3 von GiselaH , 26.09.2016 20:57


Am späten Nachmittag haben mir Ben und Felix ihr neues Bären-Enrichment vorgestellt .
Ich denke mal, darüber lasse ich den Felix selber berichten.

Hoho, was zieht da für ein Duft in meine Nase?
Ich glaube die leckeren Pellets sind genau das, was mir zum Rundumwohlfühlprogramm noch feht.



Soll ich euch mal zeigen, wie dieses neue Ding funktioniert?



Ähem, wie war das doch gleich ??



Erst mal eine Runde schubbern. Dabei kann ich am besten überlegen.



Die Seite muss auch noch beschubbert werden und dann fällt es mir bestimmt wieder ein.



Nö, Anstupsen allein genügt irgendwie nicht.



Katjaaaaa - weiß du vielleicht noch, wie das ging?



War es das Rohr, mit dem ich etwas machen musste??



Nö, riecht zwar gut, aber ich komme nicht an die Leckereien dran.



Verdammt - wie war das bloß?



Erst einmal aufrichten und einen Überblick verschaffen.



Wow, dass ich nicht gleich darauf gekommen bin.
Ich muss das Rad in beide Tatzen nehem und drehen, drehen, drehen .



Cool, oder?



Mal sehen, wenn ich die Löcher größer mache, dann ist die Sache vielleicht etwas weniger anstrengend.



Boah, das Teil ist ziemlich solide gebaut.



Macht gar nichts, dann drehe ich eben weiter.


 
GiselaH
Beiträge: 25.089
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 27.09.2016 | Top

RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#4 von GiselaH , 26.09.2016 21:06


Ben stand geduldig im Unterholz und wartete darauf, dass sein Bruder Felix ihm den Futterautomaten überließ.
Es dauert nicht mehr so sehr lange und Felix trollte sich davon.



Mal schauen, ob mein Bruder mir was übrig gelassen hat.



Super, er war so lieb und nun bin ich dran.



Ich weiß übrigens noch ganz genau, wie der Automat funktioniert .



Einfach drehen und danach die Leckereien vom Boden aufsammeln .



Ich habe dem Ben noch lange zugesehen und viele Fotos gemacht.
Dann wurde es langsam Zeit, den Heimweg anzutreten.

Auf dem Weg zum Ausgang habe ich der schönen Mary auf Wiedersehen gesagt.



Bei Sindi haben Alex und ich noch einmal eine längere Pause eingelegt.
Auch sie lag so dicht am Zaun, wie es irgend ging.
Das sah so friedlich und schön aus, dass wir uns einfach auf einen Schwatz zu ihr gesetzt haben.
Na gut Schwatz trifft es nicht so ganz. Eigentlich habe ich geredet und die Sindi hat zugehört .





In meiner Kamera schlummert bestimmt noch das eine oder andere zeigenswerte Foto. Das hole ich dann gelegentlich nach.

 
GiselaH
Beiträge: 25.089
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 26.09.2016 | Top

RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#5 von Ludmila , 27.09.2016 11:33

Liebe Gisela,
bei dem warmen Wetter sind die Bären noch munter. Schön, dass Du Susi bei den Äpfeln gesehen hast.
Ben und Felix mit dem Rad sind lustig. Michal sehe ich besonders gern.

 
Ludmila
Beiträge: 11.737
Registriert am: 23.02.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#6 von UrsulaL , 27.09.2016 12:37

Liebe Gisela,

die Bären sehen alle so wunderschön aus, und ich finde, sie haben so liebe Gesichter.
Das freut mich sehr, dass es Susi gut geht, und das Obst hat ihr geschmeckt.
Die Bären sind alle so zufrieden und genießen ihr Leben. Über den relaxten Michal musste ich lachen.
Doch, ich finde auch, Inas Abhängen auf dem Baumstamm sieht sehr gemütlich aus .
Das wäre sehr schön, wenn die Stammzellenbehandlung Hanna helfen würde .
Über die Bilder und Deine Kommentare zu dem neuen Spielzeug habe ich mich sehr amüsiert .
Schade, das Katja nicht helfen konnte , aber selbst ist der Mann ähm Bär .
Die Fotos von der kleinen Eichhörnchenfamilie sind sehr niedlich .

Dank Deiner Verrenkungen sind das alles ganz tolle Fotos geworden .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.387
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 27.09.2016 | Top

RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#7 von Mervi , 27.09.2016 17:07

Dear Gisela

Thank you for inviting me for a lovely tour in Bärenwald. I enjoyed every step and every minute of it! The bears are all doing so fine and looking so beautiful - it's balm to my soul to see these happy bears.

Hugs from Mervi


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.604
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#8 von AndreaHamburg , 27.09.2016 20:14

Liebe Gisela,

was für wunderbar relaxte Bären. Das Bild von Michal als Bettvorläger ist einfach nur klasse. Aber auch die anderen Bären hatten eine sehr entspannte Haltung. Die lustige Geschichte von Ben und Felix mit ihrer neuen Drehtrommel hat mir sehr gefallen. Ich könnte den ganzen Tag Deine Bilder aus dem Bärenwald ansehen. Ich freue mich immer so, dass es ihnen dort so gut geht. Schön war es auch, von Susi Bilder zu sehen. Sie hatte ja einen ganzen Haufen Äpfel, die sie hoffentlich genossen hat. Hanna sieht gut aus, hoffentlich geht es ihr auch so gut. Und Dein Gespräch mit Sindi kann ich gut nachvollziehen. Die Bilder von ihr sind sehr eindrucksvoll. Ich komme sehr gern wieder mit in den Bärenwald, wenn Du uns mitnimmst.

Andrea

 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.927
Registriert am: 23.12.2013


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#9 von Raupe , 27.09.2016 20:49

Ach, sind das wieder schöne Fotos von zufriedenen Bären, liebe Gisela. Die genieße ich immer sehr! Danke für den tollen Bericht! Und für die Verrenkungen


 
Raupe
Beiträge: 2.822
Registriert am: 15.02.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#10 von Laika , 28.09.2016 11:13

Wunderschöne Fotos - von Dir liebevoll kommentiert Gisela - von glücklichen und zufriedenen
Bären
Schön finde ich das die Bären sich ihr Futter auch
erarbeiten müssen und dadurch auch eine Weile
beschäftigt sind.
Viele Dank Gisela

LG
Laika

 
Laika
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.10.2010


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#11 von Frans , 28.09.2016 13:13

Liebe Gisela,

Wunderschöne Bilder von entspannte Bären! Ich habe mich sehr gefreut über Bilder von Susi und die Reihe von Ben und Felix mit ihrem Rad ist einfach wunderbar!
Ganz vielen Dank fürs zeigen!

 
Frans
Beiträge: 14.721
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#12 von uschi111 , 28.09.2016 16:20

Liebe Gisela,
was für wunderbare Aufnahmen von den Bären.
Ich kann nicht sagen welche mir am besten gefällt.
Sie sehen alle so entspannt aus.
Und das Gespräch mit Sindi zeigt ihr wunderschönes liebes Gesicht.

Aber die Eichhörnchenfamilie hat mir auch so gut gefallen.
Mir tut es leid, dass unser Fridolin nicht mehr kommt wegen der blöden Krähen.

Vielen Dank fürs mitnehmen durch den Bärenwald.

LG
uschi111

 
uschi111
Beiträge: 944
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#13 von HeidiHH , 28.09.2016 19:22

@GiselaH wieder so wundervolle Bärenbilder von gesunden und augenscheinlich glücklichen Bären Und das Bärengespräch ist klasse.

Danke schön


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.131
Registriert am: 17.03.2016


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#14 von Nordlandfan38 , 28.09.2016 23:48

Hallo Gisela!

Zitat
Aber für vernünftige Bilder musste man die unmöglichsten Verrenkungen machen und streckenweise habe ich sogar auf dem Bauch gelegen


Das glaube ich Dir gern! Aber Du hast dadurch auch den Erfolg, daß die Bilder eben einfach großartig sind. Und das sind sie wirklich! Es ist für das Gemüt so beruhigend, wenn man abends die Bilder genießen kann. Ich finde auch - wie UrsulaL. -

Zitat
die Bären sehen alle so wunderschön aus, und ich finde, sie haben so liebe Gesichter.

Da kann man wirklich sehen, daß sie sich dort im Bärenwald wohl fühlen.
Vielen Dank für Deinen netten Bericht, den ich immer gern lese - er ist mit Liebe geschrieben! Und vielen Dank auch für das Einstellen der wieder so gut gelungenen Fotos!

N

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.775
Registriert am: 27.05.2009


RE: Ein wunderbares Bärenwochenende

#15 von Monika aus Berlin , 30.09.2016 18:17

Liebe Gisela,

jetzt bin ich auch endlich hier im Bärenwald gelandet, und habe mich über die vielen schönen und zufriedenen Bärengesichter gefreut.
Schön, dass sich Susi gezeigt hat. Sie scheint einen guten Appetit zu haben.

Putzig finde ich auch die Eichhörnchenmama mit ihrem Kind. Da sind Dir besonders schöne Bilder gelungen.

Michal in seiner absoluten relaxten Pose erinnert ein wenig an Troll, der auch immer wie ein Bettvorleger aussah.
Die Nahaufnahmen von Michal sind wunderschön. Aug in Aug mit Michal. Das war sicher ein schöner Moment.
Aber auch Ida hat eine tolle Pose auf dem Baumstamm eingenommen.

Schön anzusehen ist auch Lothar in seinem Badeteich. Da möchte man sich am liebsten zu dem "Teddy" gesellen.

Ich finde die vielen verschiedenen "Futterspender" echt klasse. Sie sind ja auch in immer mehr Zoos zu finden. Eine schöne Beschäftigung für die Tiere, wofür manchmal auch etwas Geduld erforderlich ist.
Das war wieder ein sehr schöner Bericht mit wundervollen Fotos der glücklichen Bären.

Ich mußte schon schmunzeln, als ich mir bildlich vorstellte, wie Du auf dem Bauch herumrutschst und Fotos machst.
Aber der Einsatz hat sich gelohnt.
Übrigens, Frans habe ich auch schon gesehen, als er auf dem Bauch lag und Orang-Utans fotografierte.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.999
Registriert am: 07.07.2011


   

Bärenwald im Mai 2016
Spätsommerbären

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen