RE: Besuch in Wuppertal am 7.11.

#1 von Gelöschtes Mitglied , 07.11.2009 20:35

Hallo zusammen,

ich habe heute wieder Lars besucht und natürlich auch die anderen Bewohner des Wuppertaler Zoos.
Das Wetter war gaaaaanz schrecklich, nass und kalt, aber was solls.
Als ich gegen Mittag ankam ruhte Lars alleine auf der Anlage. Ich blieb eine Weile bei ihm, aber nachdem er anscheinend weiter schlafen wollte, machte ich erstmal einen Rundgang durch den Zoo. Später kam ich dann zurück und sah als erstes Jerka auf der Anlage. Sie ist doch erheblich kleiner und schmaler als Lars und hat ganz andere Augen als er. Vielleicht fällt euch das auf den Fotos auf, sie hat die Augen meistens zu schmalen Schlitzen verkleinert. Als ich etwas weiter um die Ecke ging, sah ich dann auch Lars. Er saß gemütlich auf seinem Platz und beobachtete die Besucher. Manchmal kam Jerka in seine Nähe und Lars verhielt sich, entschuldigt wenn ich das sage ;-) wie Knut. Er ging ihr möglichst aus dem Weg, leicht geduckt und dann mit einem schnellen Satz. Anscheinend hat auch in diesem Gehege die Frau die Hosen an. Einmal drängte sie ihn so weit zurück in eine Ecke, dass sich erst aufrecht ein wenig "kämpften" (aber nicht böse) und Lars schließlich ins Wasser plumpste, weil die Steinplatten zu Ende waren. Jerka lief daraufhin ziemlich "hochnäsig" an ihm vorbei. Naja, wie man das als Mensch eben so deutet. Insgesamt sieht ihre Beziehung aber ganz gut aus. Andere Besucher erzählten, dass sie am Morgen gemeinsam im Wasser getobt haben. Das hätte ich auch gerne gesehen, aber dazu hatten sie anscheinend keine Lust mehr. Es ist schon komisch, dass Lars so defensiv agiert, denn wenn man die beiden nebeneinander sieht, dann scheint es so, dass er doppelt so schwer und groß ist wie sie.

Schön war heute auch die Begegnung am Löwengehege. Auf der großen, weiten Anlage leben zwei Löwinnen abwechselnd mit drei Löwenmännchen, die kürzlich aus Münster nach Wuppertal gekommen sind. sie werden noch getrennt auf die Anlage gelassen und sollen in Zukunft neue Rudel bilden. Im Innengehege lebt das alte Löwenpaar. Eigentlich schon Senioren, bei denen man keine Fortpflanzung mehr vermutete und deshalb auch nicht darauf achtete. Dann gab es für die alte Löwin noch eine ungeplante Schwangerschaft, die vom Zoo gar nicht bemerkt wurde. Bei der Geburt war dann auch Massai, der Vater zufällig dabei. Da es keine Vorfälle gab, ist die Familie zusammen geblieben und jetzt gemeinsam im Innengehege zu bestaunen.

Die Tiger haben, genauso wie die Löwen, ein großen naturgelände. Heute waren beide zu sehen. Und ich staunte, als ich zu hören bekam, dass es sich um zwei Männchen handelt. Es sind zwei Brüder, die schon seit ihrer Geburt zusammenleben. Sie haben irgendwann die Rangfolge geklärt und leben seitdem friedlich zusammen.

Ja, und dann noch die Wölfe, die mich schon beim letzten Besuch so beeindruckt haben. Auch heute wieder, ihr werdet es auf ein paar Fotos sehen.
So, nun viel Freude an den Fotos.

http://picasaweb.google.de/ClaudDin62/Wu...feat=directlink

Liebe Grüße und schönes WE für Euch
ClaudDin


RE: Besuch in Wuppertal am 7.11.

#2 von Marion2 , 07.11.2009 21:51

Hallo ClaudDin,

vielen lieben Dank für Deinen schönen Bericht und die Fotos. :winkewinke:
Uns fehlt Lars hier doch sehr im Zoo und wir sind froh, gute Nachrichten von ihm zu bekommen.

Knutis Familienähnlichkeit mit Lars nicht nur vom Aussehen sondern auch im Verhalten finde ich unverkennbar.
Selbst wenn die Bärin noch so rabiat ist, wird nicht die eigene Stärke ausgespielt sondern lieber abgewartet, bis Madame sich wieder beruhigt hat... :roll:
Auch im Zoo hat Lars ja meist einfach abgewartet, wenn bei den Damen schlechte Laune angesagt war. :whistle:

Mit der neuen Umgebung scheint er gut zurecht zu kommen, dabei hilft bestimmt auch das Spielzeug.
Sowas hat er bis jetzt ja noch nicht gehabt.

Viele Grüße von Marion2

 
Marion2
Beiträge: 1.007
Registriert am: 12.09.2009


RE: Besuch in Wuppertal am 7.11.

#3 von GiselaH , 07.11.2009 23:00

Hallo ClauDin,

vielen Dank für den interessanten Zoobericht und die schönen Fotos von Eisbären und anderen schönen Tieren.
Ich bin so froh, dass wir regelmäßig erfahren können, wie es Lars geht!
Ich wohne ja schon viele Jahre nicht mehr in Berlin, aber den Lars mag ich sehr gern und das, seit ich ihn das erste Mal gesehen habe.
Ich bin sehr froh, dass er auf der kleinen und nicht sehr schönen Anlage so viel Beschäftigung hat. Und mit Jerka, das wird sicher auch noch richtig gut werden!

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 27.069
Registriert am: 10.02.2009


RE: Besuch in Wuppertal am 7.11.

#4 von BarbaraBerlin , 07.11.2009 23:05

Hallo ClauDin,
schön, dass wir von Dir mit Informationen und Fotos von Lars verwöhnt werden. Auch die Geschichte von den Löwen und Tigern fand ich interessant.
Ich hoffe, noch weiter von Dir mit Bildern und Infos versorgt zu werden.

LG
BarbaraBerlin

 
BarbaraBerlin
Beiträge: 1.148
Registriert am: 13.02.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz