An Aus


Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen - UPDATE -

#1 von ConnyHH , 03.07.2017 11:52

Man kann von der Organisation EndZOO halten was man will und ich habe auch lange überlegt diese Berichte hier einzustellen, aber wir dürfen auch kritische Berichte nicht ausser Acht lassen...

Berliner Panda-Nachwuchs für die Schlachtbank? Tierrechtsorganisation EndZOO spricht von einem Skandal

Zitat
Veröffentlicht am 01.07.2017 durch EndZOO International auf Facebook

Zoo Berlin – Kurz vor der feierlichen Übergabe der zwei Großen Pandas MENG MENG und JIAO QING in Berlin, durch die Bundeskanzlerin Angela Merkel, meldet die Tierrechtsorganisation „EndZOO Deutschland e.V.“ heute erhebliche Bedenken an der zukünftigen Panda-Zucht in Berlin an. Die Organisation vermutet nicht nur Inzucht, sondern spricht auch von einem möglichen Nachwuchs für die Schlachtbank...



Quelle: Facebookseite vom EndZOO

*******************************

KEINE ZUCHTEMPFEHLUNG

Zitat
Veröffentlicht am 01.07.2017 durch EndZOO International auf Facebook

Zum Thema Inzucht:
Ein Zuchtplan aus China sagt aus, dass nicht KEBI sondern zu 98% QING ZAI der Vater von JIAO QING ist.

Unsere ausführliche Pressemitteilung:

http://endzoo.at/wp/pm-042017-berliner-p...e-schlachtbank/




Quelle: Facebookseite vom EndZOO



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.853
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 | Top

RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#2 von ConnyHH , 03.07.2017 12:02

Alles wieder mal nur heisse Luft seitens EndZOO????

Meng Meng und Jiao Quing

Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen
30. Juni 2017 / 21:38 Uhr / von Alina-Doreen Gröning

Zitat
Tierische Aufregung! Berlins neue Pandas Jiao Quing und Meng Meng sollen Cousin und Cousine sein. Der Zoo dementiert.

Kommenden Mittwoch übergibt Chinas Staatspräsident Xi Jinping (64) die Pandas Jiao Qing (6) und Meng Meng (3) feierlich an den Zoo. Möglichst schnell sollen die Tiere dann Nachwuchs zeugen. Doch die Tierrechtsorganisation EndZOO äußert schwere Bedenken…



Quelle vom kompletten Bericht:
http://www.bz-berlin.de/berlin/charlotte...-panda-paerchen



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.853
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 | Top

RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#3 von Birgit B , 03.07.2017 12:56

Danke Conny
das Du es doch reingestellt hast, mit Absprache von dir
ich hatte es am Samstag auf FB gelesen
ich bin ja auch nicht so für den ENDZOO
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.769
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#4 von Ludmila , 03.07.2017 14:05

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Chinesen ein "Inzucht-Pärchen" ausgeliehen hätten. Die Chinesen wollen einen gesunden Nachwuchs haben.


 
Ludmila
Beiträge: 11.159
Registriert am: 23.02.2009


RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#5 von HeidiHH , 03.07.2017 14:07

Ich frage mich ja manchmal, wie es in der Natur aussieht, wenn sich Cousin und Cousine begegnen, ob dann die Tiere automatisch wissen, ups, wir sind ja um drei Ecken verwandt, wir dürfen nicht ?

Da es nicht mehr so viel Gebiete gibt, in denen Pandas leben, ist doch die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sich verwandte Tiere treffen?


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.909
Registriert am: 17.03.2016


RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#6 von Ludmila , 03.07.2017 14:22

@HeidiHH
In der Natur machen die Tiere, was sie wollen. In der Natur überleben die starke Tiere. In den Zoos soll man die Inzucht vermeiden. Dafür gibt es die Zuchtbücher.


 
Ludmila
Beiträge: 11.159
Registriert am: 23.02.2009


RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#7 von HeidiHH , 03.07.2017 14:44

@Ludmila, das weiß ich, aber Cousin und Cousine finde ich jetzt nicht so dramatisch und gilt bei Menschen auch nicht als Inzucht.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.909
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen

#8 von Ludmila , 03.07.2017 14:58

@HeidiHH
Sicherlich wäre das nicht dramatisch.


 
Ludmila
Beiträge: 11.159
Registriert am: 23.02.2009


RE: Inzucht-Streit um Berlins Panda-Pärchen - UPDATE -

#9 von ConnyHH , 03.07.2017 17:18

- UPDATE -

Ich habe über den FB-Messenger den Zoo Berlin angeschrieben und nachgefragt, weil es mir keine Ruhe gelassen hat...

Zitat
Liebes Zoo Berlin-Team,

ich bin auf die EndZOO- Berichte aufmerksam gemacht worden und es würde mich natürlich sehr interessieren, was an den Behauptungen dran ist oder ob es zeitnah von Eurer Seite aus eine Stellungnahme dazu geben wird?

Mit lieben Grüßen...



Folgende Antwort habe ich erhalten:

Zitat
Hallo Conny,

da ist nichts dran. Es wird keine offizielle Stellungnahme geben, da die Aussagen komplett falsch sind und wir nicht möchten, dass EndZOO noch mehr Aufmerksamkeit bekommt, wie er eh schon hat. In einem künftigen Artikel auf unserem Panda-Blog, bei dem wir auf den Artenschutz -Aspekt der Tiere eingehen, nennen wir auch die Familienmitglieder von Meng Meng und Jiao Qing.

Viele Grüsse ...





Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.853
Registriert am: 04.02.2009


   

Pressemitteilung: Ein Stück China im Herzen Berlins
'Herzlich Willkommen' in BÄRlin

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen