Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark - UPDATE - an

#1 von ConnyHH , 26.04.2017 16:01

Tarifverhandlungen für Berlins Tierpfleger

Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an
25.04.2017 / 21:15 Uhr / von Christoph Stollowsky

Zitat
Berlins Tierpfleger wollen höhere Gehälter mit Streiks durchsetzen. Die Tiere sollen darunter nicht leiden. Aber die Öffnungszeiten im Zoo und Tierpark werden wohl eingeschränkt.

Die rund 450 Tierpfleger vom Berliner Zoo und Tierpark haben "die Schnauze voll". Das sagt ihr Vertreter bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Benjamin Roscher...



Quelle vom kompletten Bericht:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/tarifv...n/19715812.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.760
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.08.2018 | Top

RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an

#2 von GiselaH , 26.04.2017 20:33

Wenn es stimmt, das die Berliner Tierpfleger so viel schlechter bezahlt werden, als ihr Kollegen in anderen Zoos, dann wird es höchste Zeit für einen Streik.

 
GiselaH
Beiträge: 24.344
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 26.04.2017 | Top

RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an

#3 von Monika aus Berlin , 26.04.2017 20:51



Wenn man Millionen für ein Pandapärchen ausgeben kann, sollte es eigentlich auch möglich sein, die Tierpfleger anständig zu bezahlen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.767
Registriert am: 07.07.2011


RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an

#4 von water , 26.04.2017 21:04

Davon geht ein Großteil an den Artenschutz nach China zu einem ..ich meine..."Auswilderungsprojekt" ???

Aber ich denke auch, der Zoo hat gute Einnahmen, da sollten nicht nur die Oberen sehr gut verdienen.


 
water
Beiträge: 18.645
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 26.04.2017 | Top

RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an

#5 von heidi_z ( Gast ) , 27.04.2017 08:54

Wenn die Berliner Tierpfleger wirklich schlechter bezahlt werden als ihre Kollegen in anderen Einrichtungen,
dann sollten sie ihren Forderungen durch einen Streik Nachdruck verleihen und ich drücke ihne die Daumen
für ein gutes Gelingen!

heidi_z

RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an - UPDATE -

#6 von ConnyHH , 08.05.2017 19:44

- UPDATE -

Heute Mittag war es soweit: die Angestellten von Zoo und Tierpark haben von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr gestreikt!

Mehr Lohn gefordert - Zoo- und Tierparkangestellte streiken in Berlin
08.05.2017 / Beate Ostermann

Zitat
Für mehr Geld sind Mitarbeiter von Berliner Zoo und Tierpark am Montag für zwei Stunden in den Warnstreik getreten.

Die Gewerkschaft Verdi hatte alle 450 Beschäftigte der beiden Einrichtungen zum Streik aufgerufen. Nach Angaben des zuständigen Fachbereichsleiters Benjamin Roscher beteiligten sich insgesamt etwa 140 Menschen an dem Ausstand...



Quelle vom kpl. Bericht mit Video:
https://www.rbb-online.de/wirtschaft/bei...d-tierpark.html

Schau'n wir mal was dabei herumkommt...



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.760
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.08.2018 | Top

RE: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im Zoo und Tierpark an - UPDATE -

#7 von GiselaH , 08.05.2017 20:13

Zwei Stunden Warnstreik halte ich für ein sehr moderates Druckmittel. Aber vielleicht ist das ja nur ein Anfang.
Hoffentlich nimmt die Leitung von Zoo und Tierpark diesen Warnschuss ernst.

Ich wünsche den Pflegern in Zoo und Tierpark, dass die Tarifverhandlungen zu einem akzeptablen Ergebnis führen.

 
GiselaH
Beiträge: 24.344
Registriert am: 10.02.2009


   

Tarifeinigung: Mitarbeiter von Zoo und Tierpark erhalten mehr Geld
Der Zoo macht sich fit für die Zukunft

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen