Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#1 von Gelöschtes Mitglied , 14.03.2017 12:23

Zweimal habe ich mittlerweile die kleine Miss "Q" besucht. Es ist eine wahre Freude ihr zuzusehen, sie ist so lebendig, so quirlig, so neugierig und hält ihre Mama ganz schön auf Trab - im Gegensatz zu damals vor drei Jahren als Giovanna die Zwillinge zu versorgen hatte, die spielten viel unter- bzw. miteiander, dadurch war Giovanna meist ziemlich gelassen. Gelassen ist sie jetzt auch, sie ist eine geduldige und ganz liebe Mama, aber sie wird mehr gefordert, denn die Kleine ist ständig am hin- und herwetzen, sie läuft ihrer Mutter nach, beißt sie irgendwo hinein, vorwiegend in den Fuß oder Halsbereich, dann wartet sie auf eine Reaktion, aber Giovanna lässt alles mit sich geschehen, sie ist geduldig und einfach eine ganz liebe Mama.





Obwohl die kleine Queenie (so habe ich bei der Namensvergabe abgestimmt) schon viel selbständig unternimmt, die Anlage inspiziert, Mutter ist immer dabei, wenn auch manchmal ein bißchen entfernt, aber man sieht, Giovanna hat ihr Kind immer fest im Blick. Und die Kleine schaut auch auf ihre Mutter, was sie macht, muss auch die Kleine nachmachen, sie muss ja schließlich alles lernen, was ihre Mutter alles kann.

Giovanna stellt sich ganz lang an den Baumstamm, streckt sich und das muss natürlilch auch die Kleine ausprobieren:








Die Besucher haben ihre Freude beim Zuschauen der kleinen Bärin, man wird nicht müde dort stehen zu bleiben, sie ist so niedlich und aktiv, sie gärtnert auch schon fleißig, sie ist halt die Tochter ihrer Mutter, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm !

In Hellabrunn gibt es ja auch viel zu entdecken, es ist hügelig, ein Wasserfall macht auch neugierig, die Grasgarben kann man wunderbar ausrupfen und umherwerfen, das seichte Wasser ist zum Waten und Erkunden da, auch im Sand kann gespielt und gebuddelt werden - und natürlich die Mama kann man auch ab und zu nerven, in den Hals beißen oder in die Pranke, die Kleine hat keine Angst und versucht alles auszuprobieren.

Auf dem Hügel ist eine Steimauer (da können hinten die Pfleger vorbeigehen), auch diese Stelle hat Queenie schon erklommen und ausgekundschaftet.
Man kann auch ganz gut an Mutters Brust schlafen, dort oben auf der Höhe, da hat man einen besseren Überblick.

Erst einmal hochsteigen....



... ist doch interessant:



... aber Durst bzw. Hunger habe ich trotzdem:



Später dann nach einem erneuten Rundgang (bzw. -lauf) durch die Anlage, auf der anderen Seite der Tundra hat Giovanna ihr Kind in die beiden Vorderpfoten gelegt, sie war zufrieden - es sieht fast so aus, als würde sie lächeln (aber Eisbären haben ja keine Mimik, meinen so einige Leute).
Auf diesem Foto kann man das nicht erkennen, aber die Kleine ist gut eingebettet und schläft.



Nicht lange gibt Queenie Ruhe, dann muss sie ins Wasser. Gut, dass es dort ganz flach in den Schwimmbereich geht, so kann sie selbst bestimmen, wann sie tiefer ins Wasser steigt. Bis jetzt ist sie nur am Rand spazieren gegangen, hat sich ein wenig naß gemacht, sich geschüttelt und gegrundelt wie ein Fisch, manchmal hatte sie ein witziges Gesichtchen dabei. Giovanna ging nicht mit ins Wasser, beobachtete aber alles von außen, im Notfall - so sah es für mich aus - würde sie schnell hineinspringen.










"Nun reicht`s" scheint Giovanna zu sagen. Sie verziehen sich mehr nach hinten in den Mulchbereich, erst gibt es etwas zu Fressen und dann ist endlich ein Schläfchen angesagt, angeschmiegt bei Mama ist das schön weich, warm und wohlig - das Baby scheint glücklich und zufrieden zu sein. Ich bin stets begeistert von so einem kleinen Lebewesen, Eisbären sind halt meine große Liebe!







Die beiden sind so entspannt, auf dem unteren Foto kann man Queenie fast nicht erkennen, so sehr schmiegt sie sich an ihre Mutter - sie fühlt sich wohl und hat auch allen Grund dazu: Mama ist die Beste und die Anlage hier in Hellabrunn ist ideal für kleine Eisbärkinder. Wer die Möglichkeit hat, sollte schnell einen Besuch einplanen, denn die Kleine ist einfach soooo goldig, eine Prinzessin halt , die ganz schnell zu einer "Königin" heranwachsen wird.



Ich wollte Euch meine Eindrücke schildern, wenn auch die Fotos nicht besonders gut geworden sind, so geben sie doch ein wenig wieder, was in der Tundra bei Giovanna und Miss "Q" (noch war nicht die offizielle Namenskundgebung!!) los ist.


Natty

zuletzt bearbeitet 14.03.2017 12:31 | Top

RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#2 von Ludmila , 14.03.2017 13:26

Liebe Natty,
Miss Q ist ein schönes Kind. Giovanna hat die Pfoten voll zu tun mit der aktiven Tochter

 
Ludmila
Beiträge: 12.371
Registriert am: 23.02.2009


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#3 von Laika , 14.03.2017 16:10

Ein ganz toller Bericht und süße Fotos von dem kleinen Wirbelwind
Schade das Hellabrunn soweit entfernt ist, ich würde die Beiden gern besuchen.
Vielen Dank liebe Natty

 
Laika
Beiträge: 1.209
Registriert am: 16.10.2010


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#4 von Gelöschtes Mitglied , 14.03.2017 16:22

Hier noch ein kleines Filmchen von der kleinen Münchner Eisbärin:



Natty

zuletzt bearbeitet 14.03.2017 18:54 | Top

RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#5 von ConnyHH , 14.03.2017 19:02

Hallo liebe @Natty

wie schön, dass Du mittlerweile auch Deine Aufwartung bei der kleinen Miss "Q" machen konntest und hab' ganz lieben Dank für die schönen Bilder und das niedliche Video.

Sie ist in der Tat ein kleiner Wirbelwind und ich habe sie in der Hellabrunn-Gruppe "Duracell-Bärchen" genannt, denn genauso kommt es einem vor. Sie ist stets unterwegs, erkundet alles und hat scheinbar einen Turbo in ihrem Bobbes Sie flitzt unaufhaltsam wie ein Wiesel durch die Tundra und ich glaube selbst Giovanna staunt über das Temperament ihrer Tochter das ein oder andere Mal

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du weiterhin ab und an Bilder / Videos hier einstellen würdest und denke, ich stehe damit nicht alleine da.

Für den Moment sei ganz lieb gegrüsst.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.422
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 14.03.2017 | Top

RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#6 von Birgit B , 14.03.2017 19:10

Natty
so süße Fotos der beiden
was freue ich mich schon auf die nächste Woche
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.883
Registriert am: 14.02.2009


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#7 von GiselaH , 14.03.2017 19:40

Liebe @Natty,

ganz herzlichen Dank für deinen wunderbaren, ausführlichen Bericht über Giovanna und ihr süßes Baby.
Deine Fotos gefallen mir sehr gut .

Kleine Eisbären sind einfach entzückend . Wie munter und neugierig die kleine Miss Q ist, das kann man in deinem Video sehr schön erkennen.
Es ist einfach putzig zu sehen, wie sie durch´s Gehege hoppelt.

Ich hoffe sehr, du hast bald wieder Zeit und Lust auf einen Besuch in Hellabrunn und bringst dann wieder schöne Bilder mit.

 
GiselaH
Beiträge: 25.797
Registriert am: 10.02.2009


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#8 von Gelöschtes Mitglied , 14.03.2017 20:39

ConnyHH'
Ich will morgen voraussichtlich nochmal nach Hellabrunn. Mal sehen, ob ich wieder so viel Glück habe, dass die Kleine sich den Besuchern zeigt. Ein Schild zeigt für die Besucher an, dass bei den Eisbären die Türe zum Mutter-Kind-Haus ständig auf ist und dass es sein kann, dass der Besucher Pech hat und das Kleine nicht sehen kann - bei meinen beiden Besuchen war die kleine Miss "Q" immer zu sehen .... und ich bin viele Stunden dort gewesen.
Ich habe meine beiden Kameras beim Umbau verlegt und bis jetzt noch nicht wieder gefunden, Ihr müsst Euch also mit dieser Qualität zufrieden geben. Aber ich denke, das ist auch eine schöne Erinnerung. Vor allen Dingen, die "laufenden Bilder" zeigen einfach das Temperament der kleinen, jungen Lady!

BirgitBorn
Ich glaube Dir, dass Du Dich freust. Wir werden uns ja dann wiedersehen - bis dann...

GiselaH
Jedes Jungtier ist niedlich und goldig, ich finde, ein Bär bzw. ein Eisbär ist einfach nochmal so niedlich und goldig. Ich liebe auch ausgewachsene Eisbären, aber ich bin z.Zt. ganz verliebt in die Kleine!


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#9 von AndreaHamburg , 15.03.2017 20:09

Feine Bilder hast Du aus Hellabrunn mitgebracht. Miss Q ist ja ein sehr quirliges Mädchen und hält ihre Mutter voll auf Trab. Aber Giovanna als ehemalige Zwillingsmutter ist die Ruhe selbst und ist ganz lässig. Das Video zeigt richtig, welche Turbobatterien in Miss Q stecken. Die Kleine wird uns noch viel Freude machen. Ich hoffe, Du hälst uns auf dem Laufenden.

 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.991
Registriert am: 23.12.2013


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#10 von HeidiHH , 16.03.2017 17:28

@Natty einen schönen Bericht und Bilder hast Du mitgebracht

Vielen Dank für das Teilen.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.205
Registriert am: 17.03.2016


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#11 von water , 16.03.2017 19:06

Natty, was für ein kleiner Wirbelwind. Es schaut gut auf den Fotos aus und die Mutter sehr gelassen und relaxt. Klasse
Queenie hört sich gut an.

 
water
Beiträge: 18.912
Registriert am: 14.02.2009


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#12 von Rena , 16.03.2017 19:22

Hallo Natty ,

über die Fotos von Giovanna und Queenie habe ich mich sehr gefreut. Auch das Format der Fotos ist toll. So kann man sehen wie klein Queenie noch ist.

Danke,
Rena


 
Rena
Beiträge: 4.181
Registriert am: 27.02.2009


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#13 von Monika aus Berlin , 17.03.2017 17:49

Liebe Natty,

ich freue mich, dass es Dir wieder gut geht, und Du nach Hellabrunn fahren konntest, und sooo schöne Bilder mitgebracht hast.
Miss Q ist ein süßer Wirbelwind. Ich habe inzwischen auch schon einige Bilder von ihr gesehen, und sie scheint auch eine kleine Wasserratte zu sein.
Und Giovanna hat die Ruhe weg.
Schön, dass Du auch ein Video aufgenommen hast. Bewegte Bilder sind doch immer etwas ganz Besonderes. Übrigens ist der Name "Queenie" auch mein Favorit.
Ich hoffe natürlich auch, dass Du des Öfteren nach Hellabrunn fährst. Es ist einfach schön, Eisbärenbabys beim Aufwachsen zu sehen.

Ein bißchen Wehmut ist zurzeit immer noch dabei, wenn man überall die kleinen Bärchen sieht. Wir haben uns so auf Fritz gefreut, wie er zusammen mit Tonja auf der Anlage herumtollt.
Natürlich freue ich mich zu sehen, dass es den anderen Eisbärchen allen gut geht, und hoffe, dass sie alle gesund und munter aufwachsen können.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.160
Registriert am: 07.07.2011


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#14 von Gelöschtes Mitglied , 17.03.2017 18:17

Danke für eure Kommentare!
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Bilder der kleinen Miss "Q" für so manche, speziell für die Berliner, Wehmut hervorrufen, der kleine Fritz wäre halt der Magnet für den Tierpark Berlin gewesen.
Man kann es halt nicht ändern, so ist das Leben, hart und ungerecht mal, aber auch schön und so herrlich!

So ein Eisbärleben ist nicht überall im Zoo erfreulich. Auch in der heutigen Zeit gibt es Zoohaltung aus dem vorigen Jahrhundert, schade nur, dass nicht alle gleich ziehen.

Da hat es die kleine "Q" gut getroffen, so finde ich - sie hat viele Möglichkeiten, die Anlage zu erkunden, sie reißt Grasgarben aus, steigt auf den Hügel, schaut hinter die Steinmauer, plantscht im Wasserfall, suhlt sich im Sand, balanciert auf den Baumstämmen, taucht im seichten Wasser ab, hat eine ruhige Mama, die ihr verschiedene Dinge zeigt und sie gelassen gewähren läßt, wenn sie übermütig die Mama kneift, zwickt und ärgert. Auch das angebotene Obst und Gemüse erkundet sie, sie spielt eher damit, als dass sie es frißt, aber neugierig ist sie schon!

Natürlich werde ich wieder öfter in den Tierpark gehen, so ein kleines Bärchen aufwachsen zu sehen, ist einfach etwas Schönes!


LG Natty


RE: Mama Giovanna und die quirlige Miss "Q"

#15 von Birgit B , 17.03.2017 18:19

Zitat
so ein kleines Bärchen aufwachsen zu sehen, ist einfach etwas Schönes!



Das stimmt liebe Natty.
Ich sehe es an Lili und habe schon Angst, wenn der Tag kommt und sie geht weg.
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.883
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.03.2017 | Top

   

Wie soll das Eisbären-Mädchen im Tierpark Hellabrunn heißen? - UPDATE -
Der erste öffentliche Auftritt von Giovanna und "Frl. Q"

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz