RE: Leserbrief: "Viele Tierarten im Zoo überleben lassen

#1 von Nordlandfan38 , 22.10.2009 17:30

Ein Leserbrief aus der heutigen Berliner Morgenpost:

"Viele Tierarten im Zoo überleben lassen
Zum Artikel "Grüne: Geld für Zoo nur mit mehr Tierschutz" vom 18.10.

Wieder melden sich die Grünen zu Wort, um unseren in Fachkreisen weltweit anerkannten Zoodirektor Dr. Blaszkiewitz und seine erfahrenen Mitarbeiter zu belehren, wie Zootiere zu halten sind, wie groß die Gehege zu sein haben und welche Tierarten im Zoo und Tierpark vertreten sein dürfen und welche nicht. Es ist unerträglich, mit welcher Dreistigkeit sich diese Menschen in Belange der Zootierhaltung einmischen. Gerade die Grünen sollten doch wissen, wie viele Tiere vom Aussterben bedroht sind und wie wichtig es deshalb ist, eine möglichst große Anzahl von Arten in Menschenobhut überleben zu lassen. Obendrein schrecken die Grünen nicht davor zurück, mit Entzug der jährlichen Geldzuschüsse zu drohen, falls nicht alles so umgesetzt wird, wie sie es vorschreiben.

Manfred Blasche, Neu-Westend"

http://www.morgenpost.de/printarchiv/les....html?print=yes
(Der letzte Leserbrief auf dieser Seite)

Gruß,
Nordlandfan

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.480
Registriert am: 27.05.2009


   

Zoologischer Garten Die Affen sind los

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz