Reh steckt in Kochtopf fest: Von Jäger befreit

#1 von Nordlandfan38 , 12.04.2017 23:32

Das arme Tier! Hat großes Glück im Unglück!

Konnte kaum atmen

Reh steckt in Kochtopf fest: Von Jäger befreit
09.04.2017, 12:50 Uhr

Zitat
In einem alten durchgerosteten Kochtopf ist im deutschen Nordrhein- Westfalen ein Rehbock so unglücklich festgesteckt, dass ein Jäger ihn mit einer Blechschere befreien musste. Eine aufmerksame Frau hatte das Wildtier mit dem Kochtopf um den Hals in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Straßengraben entdeckt.

Seine Neugier hätte das Tier fast mit dem Leben bezahlt. Das verzweifelt hüpfende Reh war auch mit den Vorderläufen in dem Topf gefangen. Dieser lag offensichtlich schon mehrere Jahre in der Natur, da dessen Boden herausgefallen war und scharfe Kanten hervorstanden. Laut Polizeiangaben habe das Tier durch seine missliche Lage kaum noch atmen können.

Ein herbeigerufener Jäger konnte es aber beruhigen und mit einer Schere befreien. Der Rehbock sei daraufhin wieder unverletzt in die Freiheit entlassen worden.



Quelle vom kurzen Bericht:
http://www.krone.at/welt/reh-steckt-in-k...en-story-563769

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.663
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 13.04.2017 | Top

   

Hündin rettet einem Mädchen (3) das Leben
Besonderes Flaschenkind wird in einer Tierarztpraxis in Sassnitz aufgepäppelt - UPDATE -

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen