Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#1 von Ursi , 18.01.2019 11:58

Rettungsaktion von 'Vier Pfoten' ist angelaufen - Napa bekommt bald Gesellschaft

Zitat
Veröffentlicht am 18.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Gute Neuigkeiten vor dem Wochenende: Schon bald gibt es 2 «Gspänli» für Bär Napa🐻🐻 Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat bekannt gegeben, dass bis spätestens Ende Januar 2019 notfallmässig zwei der letzten albanischen Restaurantbären gerettet werden müssen.








Quelle:
https://www.facebook.com/arosabaerenland/

weitere Details sind auch hier zu finden:

Notfall: Weitere Bären für das Arosa Bärenland

https://arosalenzerheide.swiss/de/Medien...nland_pt_825855


Ich freue mich sehr, dass den beiden Bären (ein Männchen, ein Weibchen) bald ein artgerechtes Leben bevorsteht


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.792
Registriert am: 06.08.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2019 | Top

RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#2 von ConnyHH , 10.02.2019 18:02

- UPDATE -

Die Nervenaufreibende 4-tägige Rettungsaktion der beiden albanischen Restaurantbären durch 'VIER PFOTEN'

Zitat
Veröffentlicht am 29.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Das Abenteuer begginnt...

Seht euch das Livestreaming aus Albanien an.






**************************************

Zitat
Veröffentlicht am 29.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Unser Tierarzt Dr. Frank Göritz erklärt kurz, wie das Verladen der Bären verlaufen ist und wie es nun weiter geht.

Sobald die Bären wach sind, kann die Reise beginnen! Arosa wir kommen! Immer mit dabei: VIER PFOTEN






**************************************

Zitat
Veröffentlicht am 29.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Bears for Arosa - Day 2 - Bye Bye Albania

Nach der gestrigen Anreise und Besichtigung des Bärengeheges, startet heute unsere Reise zurück in die Schweiz. Der Dienstagmorgen beginnt damit, dass Mitarbeiter von VIER PFOTEN und der Stiftung Arosa Bären das Verladen der beiden Bären vorbereiten (Zustand der Bären beurteilen, Aufschneiden des Käfigs, Betäubungsmittel vorbereiten, etc.).





Um 10.30 Uhr trifft der offizielle Transportwagen plus Anhänger beim ehemaligen Mini-Zoo ein. Erst wird das Weibchen vom Tierarzt kurz betäubt und mit Hilfe von 4 Personen und einer Blache in die Transportbox getragen. Während dem sie Zeit hat, wieder zu sich zu kommen, wird der männliche Bär ebenfalls betäubt und in die zweite Transportbox befördert.



Um ca. 13.00 Uhr sind beide Bären wieder bei Bewusstsein, womit wir uns um etwa 13.15 Uhr vom ehemaligen Mini-Zoo-Besitzer verabschieden und die Reise nach Arosa antreten können.

Nach 2 Stunden Fahrt: Der Tierarzt macht die erste Kontrolle und gibt den Bären zu Trinken, es geht ihnen gut! Um etwa 17.00 Uhr kommen wir mit unserem Wagen an der Grenze zwischen Albanien und Mazedonien an und werden nochmals gründlich kontrolliert. Momentan befinden wir uns auf dem Weg nach Evzoni, Griechenland.

Was wirklich schön zu sehen ist: Der ehemalige Bären-Besitzer ist VIER PFOTEN und dem Arosa Bärenland sehr dankbar, dass sie seinen Bären ein neues Zuhause geben. Er möchte uns sogar in Arosa besuchen kommen!

Updates folgen.😉



**************************************

Zitat
Veröffentlicht am 30.01.2019 / FB-Aeite vom Arosa Bärenland

Bears for Arosa - Day 3 - going on the ferry

Was gestern Nacht noch los war: Ein Teil unseres Teams und die beiden Bären mussten an der Grenze von Mazedonien zu Griechenland übernachten, bevor sie heute um 10 Uhr die Grenze passieren konnten. Der restliche Teil des Teams hat sich also für die Nacht noch eine Unterkunft gesucht. Um 02.30 Uhr haben wir dann was gefunden. ;)

Unser Team splittet sich heute auf: Der bärenlose Part der Truppe macht sich um 11.30 Uhr auf den Weg quer durch Griechenland in Richtung Igoumenitsa. Die "Bärenbande" sucht sich derweil ein Motel und macht eine kleine Verschnaufpause nach der "durchzechten" Nacht. Auf dem Weg zum Hafen, wo wir um Mitternacht die Fähre nach Bari (Italien) nehmen regnet es meist, fängt sogar an zu schneien. Pünktlich zu unserer Ankunft in der Hafenstadt um 16 Uhr erscheinen die ersten Sonnenstrahlen.

Auch von der Bärencrew erhalten wir die News, dass es den Bären gut geht und sie gerade nochmals verpflegt wurden.

Unser Versuch, am Hafen ein Interview mit Ulrike Wüstner (Vier Pfoten Germany) zu machen, ist leider bei der örtlichen Polizei nicht so gut angekommen. Eine Runde Ausweis einsammeln gibt es dafür. So machen wir uns auf, eine kleine Verpflegung zu uns zu nehmen und treffen uns dann um 19.30 Uhr wieder mit dem restlichen Team und den Bären. Endlich wieder vereint!



Nun heisst es Geduld zeigen. Um 22 Uhr können wir, in getrennten Bereichen, mit unserem Transporter und dem PKW auf die Fähre gehen. Wir hoffen, dass niemand seekrank wird und geniessen ein paar gemütliche Stunden.

Gute Nacht!



**************************************

Zitat
Veröffentlicht am 31.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Arosa rückt näher und näher! Wir sind noch immer unterwegs in Richtung Arosa Bärenland. Die beiden 🐻🐻, die Bärenexperten von VIER PFOTEN, ein Tierarzt und unser Team.🙂 Arosa: WIR KOMMEN! 🚐






**************************************

Zitat
Veröffentlicht am 31.01.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Bears for Arosa - Day 4 - through italy

Gestern Nacht um 1 Uhr durften wir unsere Kojen beziehen und haben teils geschlafen wie ein Stein oder wurden aber ein wenig von denjenigen gestört, die so gut geschlafen haben. ;)

Suchbild.... wo ist der Bärentransporter?



Die geplante Ankunft in Bari verzögert sich heute leider ein wenig. Wir können um 11 Uhr die Fähre verlassen (1.5 h Verspätung). Mitsamt der Frachtkontrolle dauert es nochmals seine Zeit, bis wir in Richtung Bergamo losfahren können (11.45 Uhr). Immerhin spielt das Wetter mit und wir sind eingedeckt mit Proviant. ;)

Denn es steht uns eine lange Autofahrt Richtung Norden bevor: Wir durchqueren heute beinahe ganz Italien - von Bari bis nach Bergamo - mehr als 900 km. Auf der Strecke machen wir kleine Pippi-/ Tank-/ und Kaffeepausen. Natürlich sind auch Snacks für die Bären eingepackt.



Wir werden um ca. 22 Uhr in Bergamo ankommen. Der Zoo Bergamo ist so nett und lässt uns bei sich parken, hier sind unsere Bären über Nacht gut versorgt. Die Zweibeiner suchen sich währenddessen ebenfalls ein gemütliches Nest. :P

Zustand der Bären: Das Männchen ist munter, aber ruhig und isst auch fleissig Apfelschnitzchen. Das Weibchen ist ebenfalls wohlauf, aber scheint nicht so hungrig zu sein. Eventuell ist sie etwas eingeschnappt und nimmt die Situation nicht so einfach hin wie das Männchen. ;) Die Bären sind während der Fahrt viel ruhiger als wenn wir Pausen machen - wohl ein Zeichen, dass sie auch ankommen wollen (Napa hat sich auf der Reise in die Schweiz viel nervöser verhalten).

Wir alle freuen uns auf die Ankunft in Arosa! Noch einmal schlafen.
@VierPfoten



Forstetzung im nächsten Posting....



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.059
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.02.2019 | Top

RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#3 von ConnyHH , 10.02.2019 18:31

Fortsetzung ...

Zitat
Veröffentlicht am 01.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Das Team von VIER PFOTEN und dem Arosa Bärenland macht sich auf den Weg nach Arosa.



Wie ihr seht, sind die Verhältnisse schon in Bergamo erschwert - bitte habt Geduld mit uns, falls sich die Planung des heutigen Tages etwas nach hinten verzögert.

Drückt uns die Daumen! 😊



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 01.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Wir dekorieren schon mal 😋 Arosa ist bereit für seine neuen Bewohner!



Bald überqueren wir die Grenze! 🏁🇨🇭

VIER PFOTEN



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 01.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Seid live mit dabei wenn unsere beiden Bären in ihr neues Zuhause einziehen!



VIER PFOTEN



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 01.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Bears for Arosa - Day 5 - we finally arrived

Was für ein aufregender Tag! Heute ist es soweit, die Bären beginnen ihr zweites Leben!

Aber von Anfang: Heute morgen können wir es kaum glauben, als wir aus dem Fenster sehen: Schon in Bergamo schneit es wie verrückt. Ob dies ein gutes oder ein schlechtes Omen ist? Wir werden es herausfinden. Um 8 Uhr fahren wir los in Richtung Schweizer Grenze. Wir können erst jetzt loslegen, da unsere Fahrer eine gewisse Anzahl Stunden Ruhezeit einhalten müssen und wir gestern erst spät angekommen sind.



Uns wird schnell klar, dass dieser Tag nicht wie geplant verlaufen wird. Schon seit Beginn stehen wir viel im Stau, man ist sich hier keine solchen Schneemassen gewohnt. Um 11 Uhr können wir die Grenze passieren, müssen aber noch auf das Abschliessen von letzten veterinärmedizinische Checks warten. Etwa um 12 Uhr treffen wir uns an der Raststätte Bellinzona Süd und schauen nach unseren bärigen Freunden. Es ist klar, sie werden langsam ungeduldig und temperamentvoll, vor allem das Weibchen. Bald ist es soweit!

Da wir vorgesorgt haben, treffen wir danach einen Kollegen von Allemann Transporte & Traxunternehmung, der uns nun begleitet und mit Schneeketten versorgt.

Um 15.15 Uhr durchfahren wir Chur und sind erstaunt, als uns schon die ersten Menschen zuwinken. 😊

Bis nach Arosa geht alles etwas langsamer als gedacht. Am Transporter müssen wir kurzerhand noch einen Reifen wechseln.



Dank der tollen Unterstützung des Begleitfahrzeugs geht dies aber schnell.

Das Schneetreiben wird noch stärker und so montieren wir danach die Schneeketten - denn Sicherheit geht vor.



Die Bedingungen lassen es nicht zu, dass wir vor 17 Uhr in Arosa ankommen. Aber welch ein emotionaler und atemberaubender Empfang die Bären hier von Einheimischen und Interessierten erhalten - unglaublich schön!

Nun werden die zwei Transportboxen per Gabelstapler in die Gondel transportiert und in der Mittelstation mit dem Pistenbully ins Arosa Bärenland befördert.









Die Bärin erkundet sofort die neue Umgebung, während das Männchen noch etwas misstrauisch erst später seine Box verlässt.
Wir werden in den nächsten Tagen sehen, wie sich die beiden in der neuen Heimat einleben und halten euch auf dem Laufenden!

Danke für euer grosses Interesse und die Teilnahme während dieser spannenden Woche! Es hat viel Spass gemacht mit euch!



************************************

Quelle:
https://www.facebook.com/arosabaerenland/

Durchführung der Rettungsaktion: VIER PFOTEN



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.059
Registriert am: 04.02.2009


RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#4 von Ludmila , 10.02.2019 18:39

Vier Pfoten machen großartige Arbeit.


 
Ludmila
Beiträge: 11.392
Registriert am: 23.02.2009


RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#5 von ConnyHH , 10.02.2019 18:50

- UPDATE -

Die ersten Tage im neuen Zuhause

Zitat
Veröffentlicht am 01.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Was für ein Tag! Endlich sind Meimo und Amelia bei uns angekommen 🐻🐻❤️






************************************

Zitat
Veröffentlicht am 02.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Amelia und Meimo erholen sich noch von dem grossen Abenteuer 😴😍



VIER PFOTEN



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 02.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Amelia entdeckt ihr neues Zuhause! 😍



VIER PFOTEN



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 03.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Amelia erkundet die reich strukturierte Innenanlage. Das verteilte Futter interessiert sie kaum. Sie hat seit der Ankunft am 1. Februar lediglich 6 Äpfel gefressen. Ein gutes Zeichen, dass sie vielleicht bald in die Winterruhe geht.



VIER PFOTEN



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 04.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Ein Einblick in das gemütliche Zuhause von Amelia und Meimo! Sie machen es sich gemütlich 🐻🤗



#arosabärenland #ameliaundmeimo #kuscheln #newhome #arosa



************************************

Zitat
Veröffentlicht am 04.02.2019 / FB-Seite vom Bärenland Arosa

Sieht so Glück aus? 😍






************************************

Zitat
Veröffentlicht am 05.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Meimo beobachtet Amelia im Schlaf...






************************************

Zitat
Veröffentlicht am 06.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Was Amelia wohl gerade denkt? 🏔️🐻🤗



#arosabärenland #vierpfoten #berge #snow #winter #arosa



Quelle:
https://www.facebook.com/arosabaerenland/



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.059
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.02.2019 | Top

RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#6 von ConnyHH , 10.02.2019 18:54

- UPDATE -

"Webcams" installiert

Zitat
Veröffentlicht am 06.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Was machen Meimo, Amelia und Napa den ganzen Tag? 🤔 Neu sind auf der Website die Webcams aufgeschaltet, die alle paar Stunden neue Standbilder liefern.

Schaut selbst 👉 www.arosabaerenland.ch/baeren/live-aus-dem-baerenland




Quelle:
https://www.facebook.com/arosabaerenland/



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.059
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.02.2019 | Top

RE: Arosa Bärenland (CH): Napa bekommt bald Gesellschaft - UPDATE -

#7 von ConnyHH , 10.02.2019 18:59

- UPDATE -

Zitat
Veröffentlicht am 08.02.2019 / FB-Seite vom Arosa Bärenland

Wie die Zeit vergeht: Amelia und Meimo sind nun schon eine Woche im Arosa Bärenland und scheinen sich bereits sehr wohl bei uns zu fühlen!

Update zum Zustand der Bären:
Amelia und Meimo fressen auffällig wenig. Dies könnte auf eine bevorstehende Winterruhe hindeuten. Es könnte aber auch sein, dass beide mit der neuen Umgebung noch zu wenig vertraut sind.

Aufgrund der weitestgehend unbekannten Vergangenheit der beiden ist es schwierig, die jetzigen Verhaltensmuster zu deuten bzw. schon Schlüsse zu ziehen.
Was wir mit Bestimmtheit sagen können: Die Bären sind gesund und gut genährt.



Napa befindet sich nach wie vor in der Winterruhe.

Weitere Updates folgen!



Quelle:
https://www.facebook.com/arosabaerenland/



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.059
Registriert am: 04.02.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen