RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#1 von Nordlandfan38 , 03.11.2009 17:06

Na, was für ein Glück! - Meldung erschienen am 03.11.2009 um 13:52 Uhr:

"Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen - Berlin (dpa/bb)

Eisbär-Oma Lisa (31) sitzt nach mehr als 14 Tagen in der Kälte und im Regen wieder im Warmen und Trockenen. Tierpflegern und Zoo-Biologen ist es am Dienstag gelungen, die seit zwei Wochen fast bewegungslos auf dem Bärenfelsen im Tierpark Berlin- Friedrichsfelde verharrende Bärin wieder zur Rückkehr in die geschützten Stallungen zu bringen. «Das Tier musste dafür nicht narkotisiert werden», sagte eine Sprecherin des Tierparks der Deutschen Presse-Agentur dpa. Wegen des Zustands der abgemagert und altersschwach wirkenden Bärin hatten sich zahlreiche Tierfreunde seit längerem große Sorgen gemacht."

http://newsticker.welt.de/?module=dpa&id=22879288

Gruß,
Nordlandfan

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.409
Registriert am: 27.05.2009


RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#2 von Christina_M ( gelöscht ) , 03.11.2009 17:23

Das ist die schönste Nachricht des Tages!
DANKE!!!

Christina_M

RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#3 von Birgit B , 03.11.2009 17:28

Das ist ja schön zu hören..
Gruss birgit b :dance:


 
Birgit B
Beiträge: 9.925
Registriert am: 14.02.2009


RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#4 von BarbaraBerlin , 03.11.2009 19:12

:top: Das ist eine gute Nachricht :top:

Endlich müssen die anderen nicht mehr in ihren Käfigen leben. :supi:

Das war sicherlich für alle Beteiligten (Menschen und Eisbären) die Rettung. Gut gemacht Lisa :clap: :clap: :clap:

LG
BarbaraBerlin

 
BarbaraBerlin
Beiträge: 1.148
Registriert am: 13.02.2009


RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#5 von Marga ( gelöscht ) , 03.11.2009 19:41

Bravo an das tapfere Pflegerteam!! :top: :top: :top:

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#6 von Goldammer ( gelöscht ) , 03.11.2009 19:49

Nordlandfan
Frans

Die gute Nachricht über Oma Lisa macht mal wieder einige Herzen leichter!
Ich hätte doch zu gerne miterlebt, wie die Pfleger dieses Kunststück fertig gebracht haben.

:clap:
LG
Goldammer

Goldammer

RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#7 von Christina_M ( gelöscht ) , 03.11.2009 21:24

Also ob nun jemand von hinten geschoben hat oder ein extra großes Nutellabrot vor ihr hergezogen hat - vielleicht ist es kein Zufall dass sie es gerade heute wieder in die Stallungen schaffte, wo der "Berliner Kurier" (sozusagen die Ost-Berlin-Boulevardzeitung, Gegenstück zur B.Z.) mit der Titelseite "Stirbt Knuts Oma vor aller Augen" und einem erbarmungswürdigen Foto aufgemacht hat. Man hat vielleicht einen Ansturm entsetzter Besucher befürchtet...

Christina_M

RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#8 von Marga ( gelöscht ) , 03.11.2009 21:30

@Christina
Und somit auch jemandem etwas Wind aus den Segeln gepustet!! :kaputtlach:

:kaputtlach: Marga

Marga

RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#9 von Nordlandfan38 , 03.11.2009 22:51

"Eisbärin Lisa wurde mit Seil geborgen - 4.11.2009

Tierfreunde aus ganz Europa sorgen sich um die altersschwache Eisbärin Lisa, die „Großmutter“ von Eisbär Knut. Zwar gelang es den Pflegern, das 32-jährige Tier im Tierpark Friedrichsfelde außerhalb der Öffnungszeiten mithilfe eines über die Felsenanlage gespannten Seils vorsichtig Schritt für Schritt ins Innengehege zu manövrieren. Über zwei Wochen lang hatte sie sich apathisch im Außengehege aufgehalten, nichts hatte sie nach innen locken können. Jetzt aber wird diskutiert, ob die alte Eisbärin womöglich wieder nach München soll – oder ob sie jetzt ein Dreivierteljahr lang im Innenkäfig im Tierpark bleibt. Die Umbauarbeiten der Eisbärenanlage in München sind erst Mitte 2010 beendet, so lange sollten Lisa sowie Eisbärmännchen Yoghi im Tierpark – und Gianna bei Knut im Zoo bleiben..."

Zum ganzen Bericht:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Stadtleben;art125,2940617

Gruß,
Nordlandfan

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.409
Registriert am: 27.05.2009


RE: Knut-Oma Lisa wieder im Warmen und Trockenen

#10 von Marga ( gelöscht ) , 03.11.2009 23:22

Zitat
„Die vorübergehende Aufnahme der Tiere ist gründlich schiefgegangen“, kritisiert der Tierschutzbeauftragte Klaus Lüdcke.


Salz auf die Mühlen von ...?????
Hoffentlich nicht,die Tierpfleger tun ihr Bestes!!Und sie sind nicht schuld an der Misere!!
Jedoch kann dies vielleicht ein Anlass sein,zukünftige Umbauten und damit verbundene "Einstellungen" zu überarbeiten und auf weite Sicht besser zu planen!!
Die zahlenden Zoobesucher sind kritischer geworden-vorbei die Zeit mit "Gucken"-Knipsen"-und tschüss-das war einmal!!Und das ist auch gut so!!

:top: Marga

Marga

   

"Das Eisbären-Herz schmilzt Endlich! Knut knutscht"
Berliner Eisbärin Lisa geht es wieder besser

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz