Hund überlebt Leim Attacke nur knapp...

#1 von Ursi , 05.05.2017 13:58

Wie grausam können Kinder sein hatte Tränen in den Augen bei dem Video, zuerst vor Entsetzen und Wut, dann
wegen dem wunderschönen Happy-End


http://www.blick.ch/news/es-war-seine-le...-id6616306.html


Ich wünsche ihm alles Glück dieser Erde und ein laaanges Leben

Auch wenn es Kinder waren, ich hoffe sie kriegen eine Strafe, solches geht gar nicht....


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.749
Registriert am: 06.08.2010

zuletzt bearbeitet 05.05.2017 | Top

RE: Hund überlebt Leim Attacke nur knapp...

#2 von GiselaH , 05.05.2017 18:27

Was haben diese Kinder in der Vergangenheit erlebt, um so grausam zu werden?
Hat ihnen niemand beigebracht, Achtung vor dem Leben zu haben? Ganz sicher nicht.
Haben sie selbst Gewalt erlebt oder waren sie viel zu sehr sich selber überlassen?

Ich bin sehr froh,dass der kleine Hund gerettet werden konnte.

 
GiselaH
Beiträge: 24.342
Registriert am: 10.02.2009


RE: Hund überlebt Leim Attacke nur knapp...

#3 von Inge aus Kopenhagen , 05.05.2017 23:54

Unglaublich ! Schön, dass es dem Hund gut gegangen ist.


 
Inge aus Kopenhagen
Beiträge: 3.793
Registriert am: 06.03.2009


RE: Hund überlebt Leim Attacke nur knapp...

#4 von UrsulaL , 07.05.2017 14:28

Wie grausam, der arme Hund .

Zum Glück konnte er gerettet werden .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Hund überlebt Leim Attacke nur knapp...

#5 von Nordlandfan38 , 07.05.2017 20:10

Entsetzlich! Da findet man keine Worte dafür!

Die Eltern von solchen Kindern haben es versäumt, ihnen beizubringen, Achtung und auch gewisssermaßen Ehrfurcht vor dem Leben zu lehren.

Wenn ich in Zoos sehe, wie z.B. so manche Kinder derart respektlos und gefühlsarm in die Höhlen der Präriehunde rein greifen - ja sogar mit Stöcken dort hinein stochern und trampeln sogar auch noch auf den Gängen der Höhlen von diesen Tieren rum oder auf frei herum laufende Tiere treten oder sie jagen UND die Eltern sagen den Kindern nicht ein Wort -´ja sie amüsueren sich sogar auch noch über das Verhalten derer Kinder!!! Was diese Kinder natürlich erst recht animiert und ermuntert, sich gegenüber Tieren so verabscheuungswürdig zu verhalten! Daß Tere auch Schmerz empfinden, das müßten ihnen eigentlich die Eltern von jeher beigebracht und praktiziert haben! Und was die Präriehunde betrifft, da stand in den betr. Zoos auch entsprechend ein Schild, daß diese Anlage nicht betreten werden soll!

Auch Pflanzen oder Blätter müssen nicht unbedingt einfach sinnlos abgerissen werden, um sie gleich wieder aus lauter Lust und Laune wegzuwerfen. Es sei denn, man sammelt so was für den Botanikuntericht oder zum Basteln...

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.521
Registriert am: 27.05.2009


   

Wenn wilde Tiere in Berlins Häuser und Gärten kommen
Hund erkennt Herrchen erst auf den zweiten Blick

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen