Denali National Park, Tag I

#1 von Ludmila , 17.08.2018 21:13

Aus Anchorage haben wir einen Ausflug für 4 Tage in den Nationalpark Denali gemacht. Der Nationalpark Denali ist ungefähr 200 km von Anchorage entfernt. Denali ist der höchste Berg in Nordamerika, 6194 m hoch. Der Nationalpark hat eine Fläche von ungefähr 24000 <span lang="en">km²</span> und ist damit das größte geschützte Ökosystem der Welt. Mit dem eigenen Auto kommt man nur bis zum Parkplatz am Savage River, das ist 15 km vom Eingang entfernt. In den Park führt eine 100km lange Straße. Hier fahren nur Busse. Man darf aus dem Bus aussteigen, wandern gehen und dann wieder in einen anderen Bus einsteigen.

haben im Ort Healy übernachtet. Die Rezeption von unserem Hotel war in einem Eisenbahnwagen.


DSC_0284 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0287 by Ludmila57, auf Flickr

In der Hotelbeschreibung stand, dass man früh aus dem Fenster manchmal die Elche sehen kann. Wir haben nur das Häschen gesehen.


DSC_0298 by Ludmila57, auf Flickr


Nach der Ankunft im Ort haben wir uns im Parkeingang umgesehen.


DSC_0268 by Ludmila57, auf Flickr


Nenana River


DSC_0165 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0166 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0280 by Ludmila57, auf Flickr


Der Ausblick auf Healy.


DSC_0073 by Ludmila57, auf Flickr


Horseshoe Lake Trail.


DSC_0075 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0074 by Ludmila57, auf Flickr


Unten im See haben wir eine Elchmutter mit dem Kind gesehen. Die Mutter aß Wasserpflanzen.


DSC_0089 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0097 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0095 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0114 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0124 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0126 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0131 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0139 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0150 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0157 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0162 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0265 by Ludmila57, auf Flickr


Dann kamen wir zu einem Biberdamm.


DSC_0192 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0187 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0196 by Ludmila57, auf Flickr


Hier wohnen die Biber.


DSC_0199 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0207 by Ludmila57, auf Flickr


Wir haben auch einen Biber gesehen.


Biber by Ludmila57, auf Flickr


Hier ist ein Biber bei der Arbeit.





Im Ort gibt es sehr viele Souvenirläden.


DSC_0271 by Ludmila57, auf Flickr

DSC_0272 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0273 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0274 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0275 by Ludmila57, auf Flickr


DSC_0276 by Ludmila57, auf Flickr

 
Ludmila
Beiträge: 11.503
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 | Top

RE: Denali National Park, Tag I

#2 von Nordlandfan38 , 17.08.2018 23:21

Hallo Ludmila!

Nach Alaska wäre ich auch mal sehr gern gefahren! Die Gegend gefällt mir sehr, aber ihr wart ja in einem außergewöhnlichem Ort.

Zitat
Die Rezeption von unserem Hotel war in einem Eisenbahnwagen

Na, das ist mal was ganz anderes! Die Souvenierläden sind ja auch recht reizvoll! So was erlebt man nicht alle Tage! Und Elche hast Du auch mehrere gesehen. Super!
Das Video muß man sich ansehen! Der Biber muß da aber ein ganz starker Typ sein! Was der da so hinter sich herzieht!

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.680
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 | Top

RE: Denali National Park, Tag I

#3 von water , 18.08.2018 11:26

Toll.
Schön sieht es dort aus und ruhig. Wahrscheinlich gibt es dort doch noch ein paar mehr Touristen, aber auf deinen Fotos sieht alles ruhig und unberührt aus. Und glücklicherweise hast du dann auch noch Elchmama und Kind gesehen, obwohl das Häschen..Kaninchen??.. sieht auch sehr schnuckelig aus.
Und dann noch ein Christmas Cabin in der Jahreszeit. Lustig. Habt ihr euch ein Holzbärchen mitgebracht? Wahrscheinlich zu groß, aber gut sehen die aus.

Danke für die Tour

 
water
Beiträge: 18.767
Registriert am: 14.02.2009


RE: Denali National Park, Tag I

#4 von Ludmila , 18.08.2018 11:35

@water
Ich hätte gern das Bärchen oder Holzelch mitgebracht, aber sie waren zu groß.
Der Park und alle Hotels, Restaurants und Geschäfte sind nur im Sommer offen. Deswegen Weihnachtsladen hat keine andere Möglichkeit die Sachen zu verkaufen.
Es waren Leute unterwegs, aber es ist alles sehr weiträumig.

 
Ludmila
Beiträge: 11.503
Registriert am: 23.02.2009


RE: Denali National Park, Tag I

#5 von GiselaH , 18.08.2018 22:23

Liebe Ludmila,

ich bin von der weitläufigen und wunderschlnen Landschaft sehr beeindruckt.

Für die fehlenden Elche vor dem Fenster seid ihr durch die Elchkuh mit Kind großartig entschädigt worden.
Diese Bilder sind richtig schön und ich glaube, so ein Erlebnis ist sehr beeindruckend. Das vergisst man nicht so schnell.
Super, dass ihr nicht nur den Damm, sondern auch den Baumeister Biber gesehen habt.

Die Souvenirläden sehen schon ein bisschen kitschig aus. Aber nett anzuschauen sind sie trotzdem .

 
GiselaH
Beiträge: 24.821
Registriert am: 10.02.2009


RE: Denali National Park, Tag I

#6 von UrsulaL , 24.08.2018 13:10

Liebe Ludmila,

das ist wieder ein interessanter Bericht mit wunderschönen Bildern.
Eine Elchkuh mit Kind zu sehen, ist ein tolles Erlebnis. Das Häschen gefällt mir aber auch.
Da die Wintermonate so schneereich sind, wird das für die Tiere eine harte Zeit.
Schön, dass Ihr sogar einen Biber gesehen habt. Das Video ist sehr schön.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.225
Registriert am: 20.06.2010


   

Denali National Park, Wonder Lake am 26.06.2018
Insel Mainau am 4.08.2018

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen