RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#1 von Frans , 05.11.2009 20:45

Hallo allerseits,
Heute stelle ich mal einen Bericht von und für meine Freundin Nanni aus NRW ein. Sie war gestern, Mittwoch, im Zoo Wuppertal bei Lars. Lest bitte jetzt, was sie erlebt hat.

:winkewinke:
Frans


-------

Ein fröhliches Hallo in die Runde,
Auf geht's! Nach knapp einer Stunde Fahrt waren wir dann am Zielort Wuppertal angekommen. Nun machten wir uns auf den Weg zum Zoo, beladen mit Kürbis, Walnüssen und Brötchen. Er ist wirklich nur einen Steinwurf von der S-Bahn entfernt. Also Eintrittskarten gekauft, Leckerlis abgegben und hin zu Lars.

Ja, von Weitem sahen wir ihn schon. Seit gestern ist er ja mit Jerka zusammen, das hatte ich heute in aller Frühe im Forum gelesen. Rundherum war mit Flatterband alles abgesperrt, um die Beiden nicht zu sehr aufzuregen. Auch der Weg nach unten, um die Eisbären unter Wasser zu sehen, war ebenso gesperrt. Es war aber ein sehr netter Pfleger hinter der Absperrung, der auf meine Bitte hin Fotos von beiden Eisbären machte. Lars lag oben zwischen Felsblöcken - wie eingeklemmt. Jerka sahen wir nicht. Wir erfuhren, dass Lars sich schon eine Backpfeife abgeholt hatte, er aber ruhig geblieben ist. Es ist wie fast immer, die Frauen haben die "Hosen" an.

Nach kurzer Zeit kam Jerka, ging auf Lars zu und siehe da....... Lars machte die berühmte Tapirschnute (wie Knut). Es war nicht zu fassen! Er gibt ihr schon deutlich zu verstehen, ob er Nähe haben möchte oder nicht. Bei meinen Besuchen in Berlin habe ich Lars noch nie in seiner vollen Schönheit aus solch einer Nähe gesehen. Er ist ein traumhaft schöner Eisbär. Wir waren ganz hingerissen. Die Anlage ist tatsächlich nicht sehr groß. Wir hatten das Gefühl, nur die Hände ausstrecken zu müssen, und schon konnten wir die Eisbären kraulen (ha, ha). Von der anderen Seite hat man das Wasserbecken in seiner vollen Größe gesehen. Es ist zwar bei Weitem nicht so groß wie in Berlin, doch hatten wir nicht das Gefühl, dass Lars es stören würde. Das Becken ist dafür tiefer als in Berlin. Lars taucht wohl sehr gern, so sagte der Pfleger. Meistens morgens in der Früh würde er schwimmen und spielen. Mittags ist dann abhängen angesagt.

Wir verließen nach einiger Zeit die beiden Bären und drehten unsere Runde. Es geht dort ganz schön rauf und runter. Die Anlage des Zoos ist wunderschön. Es gibt viele Bänke, die im Sommer oder bei wärmeren Temperaturen sicher gut besetzt sind. Man kann dort die Seele baumeln lassen.

Dann kamen wir zu den Schneeleoparden. Ja, da muss ich leider sagen, das Gehege ist sehr klein. 2 Leos tummelten sich dort. Vorbei an einigen Volieren, sogar mit heimischen Vögeln, zog es uns zu den Tigern und Löwen. Alle Achtung, die haben Platz! Die Löwen noch mehr als die Tiger. Da müss sich Berlin und manch anderer Zoo ganz schön anstrengen um das zu erreichen.

Nun kamen wir zu den Wölfen. Es waren, glaube ich,7 an der Zahl. Das Gehege war auch nicht der Hit. Wie auf Kommando fingen sie auch noch ihren Gesang an. Das war ganz schön schaurig!

Nun hin zu den Elefanten. Es sind asiatische. 4 Jungtiere waren auf der Anlage, 2 Mütter und noch ein älteres Jungtier. Der Bulle befand sich weiter entfernt auf einer gesonderten Außenanlage.

Weiter ging es vorbei an Hirschen und Rentieren. Zwischendurch sahen wir ein Hinweisschild mit dem Namen: Waldschänke. Aha, nicht nur Berlin hat eine!

Nun hatten wir schon eine ziemliche Runde gedreht und machten uns auf zur Cafeteria. Wir hatten Hunger. Es waren gerade 3 Leutchen dort und wir. Nach einer Stärkung ging es dann noch einmal zu Lars. Vorbei an den Seelöwen. Als wir heute Morgen daran vorbeikamen, machte ein Pfleger das Becken sauber. Die Seelöwen waren oben auf den Plattformen verteilt. Nun lief das Wasser wieder ein und Pfeilschnell schossen die Rabauken durchs Wasser. Es war eine Freude, ihnen zu zu sehen. Aber dann, auf zu Lars ...
Der Pfleger von heute Morgen stand immer noch dort. Ein Feuerwehrschlauch lag auch griffbereit, doch gebraucht wurde er Gott sei Dank nicht. Der Pfleger sprach auch ganz begeistert von Lars. Er ist schon ein Gentleman unter den Eisbären. In der letzten Wochen seien schon 2 Berliner Damen im Zoo gewesen und er vermutete, dass wohl noch so einige Berliner ihren Bären besuchen wollten.

Direkt gegenüber der Eisbäranlage sind die Brillenpinguine untergebracht. Du stehst vor der Scheibe und sie schwimmen in einem Affenzahn an dir vorbei. Ohne weiteres könnte man sie streicheln. Es gibt dort keine Abgrenzung. Eine große Partie des Wasserbeckens ist mit Scheiben abgeteilt und du siehst sie unter und über Wasser. Einfach toll.

Gegen 15.30h traten wir den Heimweg an. Kurz vor 4 kam dann die S-Bahn und gegen 17.45h war ich dann wieder zuhause.

Alles in allem war es ein schöööööööööööööner Tag. Ab und an fielen mal ein paar Tropfen vom Himmel, doch das störte uns wenig. Nun freue ich mich schon auf den nächsten Besuch! Übrigens eine Jahreskarte kostet 40 Euro. Wenn du dann verlängerst, nur noch 35 Euro. Das ist doch ein Angebot - oder?

Nachtrag: Zu Jerka: der Pfleger sagte mir auf meine Frage bezgl. ihres Alters, dass sie 12 Jahre alt sei. Sie ist eine kleine, aber hübsche Bärin.

Zu dem Mutter-Kind-Gehege muss ich folgendes sagen: Es ist winzig !!!!!!!! Schrecklich, fürchterlich!
Es kann nur eine Pfütze an Wasser eingelassen werden. Darauf habe ich den Pfleger auch angesprochen und er meinte, dass diese Anlage bewusst so gemacht worden ist, damit dem Nachwuchs nichts passieren kann. Vor 20 Jahren ist die Eisbärenanlage übrigens renoviert worden ...
Sollte sich tatsächlich mal Nachwuchs dort einstellen, dann frage ich mich, wohin mit Lars, wenn der Nachwuchs dann größer ist und Mutter und Kind auf die "große" Anlage kommen.

Zum Schluss noch ein Wort. Die Pfleger und die Wuppertaler Bürger, davon haben wir gestern einige getroffen, sind total begeistert von Lars. Im übrigen wird dort im Winter das Wasser nicht abgelassen. Es gibt einen kleinen Wasserfall, der das Wasser in Bewegung hält. Somit kann Lars immer schwimmen gehen, wenn ihm danach zumute ist. Das ist doch wunderbar !

So, das war´s!

Herzliche Grüße
Nanni aus NRW

 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#2 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.11.2009 21:02

Hallo zusammen!

Ich kann Natty nur Recht geben mit ihrer Ansicht über den Wuppertale Zoo. Er ist schön angelegt und das Tiger- und Löwengehege suchen bestimmt Ihresgleichen in Deutschland.

Nur ein kleiner Hinweis zu Jerka:

Sie ist eine Fränkin, die am 23.11.1989 in Nürnberg geboren wurde und am 31.03.1992 zu Boris nach Wuppertal kam. Boris lebte schon mit Nina zusammen. Mit Nina hatte Boris Nachwuchs, leider nie mit Jerka, aber Jerka ist ja noch jung.

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#3 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.11.2009 21:44

DANKE frans,ein super schöner zoobericht,ich habe ihn sehr gern gelesen und bin so froh,wie gut das da alles läuft,tschüssi frans lg grüsse von umcarmen :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#4 von Gelöschtes Mitglied , 05.11.2009 22:11

@Hallo Frans
Danke dafür, daß Du Nanni´s Zobbericht aus Wuppertal hier reingesetzt hast. Du kann Ihr sagen, der wäre einfach klasse und vor allen dingen die Stellen in den Zooberichten wo man hört wie stolz die Pfleger auf den wunderschönen Lars sind, gefallen mir besonders - und natürlich, daß er sich anscheinen superwohl fühlt. Grüße an Nanni aus NRW.


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#5 von GiselaH , 05.11.2009 22:56

Hallo Frans,

ganz lieben Dank, dass Du uns diesen schönen Zoobericht eingestellt hast. Der Hit wäre, wenn noch Fotos folgen würden!

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#6 von ConnyHH , 06.11.2009 08:47

Hallo lieber Frans,
liebe Nanni,

Habt vielen Dank für Eure Kooperation bzgl. dieses tollen Zooberichtes aus Wuppertal. :top:

Schön zu hören, das es bei den beiden wohl nicht anders abläuft, als bei Knuti & Gianna.
Tapir-Lippe und Backpfeife sind wohl scheinbar völlig normal. :lol:

Ganz liebe Grüsse :winkewinke:

Conny HH



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#7 von Gelöschtes Mitglied , 06.11.2009 09:57

hallo frans,
dir und deiner berichterstatterin nanni ganz herzlichen dank. da geht einem doch das herz auf :-)

anne


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#8 von Gelöschtes Mitglied , 06.11.2009 10:00

@Frans :winkewinke:
@Nanni :winkewinke:
danke für das Einstellen dieses schönen Zooberichtes.
Es freut mich sehr zu lesen, wie gut es
Lars geht.
Cleo


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#9 von Frans , 06.11.2009 19:01

Ein guten Abend in die Runde,

Danke für ihre freundliche Kommentare; ich gebe das weiter. Ich habe jetzt noch einige Foto's von Nanni bekommen, und füge diese Bilder zu an Nanni's Zoobericht.

:winkewinke:
Frans












 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#10 von Gelöschtes Mitglied , 06.11.2009 19:16

Lieber Frans,

vielen Dank nochmal an dieser Stelle fürs Einstellen des Zooberichts und der Fotos von Nanni. :heart: Natürlich gilt mein Dank auch Nanni :heart: Kannst du ihr meinen Dank ausrichten bitte? :winkewinke:

Steffi


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#11 von GiselaH , 06.11.2009 20:10

Hallo Frans,

ganz lieben Dank für das Einstellen der schönen Fotos!

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#12 von water , 07.11.2009 11:42

Danke, danke , danke. :clap:

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#13 von Gelöschtes Mitglied , 07.11.2009 15:42

Hallo Frans
danke für's Einstellen der schönen Fotos
:heart: Grüße auch an Nanni und bitte mehr
von solchen Fotos


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#14 von Frans , 13.11.2009 13:54

Danke für ihre nette Komplimente; Nanni wird sich bestimmt darüber freuen! :D
Ich habe noch vier letzte Bilder von Nanni aus der Wuppertaler Zoo bekommen, und stelle sie unten ein.

:winkewinke:
Frans








 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars und Jerka am 4.11.2009

#15 von Goldammer ( gelöscht ) , 13.11.2009 18:04

Danke an Frans und Nanni!

Klasse Bericht, klasse Fotos - bitte weiter so aus Wuppertal ;-)!

Schönes Wochenende und liebe Grüße!

Goldammer

Goldammer

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz