RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#1 von water , 14.09.2009 16:55

Am Samstag war ich wie angekündigt in Stralsund und habe das Ozeaneum besucht. Stralsund begrüßte mich mit Sonnenschein und ich genehmigte mir im Hafen einen herrlichen Sanddornjoghurtkuchen. Dieses Cafe neben dem Ozeaneum sollten Kuchenliebhaber besuchen. Es gibt in Sassnitz im Hafen eine Zweigstelle, die ich am Ende einer Rügenreise immer aufsuche.
Danach ging es ins Ozeaneum, welches mit Naturmaterialien erbaut wurde.Es ist das weiße Gebäude mit den Rundungen.



Im Eingangsbereich ist eine sehr hohe Rolltreppe von der das Skelett eines Wals bewundert werden kann.



Der Rundgang beginnt mit vielen Informationen rund um Meere und speziell über die Nord-und Ostsee und ihre Bewohner im und am Wasser.





Schaut man sich die Weltkugel an, ist die Ostsee tief wie eine Pfütze, dann beim alleinigen Betrachten der Ostsee sieht man auch hier die Tiefen.



Hier werden auch Fragen beantwortet wie z.B. „Trinken die Fische auch Wasser“ und ähnliches. In jedem Bereich gibt es Filmecken, die den Stoff noch einmal aufbereiten.



Dann kommt der Ostseebereich mit den Aquarien.



Einen Aquriumtunnel, indem die Fische von einer zu der anderen Seite über den Köpfen der Besucher schwimmen.



Hier befinden sich auch Katzenhaie, die ich unter http://www.katisafari.de eingestellt habe.

Im Nordseebereich befindet sich ein Riesenaquarium über zwei Stockwerke. Dies bemerkte ich erst bei einer zweiten Runde, da ich den von Marga beschriebenen Mondfisch nicht gefunden hatte. Das Pärchen Mondfische befand sich in der „Krypta“, also unten. Die Fotos habe ich auch auf meiner Website eingestellt. Sie sind unscharf, da die Glaswände sehr dick sind und die Mondfische nicht sehr dicht kamen. Ich glaube das Ozeaneum ist das einzige Aquarium in Deutschland, welches die dickhäutigen Mondfische präsentiert.





Sehr anschaulich, das mit dem Blitzen und den Tieren. Vielleicht ist die nette Art des Hinweises auch etwas für unseren Zoo.
Nach dem Nord- und Ostseebereich kam eine Halle, in der Pottwal, Blauwal, Buckelwal und
Schwertwal in Originalgröße dargestellt sind. Ich habe es mir unter ihnen auf einer Liege bequem gemacht. Es gibt Geräusche und Informationen zu den Riesen in einer sich wiederholenden Multimediashow.



Ich hatte eine gute Zeit dort, obwohl ich etwas die Fische der Weltmeere in den Aquarien vermisste. Aber durch die Artenvielfalt im Berliner Aqurium, bin ich scheinbar maßlos in meinen Wünschen. Die Informationsvielfalt und die großen Becken sind jedoch klasse.
Danach ging es in die Altstadt, dort wurde geschossen und mit Kanonen gefeuert. Letztendlich verstarb dann Ferdinand von Schill auf dem Rathausplatz. Keine Sorge er stirbt dort häufiger! Erstmals starb er dort am 31.05.1809.



Falls ihr Lust auf mehr (Meer)Fische habt, schaut die Fotos auf http://www.katisafari.de .

Ach und die Seepferdchen, die gibt es dort nicht oder nicht mehr. Also ein Grund ins Aquarium zu gehen, besonders nach langem Stehen bei Knut zum Aufwärmen gut, wenn der Winter beginnt.

Gruß water

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#2 von Gelöschtes Mitglied , 14.09.2009 17:19

Hallo Water,

vielen lieben Dank für Deinen tollen Bericht und die schönen Bilder vom Ozeaneum!

Liebe Grüße
Angela :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#3 von Gitta ( gelöscht ) , 14.09.2009 17:56

Liebe Water,
das hört sich nach einem rundum gelungenen Tag an.
Ich werde mit Sicherheit das Ozeaneum besuchen, wenn ich mal wieder nach Rügen fahre.
Danke für den sehr informativen Beitrag! :clap:

Gitta :top:

Gitta

RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#4 von Goldammer ( gelöscht ) , 14.09.2009 19:01

Danke, Water, für die Tipps!
Früher waren wir so oft dort oben, weil es für uns näher war als von hier aus. Stralsund ist einfach toll, und hätte ich Deine Tipps schon gekannt... na, was nicht war, kann ja noch werden!
Sanddornjoghurtkuchen...hört sich toll an.
Schöne Bilder machst Du immer :top:

:winkewinke:
Goldie

Goldammer

RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#5 von GiselaH , 14.09.2009 19:32

Hallo water,

vielen Dank für Deinen schönen Bericht über euren Besuch im Ozeaneum. Ich sollte mich eigentlich schämen, dass ich noch nicht dort war :oops:. Aber ich werde das nach der Urlaubsaison unbedingt nachholen.
Danke für die vielen informationen und die schönen Fotos.

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#6 von ConnyHH , 15.09.2009 09:21

Hallo liebe Katja,

habe ganz lieben Dank für die tollen und sehr eindrucksvollen Photos sowie Deinen Bericht. :top: :heart:

Ich hoffe, ich kommt auch mal irgendwann dorthin. :whistle:

Knutige Grüsse :knuti:

Conny :winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#7 von Gelöschtes Mitglied , 18.09.2009 23:03

huhu water

das sieht ja echt beeindruckend aus das ozeaneum. :top:
die ostsee haben wir erst dieses jahr für uns entdeckt und werden das ozeaneum ,wenn wir nach rügen fahren ,auch besuchen.
l.g. martina


RE: Ozeaneum in Stralsund 12.09.09

#8 von Marga ( gelöscht ) , 18.09.2009 23:36

Dann kram mal raus was Du an bequemen Latschen hast,Deinee Füße werden es Dir danken-es lohnt sich wirklich!!Absolut beeindruckend,was dem Besucher dort geboten wird,man wird ganz klein ob der großartigen Wesen im Untergeschoss!!

:winkewinke: Marga

@Water

Du hast es ja schon geschrieben-Seepferdchen gibt es keine-aber alles andere ist -AHHHHHH !!!Und der Mondfisch ist soooo cool!!!!

Marga

   

Deutschlands dickstes Flaschenkind lebt in Münster

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz